DGAP-News: Tele Columbus AG gibt neuen Termin für die ordentliche Hauptversammlung bekannt


Nachricht vom 13.06.201913.06.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Tele Columbus AG gibt neuen Termin für die ordentliche Hauptversammlung bekannt
13.06.2019 / 07:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
 

Hauptversammlung findet am 29. August 2019 statt

Tele Columbus AG gibt neuen Termin für die ordentliche Hauptversammlung bekannt

 

Berlin, 13. Juni 2019. Die Tele Columbus AG ändert den Termin für die ordentliche Hauptversammlung vom 21. Juni auf den 29. August 2019.

Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte für die ordentliche Hauptversammlung ist die Neuwahl des Aufsichtsrates. Im Rahmen der Einladung zur Hauptversammlung hat der Aufsichtsrat der Tele Columbus AG sechs unabhängige Kandidaten vorgeschlagen, woraufhin die United Internet AG eine eigene Wahlliste für den kompletten Aufsichtsrat eingereicht hat. Um einen Vorschlag zu erzielen, der eine möglichst breite Unterstützung aller Aktionäre ermöglicht, ist ein zeitlicher Aufschub erforderlich und sinnvoll. Der Aufsichtsrat der Tele Columbus AG ist an einer einvernehmlichen Lösung im Sinne aller Aktionäre interessiert.

Der Gegenantrag seitens United Internet wurde zu einem Zeitpunkt gestellt, als die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Tele Columbus AG sowie die Formulare für die Ausübung des Stimmrechts bereits verschickt waren. Aus technischen Gründen und aufgrund der kurzen verbleibenden Zeit, ist es insbesondere für Aktionäre im Ausland, die ihr Stimmrecht über Bevollmächtigte ausüben, kaum noch möglich, eine ihrer Entscheidung entsprechende Weisung zu erteilen.

Durch die Änderung des Termins der ordentlichen Hauptversammlung möchte die Tele Columbus AG allen Aktionären ermöglichen, ihr Stimmrecht auf der Grundlage gleicher Informationen ausüben zu können und somit einen fairen Abstimmungsprozess sicherstellen.

Die ordentliche Hauptversammlung der Tele Columbus AG wird nun am 29. August 2019, um 11.00 Uhr im Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin stattfinden. Eine neue Einladung wird rechtzeitig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften veröffentlicht werden.

Die Agenda der ordentlichen Hauptversammlung 2019 enthält neben der Wahl des Aufsichtsrats und möglicherweise einem Beschluss zur Verkleinerung des Gremiums die üblichen Tagesordnungspunkte. Der geprüfte Jahres- und Konzernabschluss 2018 wurde bereits am 29. April 2019 vom Aufsichtsrat festgestellt bzw. gebilligt und am 30. April 2019 veröffentlicht.
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke P?UR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.
Kontakt:
Silke Bernhardt
Director Corporate Communications
Telefon +49 (30) 3388 4177
silke.bernhardt@pyur.comwww.telecolumbus.com
 
Leonhard Bayer
Senior Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
leonhard.bayer@telecolumbus.dewww.telecolumbus.com
 











13.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Tele Columbus AG

Kaiserin-Augusta-Allee 108

10553 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 3388 4177
Fax:
+49 (0)30 3388 9 1999
E-Mail:
silke.bernhardt@pyur.com
Internet:
www.telecolumbus.com
ISIN:
DE000TCAG172
WKN:
TCAG17
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
823645

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




823645  13.06.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2019 - R. Stahl startet Rückrufaktion
18.06.2019 - CTS Eventim und die Auto-Maut
18.06.2019 - Nanogate startet Kapitalerhöhung
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA
18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Netfonds: „Gewinnen Quartal für Quartal an Dynamik”
18.06.2019 - TTL: Sonder-Dividende für die Aktionäre
18.06.2019 - PREOS Real Estate: Gewinn im Jahr der Neuausrichtung


Chartanalysen

18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…


Analystenschätzungen

18.06.2019 - 1&1 Drillisch: Coverage startet mit Kaufrating
18.06.2019 - Allianz: Aktie ist der Favorit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
18.06.2019 - United Internet: Analysten kürzen Dividenden-Schätzung
18.06.2019 - Telefonica Deutschland: Nach der Versteigerung steigt das Risiko
18.06.2019 - Lufthansa: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2019 - Volkswagen: Neue Prognose für 2020
18.06.2019 - Puma: Nach dem Aktiensplit
18.06.2019 - Aareal Bank Aktie: Hohes Kurspotenzial - trotz Kurszielsenkung
18.06.2019 - zooplus: Ein US-Börsengang sorgt für Phantasie


Kolumnen

18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne
18.06.2019 - Drohende Streiks im Platinbergbau Südafrikas - Commerzbank Kolumne
18.06.2019 - DAX 30 „wartet ab“: Rückläufige Konjunktur und mögliche Zinssenkung - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne