DGAP-News: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Dubiose Meldung der Beteiligungen im Baltikum AG im Zusammenhang mit der VEH AG


Nachricht vom 14.05.201914.05.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG / Schlagwort(e): Stellungnahme/Sonstiges

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Dubiose Meldung der Beteiligungen im Baltikum AG im Zusammenhang mit der VEH AG
14.05.2019 / 13:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Bezugnehmend auf die irreführende Unternehmensmitteilung der Beteiligungen im Baltikum AG vom 13. Mai 2019 (https://www.pressetext.com/news/20190513043) teilen wir folgendes mit:
 
Der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG ist jenseits vorgenannter Mitteilung nicht bekannt, dass Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft/Polizei nach Buchhaltungs-/Bilanzunterlagen der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG gesucht haben, um diese zu beschlagnahmen.
 
Es fand auch insbesondere keine Durchsuchung der Geschäftsräume der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG oder bei deren Organmitgliedern statt.
 
Bei der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG hat weder eine Staatsanwaltschaft noch eine Polizeibehörde nach Buchhaltungs- und/oder Bilanzunterlagen der Gesellschaft gefragt.
 
Ausweislich der Veröffentlichungen
 
der Beteiligungen im Baltikum AG vom 07.05.2019 (https://www.pressetext.com/news/20190507027),
der Konsortium AG vom 07.05.2019 (https://www.pressetext.com/news/20190507028)
und der Kremlin AG vom 07.05.2019 (https://www.pressetext.com/news/20190507029)

 
hat es bei diesen Unternehmen jeweils Durchsuchungen der Geschäftsräume gegeben und wurden "Ordner mitgenommen" bzw. Unterlagen beschlagnahmt. Der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG ist nicht bekannt, welchen Inhalt diese Ordner und Unterlagen enthielten.
 
Wir halten jedoch fest, dass die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG ihre Buchhaltungs- und Bilanz-unterlagen oder auch sonstige Unterlagen nicht bei diesen Gesellschaften verwahrt bzw. von diesen Gesellschaften verwahren lässt. Insoweit gehen wir insbesondere nicht davon aus, dass Staats-anwaltschaft und Polizei gegen die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG ermitteln, sondern Ermittlungen gegen die Beteiligungen im Baltikum AG, gegen die Konsortium AG und gegen die Kremlin AG laufen.
 
Wir werden der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin die dubiose Pressemeldung der Beteiligungen im Baltikum zur Prüfung geben, insbesondere im Hinblick auf die Marktmissbrauchs-verordnung MMVO/MAR und einen Kursmanipulationsversuch.
 
Klaus Helffenstein - Vorstand











14.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VALORA EFFEKTEN HANDEL AG

Am Hardtwald 7

76275 Ettlingen


Deutschland
Telefon:
07243-900-01
Fax:
07243-900-04
E-Mail:
info@valora.de
Internet:
www.valora.de
ISIN:
DE0007600108
WKN:
760010
Börsen:
Regulierter Markt in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München
EQS News ID:
810931

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




810931  14.05.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.05.2019 - Steinhoff International: Wichtige Sanierungsschritte vor dem Abschluss?
17.05.2019 - Senivita Sozial strebt Rückzahlungen an
17.05.2019 - Deutsche Wohnen: Neuer Vorstand
17.05.2019 - Beta Systems bestätigt erhöhte Prognose
17.05.2019 - Hönle will 2019/2020 wieder an starke Jahre anknüpfen
17.05.2019 - asknet Aktie schießt nach oben - das sind die Gründe
17.05.2019 - Dürr: „Zuversichtlich, dass wir unsere Jahresziele erreichen”
17.05.2019 - Volkswagen: Die China-Flaute schlägt zu
17.05.2019 - Endor: Zahlen und ein „Insiderverkauf”
17.05.2019 - init innovation: Neuer Auftrag aus Berlin


Chartanalysen

17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!
17.05.2019 - Powercell Aktie: Droht jetzt der Absturz?
17.05.2019 - Steinhoff Aktie: Bisher nur schlappe Erholung - diese Marke ist entscheidend
17.05.2019 - Wirecard Aktie: Aller guten Dinge sind drei - starkes Kaufsignal voraus?
16.05.2019 - Gazprom Aktie nach Dividenden-Rallye: Party bald vorbei?
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
16.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Ein „Eldorado” für die Trader?
16.05.2019 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, wenn…
16.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt der große Durchbruch nach oben?
15.05.2019 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag im Visier


Analystenschätzungen

17.05.2019 - TLG Immobilien: Millionenschwere Anleihe platziert
17.05.2019 - RWE: Verbesserte Perspektiven
17.05.2019 - Kapsch TrafficCom: Über den Erwartungen
17.05.2019 - 3U Holding: Starker Wochenausklang
17.05.2019 - Volkswagen: Neue Rekorde werden nicht ausgeschlossen
17.05.2019 - TUI: Langfristig intakter Trend
17.05.2019 - Haemato: Kaufempfehlung entfällt
17.05.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird reduziert
17.05.2019 - Patrizia Immobilien: Konservativer Ausblick
17.05.2019 - Indus: Abstufung nach der Warnung


Kolumnen

17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX: Charttechnische Unterstützung als Sprungbrett - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX-Party: Buy the rumour sell the fact? - Donner & Reuschel Kolumne
15.05.2019 - US-Produktion: Selbst das Gestern erklärt diese heutigen Zahlen kaum - Nord LB Kolumne