DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert trotz schwierigen Marktumfeld seinen Umsatz im ersten Quartal 2019 um 6,6 %


Nachricht vom 15.05.201915.05.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Aumann AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Aumann AG: Aumann steigert trotz schwierigen Marktumfeld seinen Umsatz im ersten Quartal 2019 um 6,6 %
15.05.2019 / 08:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Aumann steigert trotz schwierigen Marktumfeld seinen Umsatz im ersten Quartal 2019 um 6,6 %

 

Beelen, 15. Mai 2019

In einem von Unsicherheiten geprägten Marktumfeld erzielt die Aumann AG ("Aumann", ISIN: DE000A2DAM03) ein Umsatzwachstum von 6,6 % auf 67,4 Mio. EUR und präsentiert damit das höchste Auftaktquartal ihrer Geschichte. Die EBIT-Marge des ersten Quartals lag mit 10,2 % leicht oberhalb der Marge des Gesamtjahres 2018. Das EBIT erreicht somit 6,9 Mio. EUR. Vor dem Hintergrund einer herausfordernden wirtschaftlichen Gesamtlage und einer spürbaren Zurückhaltung in der Automobilindustrie gewinnt das Segment E-mobility weiterhin an Bedeutung.

Der Umsatz im Segment E-mobility lag im ersten Quartal bei rund 26,7 Mio. EUR und stieg damit im Vergleich zum Vorjahrszeitraum um rund 35,0 %. Der Anteil E-mobility am Umsatz lag damit zum ersten Mal bei rund 40,0 %. Das EBIT im Segment hat sich ebenfalls erfreulich entwickelt und stieg auf rund 3,5 Mio. EUR, was einer bereinigten EBIT-Marge von 13,1 % entspricht. Das Segment E-Mobility trägt damit mehr als die Hälfte des operativen Ergebnisses bei.

Der Auftragseingang des ersten Quartals spiegelt die derzeitige Investitionszurückhaltung in der Automobilindustrie wider. Auch wenn der Auftragseingang des E-mobility Segments von der aktuellen Verunsicherung der Automobilhersteller weniger stark betroffen ist, konnte er den Rückgang im Classic Segment nicht kompensieren. Der Gesamtauftragseingang bis März 2019 lag mit 41,8 Mio. EUR deutlich unter dem Vorjahresquartal. Der E-mobility-Anteil des Auftragseingangs konnte um 14,6 Prozentpunkte auf 58,1 % gesteigert werden. Vor dem Hintergrund einer trotz allem guten Angebotslage erwarten wir im zweiten und dritten Quartal einen dynamischeren Auftragseingangsverlauf.

Der vollständige Zwischenbericht zum 1. Quartal 2019 steht im Investor Relations-Bereich der Homepage unter www.aumann.com/investor-relations zur Verfügung.

Über die Aumann AG

Aumann ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.aumann.com.


Aumann AG
Dieselstraße 6
48361 Beelen
Deutschland
www.aumann.com

Vorstand
Rolf Beckhoff (CEO)
Sebastian Roll (CFO)

Aufsichtsrat
Gert-Maria Freimuth (Vorsitzender)
Dr. Christof Nesemeier
Christoph Weigler

Registergericht
Amtsgericht Münster, Registernummer: HRB 16399

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Alexander Kamb
+49 2586 888 7720
alexander.kamb@aumann.com

André Schütz
+49 2586 888 7807
andre.schuetz@aumann.com












15.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 2586 888-7720
Fax:
+49 (0) 2586 888-7100
E-Mail:
info@aumann.com
Internet:
www.aumann.com
ISIN:
DE000A2DAM03
WKN:
A2DAM0
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
811451

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




811451  15.05.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.05.2019 - Steinhoff International: Wichtige Sanierungsschritte vor dem Abschluss?
17.05.2019 - Senivita Sozial strebt Rückzahlungen an
17.05.2019 - Deutsche Wohnen: Neuer Vorstand
17.05.2019 - Beta Systems bestätigt erhöhte Prognose
17.05.2019 - Hönle will 2019/2020 wieder an starke Jahre anknüpfen
17.05.2019 - asknet Aktie schießt nach oben - das sind die Gründe
17.05.2019 - Dürr: „Zuversichtlich, dass wir unsere Jahresziele erreichen”
17.05.2019 - Volkswagen: Die China-Flaute schlägt zu
17.05.2019 - Endor: Zahlen und ein „Insiderverkauf”
17.05.2019 - init innovation: Neuer Auftrag aus Berlin


Chartanalysen

17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!
17.05.2019 - Powercell Aktie: Droht jetzt der Absturz?
17.05.2019 - Steinhoff Aktie: Bisher nur schlappe Erholung - diese Marke ist entscheidend
17.05.2019 - Wirecard Aktie: Aller guten Dinge sind drei - starkes Kaufsignal voraus?
16.05.2019 - Gazprom Aktie nach Dividenden-Rallye: Party bald vorbei?
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
16.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Ein „Eldorado” für die Trader?
16.05.2019 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, wenn…
16.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt der große Durchbruch nach oben?
15.05.2019 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag im Visier


Analystenschätzungen

17.05.2019 - TLG Immobilien: Millionenschwere Anleihe platziert
17.05.2019 - RWE: Verbesserte Perspektiven
17.05.2019 - Kapsch TrafficCom: Über den Erwartungen
17.05.2019 - 3U Holding: Starker Wochenausklang
17.05.2019 - Volkswagen: Neue Rekorde werden nicht ausgeschlossen
17.05.2019 - TUI: Langfristig intakter Trend
17.05.2019 - Haemato: Kaufempfehlung entfällt
17.05.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird reduziert
17.05.2019 - Patrizia Immobilien: Konservativer Ausblick
17.05.2019 - Indus: Abstufung nach der Warnung


Kolumnen

17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX: Charttechnische Unterstützung als Sprungbrett - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX-Party: Buy the rumour sell the fact? - Donner & Reuschel Kolumne
15.05.2019 - US-Produktion: Selbst das Gestern erklärt diese heutigen Zahlen kaum - Nord LB Kolumne