Robert Walters Switzerland AG: Suche nach Spezialisten in der Schweiz setzt sich in allen Branchen fort

Nachricht vom 12.07.2016 (www.4investors.de) -





EQS Group-Media / 12.07.2016 / 09:30

Robert Walters' Schweizer Job Index - Q2 2016

Zürich. Der positive Aufschwung, welcher im ersten Quartal dieses Jahres am Schweizer Arbeitsmarkt verzeichnet werden konnte, hat sich konsolidiert. Die Ergebnisse des aktuellen Schweizer Job Index von Robert Walters belegen eine erneute Zunahme der Stellenanzeigen um 5 Prozent in Q2 im Vergleich zum 1. Quartal. Im Bereich Accounting & Finance ist das Volumen der Stellenangebote im Vergleich zu Q1 um 7 Prozent gestiegen. Robert Walters registriert wachsende Aktivitäten in diesem Bereich und erwartet deren Fortsetzung auch für das kommende Halbjahr.

Zusätzlich ist eine verstärkte Nachfrage nach Senior Professionals, General Ledger Accountants und Financial Controllers zu beobachten. Dagegen bleibt die Nachfrage nach Senior Finance Professionals, inklusive Chief Finance Officers und Finance Direktoren gedämpft, was auf die erhöhte Auslagerung von Finance-Aktivitäten aus der Schweiz im Jahr 2015 zurückgeführt werden kann.

Nischen- und Spezialistenpositionen werden am stärksten besetzt

Die Banking- & Financial-Services-Branche ist weiterhin aktiv, auch wenn die Anzahl der Stellenausschreibungen durch eine Vielzahl von Umstrukturierungen bei etablierten Institutionen in der Schweiz beeinflusst wurde. Dies führte zu einem kurzfristigen Rückgang der Gesamtzahl an Stellenbesetzungen, nichtsdestotrotz wurden Nischen- und Spezialistenpositionen sowie Vakanzen in den Fachbereichen Compliance, Risk & Quant sowie Legal fortführend besetzt.

Nick Dunnett, Geschäftsführer Deutschland & Schweiz, sagt: "Die fünfprozentige Zunahme von Stellenangeboten in Q2 betrifft vor allen Dingen Positionen im Finance, Accounting und Spezialistenrollen. Wir gehen davon aus, dass dieser Anstieg in den nächsten Monaten sogar noch wächst, da die Schweiz von ihrem Image einer stabilen und wachsenden Wirtschaftskraft inmitten den Unsicherheiten in der Eurozone profitieren kann."

Ein weiterer Zuwachs von 24 Prozent der Stellenanzeigen konnte im Bereich Legal verzeichnet werden. Dies gründet sich auf einer gestiegenen Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften mit fliessenden Deutsch- und/oder Französischkenntnissen sowie lokaler Expertise für den Schweizer Markt. Denn die Unternehmen benötigen zum einen nach wie vor personelle Verstärkung, um dem anhaltenden regulatorischen Druck angemessen zu begegnen. Zum anderen suchen sie Professionals mit hohen fachlichen Anforderungen, um die lokale Marktdynamik zu managen. Der eindeutige Mangel solcher Fachkräfte führt zu einem ausgeprägten Wettbewerb zwischen den Unternehmen, vor allem um Professionals der mittleren bis höheren Führungsebene mit mindestens 4 Jahren Berufserfahrung wird gekämpft.

Interim-Manager verhelfen den Unternehmen zu mehr Flexibilität

Die Anstellung von Interim-Professionals bleibt branchenübergreifend eine attraktive Option für Unternehmen, besonders hinsichtlich hoch spezialisierter Senior-Positionen, deren permanente Besetzung ansonsten einen erheblichen Kostenfaktor bezüglich der Personalkosten darstellt. Interim-Manager werden insbesondere gern für zeitlich definierte Projekte und Implementierungen eingesetzt, für die sie aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung die komplette Projektbetreuung und -umsetzung übernehmen können. Das sorgt für Entlastung in den Mitarbeiterteams und verhilft den Unternehmen wieder zu mehr Flexibilität.

Nick Dunnett fasst zusammen: "Interim-Kandidaten werden branchenübergreifend weiterhin stark nachgefragt, denn aus Unternehmensperspektive sind sie eine kosteneffiziente Alternative im hochpreisigen Anforderungsmanagement für Senior Professionals und Spezialisten. Wir erwarten daher, dass sich diese Nachfrage auch zukünftig fortsetzt."

Robert Walters ist als eine der führenden internationalen Personalberatungen spezialisiert auf die Platzierung von Fach- und Führungskräften in Festanstellung sowie auf Interimbasis auf allen Managementebenen. In der Schweiz rekrutieren wir für die Bereiche Accounting & Finance, Banking & Financial Services und Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 25 Ländern vertreten.

- Ende -

Pressekontakt:

Atena Rabou - Marketing & PR
Tel.: +49 211 30180 008
E-Mail: atena.rabou@robertwalters.com



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/robertwaltersch/481179.htmlBildunterschrift: Robert Walters' Schweizer Job Index Q2 2016
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Switzerland AG
Schlagwort(e): Unternehmen
12.07.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch Tensid EQS AG. www.eqs.com

481179  12.07.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR