DGAP-News: nova funds GmbH: nova Steady HealthCare erhält Bestnoten von Morningstar und Finanzen Verlag


Nachricht vom 16.05.201916.05.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: nova funds GmbH / Schlagwort(e): Fonds

nova funds GmbH: nova Steady HealthCare erhält Bestnoten von Morningstar und Finanzen Verlag
16.05.2019 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung

nova Steady HealthCare erhält Bestnoten von Morningstar und Finanzen Verlag

München, 16. Mai 2019 - Die auf den Gesundheitssektor spezialisierte Fondsboutique und Investmentberatung nova funds GmbH (nova) gab heute bekannt, dass der Mehrwert, den der Gesundheitsaktienfonds nova Steady HealthCare (nova SHC) für den Anleger schafft, sowohl von der internationalen Fondsrating-Agentur Morningstar als auch vom Finanzen Verlag (Euro, Börse Online, TiAM, u.a.m.) mit Bestnoten bewertet wird.

Morningstar beurteilte nova SHCs I-Tranche (WKN: A1145H) anlässlich ihres dreijährigen Bestehens im April 2019 erstmalig und vergab die Bestnote von 5 Sternen. Die nun im fünften Jahr bestehende P-Tranche des Fonds wird bereits seit Mai 2018 von Morningstar mit 4 bis 5 Sternen bewertet.

Der Finanzen Verlag analysierte nova SHCs P-Tranche (WKN: A1145J) zum ersten Mal und gab ihr die EURuro-FONDSNOTE 1 (ausgezeichnet) und damit ebenfalls die bestmögliche Bewertung. Die EURuro-FONDSNOTE berücksichtigt hierbei das Abschneiden des Fonds in den vergangenen vier Jahren sowie dessen Aussichten, die Leistungen in Zukunft zu wiederholen.

nova-Geschäftsführer und -Gründer Dr. Andreas Bischof kommentiert: "Wir sind stolz darauf, dass die beiden Fondstranchen bei ihrer Bewertung durch Morningstar und den Finanzen Verlag Bestnoten erhalten haben. Diese Auszeichnungen resultieren aus der konsequenten Umsetzung der besonderen und wohldurchdachten Anlagestrategie dieses Fonds. So erreicht der Fonds seit Auflage sein Anlageziel einer überdurchschnittlichen Rendite bei unterproportionalem Risiko."
nova-Geschäftsführer Oliver Kämmerer fügt hinzu: "Erfahrene Anleger setzen gezielt auf den Mehrwert, den aktives Portfoliomanagement im Gesundheitssektor generiert. Seit Auflage der I-Tranche liegt die Überrendite gegenüber dem Sektorindex1 bei 6,5% pro Jahr. Zudem erzielte die Fondstranche mit einer absoluten Wertentwicklung von 12,3% p.a. ein hochattraktives Anlageergebnis (von ihrer Auflage am 20.04.2016 bis zum 30.04.2019). Wichtig ist außerdem, dass der Gesundheitssektor (MSCI1 World Health Care) gegenüber dem Gesamtmarkt (MSCI1 World-Index) in den letzten 25 Jahren eine Mehrrendite von ca. 3% pro Jahr erzielte, und dies bei einem Maximum Drawdown, der 33% besser war. Aktives Fondsmanagement kann diese Mehrrendite des Gesundheitssektors weiter steigern, wie nova SHC zeigt."

Kennzahlenper 30.04.2019
P-Tranche,seit Auflage am 01.04.2015
I-Tranche,seit Auflage am 20.04.2016
 
   nova SHC
Vergleichsindex
   nova SHC
Vergleichsindex
Wertentwicklung
26,9%
8,1%
42,2%
18,6%
Volatilität
14,2%
15,2%
12,6%
12,4%
Sharpe-ratio
0,5
0,3
1,0
0,6
Beta
0,8
N.S.
0,8
N.S.
Treynor-ratio
7,7%
N.S.
15,2%
N.S.
Tracking error
7,3%
N.S.
7,3%
N.S.
Information ratio
0,4
N.S.
0,7
N.S.
Jensen Alpha p.a.
3,2%
N.S.
6,2%
N.S.
M2
3,2%
N.S.
13,0%
N.S.
Max. Drawdown
20,8%
22,6%
17,8%
12,4%
Recovery Period
227 Tage
880 Tage
N.S.
103 Tage
Sortino ratio
0,5
0,2
1,2
0,7

Vergleichsindex = MSCI1 World Health Care EUR PI

Weitere Informationen und tagesaktuelle Factsheets zum Fonds nova Steady HealthCare finden sich auf www.novafunds.biz/fonds.

Über nova funds
Die nova funds GmbH mit Sitz in München ist eine bankenunabhängige Fondsinitiatorin und Investmentberatung mit exklusivem Fokus auf den globalen Gesundheitssektor. nova funds konzipiert, initiiert und berät neuartige, originelle und mehrwertgenerierende Finanzprodukte. Das Akronym "nova" (new original value-added) reflektiert diese Ambition. Darüber hinaus berät nova funds professionelle Anleger hinsichtlich ihrer Investmentstrategie im Gesundheitssektor.

Die beiden Geschäftsführer Dr. Andreas Bischof und Oliver Kämmerer, zwei Experten mit jeweils mehr als 20 Jahren komplementärer Erfahrung mit Gesundheitsaktien auf Buy- und Sell-Side, führen das Unternehmen. Der Molekularbiologe Dr. Bischof, zuletzt bei Allianz Global Investors tätig als Investment Manager für eines der weltgrößten Aktienportfolios im Gesundheitsbereich (mit einem Volumen von über EUR 1 Mrd.), erzielte dort mit einer risikoaversen Investmentstrategie über Jahre hinweg sehr attraktive Überrenditen, sowohl gegenüber dem Sektorindex als auch gegenüber dem breiten Marktindex. Der Ökonom Oliver Kämmerer leitete zuletzt die europäische Aktienanalyse und die Sektoranalyse Healthcare bei der West LB. In diesen Funktionen war er unter anderem auch für die Alpha-Generierung der Aktienempfehlungen verantwortlich.

Kontakt
Dr. Andreas Bischof
Oliver Kämmerer
T +49-89-228435910info@novafunds.bizwww.novafunds.biz

Wichtiger Hinweis:
Dies ist eine Werbeunterlage und dient ausschließlich Informationszwecken. Sie stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresberichte). Die Verkaufsunterlagen sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Verwahrstelle (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Neuer Jungfernstieg 20, 20354 Hamburg, Telefon +49-40-350-60-0), der Kapitalverwaltungsgesellschaft (Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Theodor-Heuss-Allee 70, 60486 Frankfurt am Main, Tel. +49-69-71043-0) sowie im Internet unter www.universal-investment.de und unter www.novafunds.biz erhältlich. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernehmen weder die nova funds GmbH noch die Universal-Investment Gesellschaft mbH eine Gewähr. Änderungen vorbehalten.

1 MSCI ist ein eingetragenes Warenzeichen der MSCI Inc.












16.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



812215  16.05.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne