DGAP-News: Tiger Resources prüft Wirtschaftlichkeit einer Kobaltproduktion auf Kipoi

Nachricht vom 07.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Tiger Resources Ltd. / Schlagwort(e): Expansion/Strategische Unternehmensentscheidung

Tiger Resources prüft Wirtschaftlichkeit einer Kobaltproduktion auf Kipoi
07.07.2016 / 14:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Tiger Resources prüft Wirtschaftlichkeit einer Kobaltproduktion auf Kipoi

7. Juli 2016. Perth, Western Australia, Australien. Tiger Resources Ltd. (WKN: A0CAJF, ASX: TGS) ("Tiger" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass man bei den unabhängigen Experten von Mintrex Pty Ltd eine Studie in Auftrag gegeben hat, mit der die Wirtschaftlichkeit einer Kobaltproduktion auf dem Kipoi-Projekt des Unternehmens in der Demokratischen Republik Kongo untersucht werden soll.

Tiger verfügt auf dem Kipoi-Projekt über eine Ressource von 40.400 Tonnen Kobalt in den Kategorien gemessen und angezeigt sowie von 5.600 Tonnen in der Kategorie geschlussfolgert verteilt auf die Lagerstätten Kipoi Central, Kipoi North, Kileba und Judeira. Zusätzliche Kobaltressourcen sind auf der nahegelegenen Lagerstätte Sase Central vorhanden, wo Tiger 5.000 Tonnen Kobalt in der Kategorie angezeigt und 1.000 Tonnen in der Kategorie geschlussfolgert nachgewiesen hat.

Tiger geht davon aus, dass die Fertigstellung der Studie durch Mintrex drei Monate dauern wird. Darin sollen mögliche Verarbeitungswege untersucht werden, wobei Mintrex Optionen für zukünftige metallurgische Tests empfehlen wird.

Tigers Chief Executive Officer Michael Griffiths erklärte, dass die weltweit wachsende Nachfrage nach Kobalt das Unternehmen ermutigt habe, zu prüfen, ob man die Ressourcen wirtschaftlich in ein zu verkaufendes Produkt verwandeln kann.

"Kobalt wird in vielen Branchen eingesetzt, doch die Nachfrage steigt vor allem auf Grund seiner Verwendung in Batterien und Superlegierungen", sagte er.

"Tiger ist in der Lage, davon mit unserer bekannten Ressource auf Kipoi und unserer großen operativen und Produktionserfahrung zu profitieren."

Tiger produziert aktuell auf dem Kipoi-Projekt rund 26.000 Tonnen Kupferkathoden pro Jahr und arbeitet derzeit daran Engstellen auf der Anlage zu beheben, sodass der Ausstoß auf Kipoi auf 32.500 Tonnen pro Jahr gesteigert werden kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mark Connelly
Chairman
Tel. (+61 8) 6188 2000
mconnelly@tigerez.com

Michael Griffiths
Chief Executive Officer
Tel. (+61 8) 6188 2000
mgriffiths@tigerez.com

Nathan Ryan
Investor Relations
Tel. (+61 0) 420 582 887
nryan@tigerez.com

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die englische Pressemitteilung enthält auch Anlagen und Abbildungen, die Sie dem Original entnehmen können.










07.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Tiger Resources Ltd.



Level 1, 1152 Hay Street



6005 West Perth WA



Australien


Telefon:
+61 (08) 9481 7833


Fax:
+61 (08) 9481 7835


E-Mail:
tiger@tigerez.com


Internet:
www.tigerez.com


ISIN:
AU000000TGS2


WKN:
A0CAJF


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



479447  07.07.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Eckert + Ziegler: Neue Gewinnprognose
23.07.2018 - The Grounds Real Estate Development: Veränderung an der Spitze
23.07.2018 - SHS Viveon: AR-Chef wird bestätigt
23.07.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag
23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR