DGAP-Adhoc: DATAGROUP AG: DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland

Nachricht vom 14.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DATAGROUP AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

DATAGROUP AG: DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland
14.07.2016 / 06:59

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services von Hewlett
Packard Enterprise (HPE) in Deutschland
Pliezhausen, 14. Juli 2016. Die DATAGROUP AG (WKN A0JC8S) übernimmt rund
330 SAP- und Application Management-Experten von Hewlett Packard Enterprise
(HPE) in Deutschland und erbringt zukünftig definierte IT-Services für HPE.
Das Unternehmen sichert sich damit ein garantiertes Umsatzvolumen im
dreistelligen Millionenbereich über mindestens fünf Jahre.
Bereits seit März 2016 befindet sich DATAGROUP in exklusiven Verhandlungen
mit HPE. Nun unterzeichneten die Verhandlungspartner den Vertrag. Mit
dieser Übernahme stärkt DATAGROUP die strategischen CORBOX
Kerngeschäftsfelder SAP und Application Management und profitiert von einer
garantierten Abnahmeverpflichtung seitens HPE über fünf Jahre und vier
Monate. Vereinbart wurde zudem eine Verlängerungsoption über weitere
zwanzig Monate. Somit ist die Auslastung der neuen Mitarbeiter vom ersten
Tag an gesichert. Über die Vertragslaufzeit werden die Abnahmevolumina
planmässig um 10 bis 3,5% pro Jahr mit abnehmender Rate abschmelzen. Die
dadurch sukzessive frei werdenden Ressourcen plant DATAGROUP für das
nachhaltige organische Wachstum in ihrem Kernsegment langfristig
einzusetzen. Im Rahmen eines gemeinsamen Marktauftritts beabsichtigen
DATAGROUP und HPE zudem, weitere Kunden zu gewinnen. Der Vertragsschluss
steht unter dem Vorbehalt, dass mindestens 70% der SAP- und Application
Management-Spezialisten dem Betriebsübergang von HPE zu DATAGROUP
zustimmen.
DATAGROUP hat eine lange Historie beim Erwerb von Unternehmen und
Unternehmensteilen. Seit dem Börsengang 2006 hat der IT-Dienstleister
bereits 17 Übernahmen, auch in der nun geplanten Größenordnung, getätigt.
Die DATAGROUP AG lädt alle interessierten Investoren, Analysten und
Journalisten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz mit Vorstandschef Max
H.-H. Schaber ein. Die Telefonkonferenz findet am 18. Juli 2016 um 14:00
Uhr statt. Die Einwahlnummer lautet: +49 30 232531469.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
DATAGROUP AG
Claudia Erning
Investor Relations
Fon +49 160 96 89 81 71
claudia.erning@datagroup.de










14.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP AG



Wilhelm-Schickard-Str. 7



72124 Pliezhausen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7127 970 000


Fax:
+49 (0)7127 970 033


Internet:
www.datagroup.de


ISIN:
DE000A0JC8S7


WKN:
A0JC8S


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



482079  14.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR