PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-News: DO Deutsche Office AG: Deutsche Office verkauft Gebäude 'An den Treptowers 3' in Berlin

Nachricht vom 08.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DO Deutsche Office AG / Schlagwort(e): Verkauf

DO Deutsche Office AG: Deutsche Office verkauft Gebäude 'An den Treptowers 3' in Berlin
08.07.2016 / 20:08


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

Deutsche Office verkauft Gebäude 'An den Treptowers 3' in Berlin

Hamburg, 8. Juli 2016 - Die DO Deutsche Office AG ("Deutsche Office", Symbol: PMOX, ISIN: DE000PRME020) gibt die Unterzeichnung eines notariell beurkundeten Vertrags zum Verkauf von 100% der Anteile der Gesellschaft bekannt, die das Gebäude "An den Treptowers 3" in Berlin hält.

Das ca. 90.000 qm Mietfläche umfassende Gebäude liegt im Berliner Teilmarkt Mediaspree und ist derzeit vollständig an die Allianz vermietet. Die Allianz hat angekündigt, das Gebäude zum Ablauf des derzeitigen Mietvertrags Mitte 2019 zu verlassen. Das Gebäude generiert derzeit jährliche Mieteinnahmen in Höhe von EUR 13,9 Mio.

Der Kaufpreis für die das Gebäude "An den Treptowers 3" haltende Gesellschaft liegt bei rund EUR 230 Mio. In der "Gutachtlichen Stellungnahme zum Unternehmenswert und zur angemessenen Barabfindung" bestätigt KPMG, dass eine Veräußerung zu diesem Kaufpreis keinen Einfluss auf den ermittelten Unternehmenswert der Deutsche Office und entsprechend auch keinen Einfluss auf die den Aktionären der Deutsche Office anzubietende Barabfindung nach § 207 UmwG im Rahmen der Umwandlung der Deutsche Office in eine Personengesellschaft hat. Wie am 27. Mai 2016 angekündigt, bieten Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Office auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 12. Juli 2016 in Köln eine Barabfindung in Höhe von EUR 4,68 je Aktie an.

Die Deutsche Office wurde im Verkaufsprozess von der alstria office REIT-AG beraten.

Vermittelt wurde die Transaktion von JLL.

Der Verkäufer wurde von Freshfields Bruckhaus Deringer beraten. Der Käufer von Clifford Chance.

Kontakt:
Ralf Dibbern, IR/PR
Tel: +49 (0) 40 226 341 329
Email: rdibbern@alstria.de

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften, insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten.

 










08.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DO Deutsche Office AG



Bäckerbreitergang 75



20355 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 22 63 41 300


Fax:
+49 (0)40 22 63 41 310


E-Mail:
info@deutsche-office.de


Internet:
www.deutsche-office.de


ISIN:
DE000PRME020


WKN:
PRME02


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



480299  08.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.04.2018 - Eyemaxx Real Estate: Neues Projekt in Essen
23.04.2018 - Aareal Bank: Partnerschaft mit Startup-Netzwerk
23.04.2018 - CeoTronics: Klare Umsatz- und Gewinnwarnung
23.04.2018 - Mutares: Börsengang der STS Group naht
23.04.2018 - Mologen: Termine stehen fest
23.04.2018 - Pantaflix: Maag gibt Chefposten auf
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - Nordex Aktie: Erholungsrallye auf der Kippe
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - Steinhoff Aktie: Krise überstanden? Die Lage nach der Hauptversammlung…


Chartanalysen

23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?
22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!


Analystenschätzungen

23.04.2018 - Steinhoff: Desaster beim Kursziel der Aktie
23.04.2018 - Covestro: Ein übertriebenes Minus
23.04.2018 - Porsche: Aktie folgt dem Volkswagen-Trend
20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt


Kolumnen

23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR