4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Voltabox

DGAP-News: Voltabox stellt Führung auf breitere Basis

Bild und Copyright: Voltabox.

Bild und Copyright: Voltabox.



02.07.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Voltabox AG / Schlagwort(e): Personalie

Voltabox stellt Führung auf breitere Basis
02.07.2019 / 18:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Voltabox stellt Führung auf breitere Basis
 

- Bereichsvorstände für Produktion und Finanzen bestellt

- COO Jörg Dorbandt verlässt den Vorstand
 

Delbrück, 02. Juli 2019 - Die Voltabox AG [ISIN DE000A2E4LE9] erweitert ihr Führungsteam. Für Produktion und Finanzen hat das Unternehmen jeweils Bereichsvorstände bestellt. COO Jörg Dorbandt scheidet im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem Vorstand aus.
 

Dr. Burkhard Leifhelm hat als Bereichsvorstand die Verantwortung für Produktion und Einkauf der Voltabox AG übernommen, Patrick Zabel die Verantwortung als Bereichsvorstand für Finanzen und Personal. Die Zuständigkeit für Entwicklung und Vertrieb liegt weiterhin beim Vorstandsvorsitzenden Jürgen Pampel, der auf absehbare Zeit als Alleinvorstand agiert. Der Aufsichtsrat hat dem Wunsch von Vorstandsmitglied Jörg Dorbandt entsprochen, sein Mandat niederzulegen. Herr Dorbandt, als COO bisher für Operations und Finanzen verantwortlich, wird sich einer anderen beruflichen Herausforderung stellen.

"Mit der neuen Struktur stellen wir die Führung des Unternehmens auf eine breitere Basis", sagt Klaus Dieter Frers, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Voltabox AG. "Jürgen Pampel, Dr. Burkhard Leifhelm und Patrick Zabel bilden ein starkes Team, das die strategische und operative Weiterentwicklung des Unternehmens gewährleisten wird. Unser Dank gilt Jörg Dorbandt. Er hat als COO wichtige Impulse im operativen Geschäft von Voltabox gesetzt."

Dr. Burkhard Leifhelm (46) hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert und promoviert. Bevor er im Februar 2016 zu paragon, der Muttergesellschaft von Voltabox, stieß, war er mehr als zehn Jahre bei der Hella KGaA beschäftigt, zuletzt als Leiter der Abteilung Operative Exzellenz. Bei paragon begann Herr Leifhelm als Geschäftsführer der paragon-Produktionsgesellschaft. 2017 wurde er zum Bereichsvorstand Mechanik und Produktion ernannt, 2018 zusätzlich zum Geschäftsführer der paragon-Tochtergesellschaft paragon movasys GmbH. Er ist ein ausgewiesener REFA-Fachmann und hat mehrere Lehraufträge inne.

Patrick Zabel (30) hat nach einer Bankkaufmannslehre nebenberuflich sowohl den Abschluss als Executive Master of Business Administration (MBA) der Universität Münster als auch den Bachelor of Laws (LL.B.) erworben. Er war Firmenkundenberater einer großen Sparkasse und schließlich mehrere Jahre als Projektleiter bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) tätig. Hier war Herr Zabel für die Prüfung kapitalmarktorientierter Großkonzerne verantwortlich und beriet Mandanten in Grundsatzfragen der Bilanzierung nach IFRS und HGB. Im Herbst 2018 wechselte er schließlich zu Voltabox, wo er zuletzt als Leiter Finanzen mit Gesamtprokura wirkte. Herr Zabel ist ein ausgewiesener Experte für internationale Rechnungslegung.

 

Über die Voltabox AG

Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) ist ein wachstumsstarker Systemanbieter für Elektromobilität in industriellen Anwendungen. Kerngeschäft sind sichere, hochentwickelte und leistungsstarke Batteriesysteme auf Lithium-Ionen-Basis, die modular und in Serie gefertigt werden. Die Batteriesysteme finden vor allem Verwendung in Bussen für den Personennahverkehr, Gabelstaplern, fahrerlosen Transportsystemen und in Bergbaufahrzeugen. Daneben entwickelt und fertigt das Unternehmen hochwertige Lithium-Ionen-Batterien für ausgewählte Massenmarktanwendungen wie z.B. Hochleistungs-Motorräder und Pedelecs.

Voltabox unterhält Produktionsstätten am Unternehmenssitz in Delbrück (Deutschland), in Austin (Texas, USA) und in Kunshan (China) sowie Entwicklungsstandorte in Aachen und Korntal-Münchingen (Deutschland).

Mehr Informationen zu Voltabox finden Sie unter www.voltabox.ag.

AnsprechpartnerVoltabox AG
Dr. Kai Holtmann
Artegastraße 1
D-33129 Delbrück
Tel.: +49 (0) 52 50 - 99 30-964
Fax: +49 (0) 52 50 - 99 30-901
E-Mail: investor@voltabox.ag












02.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Voltabox AG

Artegastraße 1

33129 Delbrück


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5250 9930 964
Fax:
+49 (0)5250 9930 901
E-Mail:
info@voltabox.ag
Internet:
www.voltabox.ag
ISIN:
DE000A2E4LE9
WKN:
A2E4LE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
835087

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




835087  02.07.2019 





Weitere DGAP-News von Voltabox

21.08.2019 - DGAP-News: Voltabox verzeichnet Umsatzsprung im ersten Halbjahr und steuert für 2020 nachhaltige Rückkehr in die Gewinnzone an
12.08.2019 - DGAP-News: Voltabox passt Prognose für das Geschäftsjahr 2019 wegen Umsatzverzögerungen an
12.08.2019 - DGAP-Adhoc: Voltabox senkt die Prognose für das Geschäftsjahr 2019
02.07.2019 - DGAP-Adhoc: Veränderung im Vorstand der Voltabox AG
13.05.2019 - DGAP-News: Voltabox bekräftigt Prognose für das Gesamtjahr

4investors-News zu Voltabox

21.08.2019 - Voltabox: „2020 nachhaltig in die Gewinnzone zurückkehren”
13.08.2019 - Voltabox: Beobachtung wird ausgesetzt
13.08.2019 - Voltabox Aktie in „Crash-Stimmung” - auch Paragon nach Gewinnwarnung betroffen
13.08.2019 - Voltabox: Deutliche Warnung – Verluste drohen
01.08.2019 - Voltabox Aktie: Interessanter Konter, aber…


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR