DGAP-News: Plan Optik AG: Hauptversammlung beschließt Mitarbeiteroptionsprogramm

Nachricht vom 05.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Plan Optik AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Plan Optik AG: Hauptversammlung beschließt Mitarbeiteroptionsprogramm
05.07.2016 / 14:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

Hauptversammlung beschließt Mitarbeiteroptionsprogramm

- Alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit angenommen

- Planmäßige Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr

Elsoff, 05.07.2016 - Die Plan Optik AG (ISIN DE000A0HGQS8) hat am 29. Juni 2016 in der Westerwaldhalle in Rennerod ihre ordentliche Hauptversammlung durchgeführt. Die anwesenden Aktionäre stimmten allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu. Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat betraf dies insbesondere die Ermächtigung zur Auflage eines Mitarbeiteroptionsprogramms mit der dafür notwendigen Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals 2016. Durch das Mitarbeiteroptionsprogramm möchte die Plan Optik AG ihre Mitarbeiter noch fester an sich binden und am Unternehmenserfolg beteiligen. Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu allen Tagesordnungspunkten können auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.planoptik.com im Bereich Investor Relations eingesehen werden.

In seinem Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr und der anschließenden Generaldebatte stellte der Vorstand die letztjährige Entwicklung detailliert dar und erläuterte die mittel- bis langfristige Unternehmensstrategie. So ist die Plan Optik AG bestrebt, vermehrt eigene Produktentwicklungen voranzutreiben, um unabhängiger von einzelnen Großkunden zu werden. Beispielsweise werden derzeit gemeinsam mit dem Helmholtz-Institut Sensoren mit optischer Messung für die Automobilindustrie entwickelt. Einen Schritt weiter ist Plan Optik mit dem innovativen Geruchsbeseitigungskonzept AIRTUNE, der Ende 2014 auf den Markt gebracht wurde und dessen Absatz im ersten Halbjahr 2016 mit rund TEUR 170-180 bereits mehr als doppelt so hoch ausfiel wie im Gesamtjahr 2015.

Insgesamt verlief das Geschäftsjahr 2016 in den ersten knapp sechs Monaten bei guter Auftragslage plangemäß. Durch einen ungewöhnlich hohen Krankheitsstand im zweiten Quartal fehlten allerdings Kapazitäten zur Bearbeitung der bestehenden Aufträge. Dies führt dazu, dass ein Teil der für das erste Halbjahr geplanten Umsätze sich auf das zweite Halbjahr verschieben. Folglich rechnet der Vorstand für das erste Halbjahr nur mit einem leichten Umsatzanstieg und einem ausgeglichenen Ergebnis, bestätigt aber seine Prognose für das Gesamtjahr.

Kontakt: Plan Optik AG

Angelika Arhelger

Über der Bitz 3
D- 56479 Elsoff
Tel.: +49 (0) 2664 5068 10
investor.relations@planoptik.de

Über die Plan Optik AG

Die Plan Optik AG produziert als Technologieführer strukturierte Wafer, die als aktive Elemente für zahlreiche Anwendungen der Mikro-Systemtechnik in Branchen wie Consumer Electronics, Automotive, Luft- und Raumfahrt, Chemie und Pharma unverzichtbar sind. Die Wafer aus Glas, Glas-Silizium oder Quarz werden in Durchmessern bis zu 300 mm angeboten. Wafer von Plan Optik bieten hochgenaue Oberflächen im Angström-Bereich (= zehnmillionstel Millimeter), die durch den Einsatz des eigenentwickelten MDF-Polierverfahrens erreicht werden. Mit seinen Tochtergesellschaften Little Things Factory GmbH und MMT GmbH ist Plan Optik zudem im Bereich der Mikrofluidik tätig und zählt hier zu einem der wenigen Anbieter von kompletten Systemen. Dieses Geschäftsfeld findet immer mehr Anwendungsmöglichkeiten etwa in der Medizin und Chemie und bietet so ähnlich hohes Wachstumspotenzial wie der Bereich des bisherigen Kerngeschäfts der Wafer-Technologie.

Die Planoptik AG beschäftigt konzernweit rund 70 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 6,9 Mio. Euro. Die Aktien der Planoptik AG notieren im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.










05.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Plan Optik AG



Über der Bitz 3



56479 Elsoff



Deutschland


Telefon:
+49 2664 5068-0


Fax:
+49 2664 5068-91


E-Mail:
info@planoptik.com


Internet:
www.planoptik.com


ISIN:
DE000A0HGQS8


WKN:
A0HGQS


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



478329  05.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2018 - Rocket Internet: Grundkapital sinkt
23.05.2018 - Aareal Bank: Dividende steigt
23.05.2018 - Stern Immobilien begibt neue Anleihe
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - Stemmer Imaging: IPO-Kosten verzerren das Neunmonatsergebnis
23.05.2018 - LS Telcom senkt Erwartungen
23.05.2018 - SAF-Holland meldet Großauftrag aus den USA
23.05.2018 - Heidelberger Druck will im eCommerce deutlich wachsen
23.05.2018 - wallstreet:online AG will stark im Bereich ICO und FinTech wachsen - Investitionen angekündigt


Chartanalysen

23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus


Analystenschätzungen

23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial
23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus
23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR