DGAP-Adhoc: PATRIZIA Immobilien AG: PATRIZIA Immobilien AG plant erneut die Ausgabe von 'Gratisaktien'

Nachricht vom 16.03.201616.03.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: PATRIZIA Immobilien AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Dividende

PATRIZIA Immobilien AG: PATRIZIA Immobilien AG plant erneut die Ausgabe von 'Gratisaktien'
16.03.2016 / 19:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PATRIZIA Immobilien AG plant erneut die Ausgabe von "Gratisaktien"
- Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln im Verhältnis 10:1 geplant
Augsburg, 16. März 2016. Aufsichtsrat und Vorstand der PATRIZIA Immobilien
AG (ISIN DE000PAT1AG3) haben beschlossen, der Hauptversammlung am 16. Juni
2016 vorzuschlagen, den Bilanzgewinn von 204,1 Mio. Euro vollständig auf
neue Rechnung vorzutragen. Wie in den Vorjahren soll über eine
Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln die Ausgabe neuer Aktien im
Verhältnis 10:1 beschlossen werden, um die Liquidität der Aktie weiter zu
erhöhen. Technisch wird hierbei durch die Umwandlung von Kapitalrücklagen
das Grundkapital erhöht. Im Zuge dieser Maßnahme soll jeder PATRIZIA
Aktionär für zehn bestehende Aktien zusätzlich eine neue Aktie
(Gratisaktie) erhalten. Eine Einlage seitens der Aktionäre ist dabei nicht
zu leisten.
Im Falle der Zustimmung durch die Hauptversammlung der PATRIZIA Immobilien
AG wird die Kapitalerhöhung durch Ausgabe von 7.632.354 neuen, auf den
Namen lautenden Stückaktien durchgeführt. Diese Maßnahme hat keinen
Einfluss auf die Höhe des Eigenkapitals der Gesellschaft, es findet
lediglich eine Umschichtung innerhalb der Komponenten des Eigenkapitals
statt. Insgesamt wird sich das Grundkapital von derzeit 76.323.533 Euro auf
dann 83.955.887 Euro, eingeteilt in 83.955.887 Stückaktien, erhöhen. Die
neuen Aktien sind vom Beginn des Geschäftsjahres 2016 an
gewinnbezugsberechtigt. Die vorangegangenen Ausgaben sogenannter
Gratisaktien für die Geschäftsjahre 2011 bis 2014 erfuhren großen Zuspruch
und erhöhten die Liquidität der Aktie deutlich.
Die einbehaltenen liquiden Mittel werden für Investitionen in die weitere
nachhaltige Entwicklung der PATRIZIA wie den Ausbau der europäischen
Geschäftsaktivitäten und attraktive Investments genutzt.
Der Vorstand
Augsburg, 16. März 2016
PATRIZIA Immobilien AG
PATRIZIA Bürohaus
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg
Zulassung: Amtlicher Markt Frankfurt am Main (Prime Standard)


ISIN:
DE000PAT1AG3
WKN:
PAT1AG
Kontakt
Investor Relations
Michael Tegeder
T +49 821 50910-401
michael.tegeder@patrizia.ag








16.03.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
PATRIZIA Immobilien AG



Fuggerstraße 26



86150 Augsburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)821 - 509 10-000


Fax:
+49 (0)821 - 509 10-999


E-Mail:
investor.relations@patrizia.ag


Internet:
www.patrizia.ag


ISIN:
DE000PAT1AG3


WKN:
PAT1AG


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

446083  16.03.2016 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR