DGAP-News: Karlie Group GmbH: Vollzug der Beschlüsse der Anleihegläubigerversammlung

Nachricht vom 12.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Karlie Group GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

Karlie Group GmbH: Vollzug der Beschlüsse der Anleihegläubigerversammlung
12.07.2016 / 15:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Karlie Group GmbH vollzieht Beschlüsse der Anleihegläubigerversammlung
 

- Anfechtungsfrist beendet; keine Anfechtungsklagen eingegangen

- Beschlüsse der Gläubigerversammlung vom 30. Mai 2016 wurden vollzogen
 

Bad Wünnenberg-Haaren, Datum: 12. Juli 2016. - Die Anfechtungsfrist für die Beschlüsse der zweiten Anleihegläubigerversammlung der Karlie Group GmbH ist mit dem 4. Juli 2016, 24:00 Uhr, abgelaufen. Wie das Landgericht Paderborn bestätigte, sind während der einmonatigen Anfechtungsfrist nach Veröffentlichung der Beschlüsse im Bundesanzeiger keine Anfechtungsklagen erhoben worden. Die Beschlüsse der Anleihegläubigerversammlung vom 30. Mai 2016 wurden vollzogen.

Beschlussgegenstände der Anleihegläubigerversammlung waren die Verlängerung der Karlie Group Anleihen 2013/18 um drei Jahre bis zum 25. Juni 2021, optional um vier Jahre bis zum 25. Juni 2022, unter vollständiger Nachzahlung der gekürzten Verzinsung. Die Verzinsung wird von 6,75 % auf 5,00 % gekürzt, rückwirkend für das Zinsjahr ab dem 25. Juni 2015. Die geänderten Anleihebedingungen sind nach Vollziehung der Beschlüsse auf der Website des Unternehmens unter http://www.karlie-group.com/anleihe/eckdaten/ verfügbar.
 

Kontakt:
Dr. Konrad Bösl
Blättchen & Partner GmbH
Telefon: +49 (0)89/210 294-60
E-Mail: office@blaettchen.de
 

Unternehmenspresse:
Gabriele Gödde
Karlie Group GmbH
Tel.: +49 (0)2957/77-151
E-Mail: gabriele.goedde@karlie-group.com

Über Karlie Group GmbH
Die Karlie Group GmbH ist ein internationaler Großhändler und Markenhersteller von Heimtierzubehör und Tiersnacks mit Hauptsitz in Bad Wünnenberg-Haaren. Die Gruppe ist schwerpunktmäßig im europäischen Markt tätig und besetzt nach eigener Einschätzung den zweiten Platz der europäischen Händler für Tierzubehör.
 

Disclaimer:
Diese Quasi-Ad-hoc Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Karlie Group GmbH dar, insbesondere dann nicht, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist und ersetzt nicht den Wertpapierprospekt. Potentielle Investoren in Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH muss ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes betreffend das öffentliche Angebot von Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH in der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und dem Großherzogtum Luxemburg erfolgen, der unter www.karliegroup.com/anleihe veröffentlicht ist.

Die in dieser Quasi-Ad-hoc Mitteilung enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und des Großherzogtums Luxemburg verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, an U.S. Personen (wie in Regulation S unter dem United States Securities Act von 1933 definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, soweit eine solche Verbreitung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und des Großherzogtums Luxemburg nicht durch zwingende Vorschriften des jeweils geltenden Rechts vorgeschrieben ist. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der Vereinigten Staaten, darstellen. Teilschuldverschreibungen der Karlie Group GmbH werden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und des Großherzogtums Luxemburg nicht öffentlich zum Kauf angeboten.










12.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Karlie Group GmbH



Graf-Zeppelin-Str. 13



33181 Bad Wünnenberg-Haaren



Deutschland


Internet:
http://www.karlie-group.com/


ISIN:
DE000A1TNG90


WKN:
A1TNG9


Börsen:
Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



481445  12.07.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus
16.07.2018 - SAF-Holland: Margenwarnung und eine Achterbahnfahrt der Aktie


Chartanalysen

16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR