4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-Adhoc: Funkwerk AG beteiligt sich an der börsennotierten euromicron AG

Nachricht vom 10.07.2019 10.07.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Hörmann Industries GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Kooperation

Funkwerk AG beteiligt sich an der börsennotierten euromicron AG
10.07.2019 / 11:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Funkwerk AG beteiligt sich an der börsennotierten euromicron AG

Kirchseeon, 10. Juli 2019 - Die Funkwerk AG (WKN: 575314), eine Beteiligung der Hörmann Industries GmbH (Unternehmensanleihen, WKN: A2AAZG und WKN: A2TSCH), hat heute mit der euromicron AG (WKN A1K030) eine Investorenvereinbarung zur Zeichnung von bis zu rund 28 % der Aktien an der euromicron AG geschlossen. Die Ausgabe der Aktien soll in Form von Barkapitalerhöhungen in zwei Tranchen erfolgen. Der Bezugspreis wurde bei 3,40 EUR je Aktie festgelegt. Die erste Tranche soll unter Ausschluss der Bezugsrechte der Aktionäre im Rahmen einer Privatplatzierung an die Funkwerk AG in Höhe von 10 % des bisherigen Grundkapitals erfolgen. Die zweite Tranche soll zum einen durch Ausübung von Bezugsrechten und zum anderen durch die Zeichnung derjenigen Aktien erworben werden, die nicht von den bisherigen Aktionären der euromicron AG gezeichnet werden. Der Abschluss des Erwerbs der Aktien aus der zweiten Tranche erfolgt nach der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich, die für etwa Mitte August 2019 erwartet wird. Die Gesamtkosten der Transaktion für Funkwerk liegen bei maximal rund 10,3 Mio. EUR.

Die Beteiligung der Funkwerk AG stellt die Grundlage für die angestrebte strategische Partnerschaft dar, mit der beide Unternehmen ihre technologische Basis stärken, das Leistungsportfolio gegenüber ihren Kunden ausweiten und ihren Zugang zu neuen Kundengruppen in den Bereichen Kritische Infrastruktur und Digitalisierte Gebäudetechnik erweitern wollen.

Die Hörmann Industries GmbH erwartet, dass durch die Stärkung der Marktposition und die Ausweitung des Leistungsportfolios der Funkwerk AG die Diversifizierung innerhalb der vier Geschäftsbereiche der Hörmann Gruppe gestärkt und insbesondere der Geschäftsbereich Communication von dem hinzugewonnenen Know-how profitieren wird.

Nähere Informationen zur Beteiligung entnehmen Sie bitte den Ad-hoc-Mitteilungen der Funkwerk AG sowie der euromicron AG.
 

Kontakt:
Hörmann Industries GmbH ? Hauptstraße 45-47 ? 85614 Kirchseeon
Telefon: 08091 5630-0 ? Telefax: 08091 5630-195

Finanz- und Wirtschaftspresse:
IR.on AG ? Frederic Hilke ? Telefon: 0221 9140-9719 ? E-Mail: frederic.hilke@ir-on.com








10.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


839123  10.07.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von

19.07.2019 - DGAP-News: Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: VW Skandal - Hanseatisches Oberlandesgericht (OLG Hamburg) verurteilt Händler zur Neulieferung eines VW Tiguan; keine Nutzungsentschädigung geschuldet
19.07.2019 - DGAP-News: Bayerische Börse AG: Immobilien-Anleihe erfolgreich platziert
19.07.2019 - Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: VW Skandal - Hanseatisches Oberlandesgericht (OLG Hamburg) verurteilt Händler zur Neulieferung eines VW Tiguan; keine Nutzungsentschädigung geschuldet
19.07.2019 - DGAP-News: Private Alpha verdoppelt Assets under Management im neuen KI Fonds innerhalb von nur 6 Monaten
19.07.2019 - WALTER Beteiligungen und Immobilien AG: Innovationsbogen als Symbol für das moderne Augsburg - Entwurf von Hadi Teherani Architects

4investors-News zu

16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht
07.02.2019 - Osram rauscht in die roten Zahlen - „zahlreiche Unwägbarkeiten”


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR