Robert Walters Germany GmbH: Unternehmen in Deutschland setzen auf Wirtschaftswachstum und suchen hierfür talentierte Fachkräfte

Nachricht vom 12.07.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 12.07.2016 / 09:19

Robert Walters' Deutscher Job Index - Q2 2016

Düsseldorf/Frankfurt am Main. Im zweiten Quartal dieses Jahres wurde ein Zuwachs von 27 Prozent bei der Zahl der Stellenanzeigen in Deutschland im Vergleich zum ersten Quartal verzeichnet. Dieses Ergebnis des Deutschen Job Indexes von Robert Walters spiegelt die hohe Nachfrage nach Fach- und Führungskräften und ein anhaltendes Vertrauen der Unternehmen in den Gesamtmarkt wider.

Im Detail weist der Index einen Anstieg der Stellenanzeigen für Accounting- & Finance-Professionals von 9 Prozent auf. Vor allem Financial Controller mit internationaler Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren sowie Kenntnissen von internationalen Rechnungslegungsstandards werden gesucht, um das Unternehmenswachstum am internationalen Markt zu unterstützen.

Eine Zunahme um 15 Prozent von ausgeschriebenen Sales-Positionen zeigt, dass die Unternehmen auf ein solides und positives Marktwachstum vertrauen und sich gut positioniert wissen. Dies wird zusätzlich durch einen Anstieg der Stellenanzeigen im Marketingbereich um 30 Prozent unterstrichen. Die gestiegene Nachfrage nach Marketing-Professionals ist darauf zurückzuführen, dass Unternehmen verstärkt auf Social-Media-Kanälen präsent und die Onlinemarketing-Anforderungen gewachsen sind.Erwartet wird, dass Kandidaten den Return on Investment von Kampagnen festlegen, verstehen und optimieren können.

Nick Dunnett, Geschäftsführer von Robert Walters Deutschland & Schweiz erklärt: "Die stabile Gesamtwirtschaft in Deutschland stärkt das Vertrauen auf Kandidaten- und Unternehmensseite. Trotz der ökonomischen und politischen Unsicherheit innerhalb der EU zeigt sich der deutsche Markt bisher widerstandsfähig und mit einem gezielten Fokus auf wirtschaftliches Wachstum. Internationale Unternehmen versuchen zudem verstärkt, Fuß am deutschen Markt zu fassen. Diese Investments begünstigen die Nachfrage nach Fachkräften, die den Markt kennen, zusätzlich."

Robert Walters stellt eine besondere Nachfrage nach Experten mit einem technischen Background innerhalb der ICT-Branche (Informations- und Kommunikationstechnik) fest. Der Job Index weist einen Anstieg der Stellenanzeigen im IT-Bereich von 6 Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal aus. Diese Nachfrage resultiert aus dem anhaltenden Digitalisierungswillen, den Verbesserungen von Business-Intelligence-Systemen und dem Wechsel zu cloudbasierten Technologien seitens der Unternehmen. Kandidaten aus der mittleren bis oberen Führungsebene mit Erfahrung im kleinen und mittelständischen Bereich werden benötigt, um den digitalen Wandel fachlich zu unterstützen und durchzuführen.

Nick Dunnett zieht das Fazit: "Branchenübergreifend zeigte die erste Jahreshälfte 2016 vielfältige Aktivitäten bei der Nachfrage nach talentierten und qualifizierten Kandidaten, und das dürfte sich auch im nächsten Quartal fortsetzen. Der Stellenmarkt orientiert sich an den Bedürfnissen der Kandidaten, denn aufgrund des Fachkräftemangels geben nicht nur Unternehmen, sondern mittlerweile auch die Kandidaten den Ton an. Daran wird sich auch kurz- bis mittelfristig nichts ändern."

Robert Walters ist als eine der führenden internationalen Personalberatungen spezialisiert auf die Platzierung von Fach- und Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland rekrutieren wir für die Bereiche Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology und Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 25 Ländern vertreten.

-Ende-

Kontakt
Frau Atena Rabou - Presse & Marketing
T: +49 211 30180 008
E: atena.rabou@robertwalters.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
12.07.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

481155  12.07.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand
17.07.2018 - Manz Aktie im Plus - Großauftrag sorgt für Kursanstieg
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR