4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | SFC Energy

DGAP-Adhoc: SFC Energy AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlagen in Höhe von 27 Mio. Euro

Bild und Copyright: SFC Energy.

Bild und Copyright: SFC Energy.

26.06.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: SFC Energy AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

SFC Energy AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlagen in Höhe von 27 Mio. Euro
26.06.2019 / 20:54 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN, VOLLSTÄNDIGEN ODER AUSZUGSWEISEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG IN ODER AN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, JAPAN ODER EINE ANDERE RECHTSORDNUNG, IN DER EINE SOLCHE VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG RECHTSWIDRIG WÄRE

SFC Energy AG - Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 - ISIN DE0007568578

SFC Energy AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlagen in Höhe von EUR 27 Mio. 

Brunnthal/München, 26. Juni 2019 - Der Vorstand der SFC Energy AG (SFC) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats von SFC beschlossen, das Grundkapital von SFC von EUR 10.249.612,00 um EUR 2.700.000,00 auf EUR 12.949.612,00 unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals gegen Bareinlagen mit Bezugsrechten für die bestehenden Aktionäre durch Ausgabe von 2.700.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien jeweils mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von SFC von EUR 1,00 und voller Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2019 (Neue Aktien) zu erhöhen. Zugleich hat der Vorstand im Wege eines Festsetzungsbeschlusses mit Zustimmung des Aufsichtsrats auf Grundlage der Ergebnisse des Bookbuilding-Verfahrens im Rahmen einer Privatplatzierung für qualifizierte Anleger den Bezugspreis auf EUR 10,00 je Neuer Aktie und das Bezugsverhältnis festgelegt.

SFC erwartet aus der Kapitalerhöhung einen Bruttoemissionserlös von EUR 27 Mio.

Die gemeinsamen globalen Koordinatoren, die ABN AMRO Bank N.V. und die COMMERZBANK Aktiengesellschaft (Gemeinsame Globale Koordinatoren), haben sich am 25. Juni 2019 in einem Übernahmevertrag verpflichtet, dass die COMMERZBANK Aktiengesellschaft die Neuen Aktien zeichnet und die Gemeinsamen Globalen Koordinatoren die Neuen Aktien übernehmen und den bestehenden Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts in einem Bezugsverhältnis von 4:1 anbieten. Die Aktionäre können damit für je vier gehaltene Aktien von SFC eine Neue Aktie erwerben. Für einen Spitzenbetrag von 137.597 Neuen Aktien wurde das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen. Drei der größten SFC-Aktionäre (HPE PRO Institutional Fund B.V., Havensight Capital Ltd. und Conduit Ventures IIA LP, die derzeit 26,94%, 7,48% bzw. 7,15% am Grundkapital von SFC halten) haben hinsichtlich ihres gesamten Anteilsbesitzes auf ihre Bezugsrechte erstattungslos verzichtet und nehmen nicht an dem Bezugsangebot teil.

Die Bezugsfrist beginnt voraussichtlich am 1. Juli 2019 und endet mit Ablauf des 15. Juli 2019 (jeweils einschließlich). Nach Ablauf der Bezugsfrist verfallen nicht ausgeübte Bezugsrechte.

Die Bezugsrechte (ISIN DE000A2YNT89/ WKN A2YNT8) für die Neuen Aktien werden voraussichtlich während des Zeitraums vom 1. Juli 2019 bis zum 11. Juli 2019 (bis etwa 12 Uhr mittags MESZ) am Regulierten Markt (Xetra und Xetra Frankfurt Spezialist) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die bestehenden Aktien von SFC werden voraussichtlich ab dem 1. Juli 2019 "ex Bezugsrecht" am Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Die im Rahmen des Bezugsangebots gezeichneten Neuen Aktien und die im Rahmen des Bezugsangebots nicht gezeichneten Aktien, die einem Rücktrittsvorbehalt unterliegen, werden voraussichtlich am 17. Juli 2019 geliefert.

In der Vorabplatzierung haben die Gemeinsamen Globalen Koordinatoren durch Rückforderungsvorbehaltsrechte bei der Zuteilung sichergestellt, dass Neue Aktien, die auf Bezugsrechte entfallen, außer derjenigen Bezugsrechte, auf die bestehende Aktionäre verzichtet haben und die an die Gemeinsamen Globalen Koordinatoren abgetreten wurden, im Rahmen dieses Bezugsangebotes zum Bezug durch die Aktionäre von SFC zur Verfügung stehen.

Das Bezugsangebot steht unter anderem unter der Bedingung der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister beim Amtsgericht München, die voraussichtlich am 2. Juli 2019 erfolgen wird.

 

Diese Veröffentlichung ist kein und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder anderen Staaten dar. Wertpapiere werden und sind nicht unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen ohne Registrierung oder ohne eine einschlägige Ausnahme von den Registrierungsvorschriften des Securities Act in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden. Es findet kein öffentliches Angebot der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika statt.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem Securities Act dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von in Australien, Kanada oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden.

Diese Veröffentlichung dieser Insiderinformation stellt keinen Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in diesem Dokument erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospekt treffen. Kopien dieses Wertpapierprospekts sind bei der Emittentin oder auf der Webseite www.sfc.com kostenfrei erhältlich.

Diese Veröffentlichung wird nur übermittelt an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden; (ii) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Financial Promotion Order") haben, oder (iii) "high net worth entities", "unincorporated associations" und andere Körperschaften, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Financial Promotion Order erfasst sind (nachfolgend werden die vorgenannten Personen als "Relevante Personen" bezeichnet). Diese Veröffentlichung richtet sich nur an Relevante Personen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf der Grundlage dieser Veröffentlichung oder ihres Inhalts tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Diese Veröffentlichung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Entwicklung der Gesellschaft enthalten ("Zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind, unter anderem, an Begriffen wie "davon ausgehen", "planen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der SFC Energy AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Entwicklungen und Ereignissen abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen dürfen nicht als Garantien für zukünftige Entwicklungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind nur am Tag dieser Veröffentlichung gültig. Die Gesellschaft wird die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch korrigieren, um spätere Ereignisse oder Umstände zu reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Veröffentlichung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, und übernehmen hierzu keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.








26.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SFC Energy AG

Eugen-Saenger-Ring 7

85649 Brunnthal


Deutschland
Telefon:
+49 (89) 673 592 - 100
Fax:
+49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:
ir@sfc.com
Internet:
www.sfc.com
ISIN:
DE0007568578
WKN:
756857
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
831753

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



831753  26.06.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von SFC Energy

11.09.2019 - DGAP-News: SFC Energy: Simark Controls erhält Auftrag für schlüsselfertige EFOY Hybrid-Energielösung zur zuverlässigen, sauberen Stromversorgung im kanadischen Yoho National Park
29.08.2019 - DGAP-News: SFC Energy: Sargo Boote jetzt verfügbar mit integrierter EFOY COMFORT Brennstoffzelle für ultimative Stromautarkie
20.08.2019 - DGAP-News: SFC Energy AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2019 - Starkes Wachstum in den Segmenten Clean Energy & Mobility und Industry
24.07.2019 - DGAP-News: SFC Energy: PBF erhält Folgeauftrag für industrielle Hochleistungsnetzteile zum Einsatz in der Metallbearbeitung im Umfang von knapp EUR 1 Mio.
18.07.2019 - DGAP-News: SFC Energy gewinnt Auftrag zur Erstellung einer Energie-/Umweltverträglichkeitsanalyse von deutschem Technologiekonzern für Mobilität und Sicherheit

4investors-News zu SFC Energy

11.09.2019 - SFC Energy: Simark meldet den nächsten Auftrag
29.08.2019 - SFC Energy: Neuer Partner für Vertrieb von EFOY-Brennstoffzellen
27.08.2019 - SFC Energy Aktie: Der Drang nach oben…
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
20.08.2019 - SFC Energy: Noch 2019 Markteinstieg in der Wasserstoff-Sparte - Halbjahreszahlen