4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Volkswagen (VW) Vz.

DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG:

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

13.05.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: VOLKSWAGEN AG / Schlagwort(e): Börsengang

VOLKSWAGEN AG:
13.05.2019 / 20:36 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der Volkswagen AG, hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, grundsätzlich einen Börsengang der TRATON SE durchzuführen und vorbehaltlich der weiteren Kapitalmarktentwicklung vor der Sommerpause 2019 anzustreben. Die Volkswagen AG wird eine formelle Ankündigung des Börsengangs (Intention to Float) zu gegebener Zeit zusammen mit der TRATON SE veröffentlichen.







13.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VOLKSWAGEN AG

Berliner Ring 2

38440 Wolfsburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5361 9 - 49840
Fax:
+49 (0)5361 9 - 30411
E-Mail:
oliver.larkin@volkswagen.de
Internet:
www.volkswagenag.com/ir
ISIN:
DE0007664039, DE0007664005
WKN:
766403, 766400
Indizes:
DAX, Euro Stoxx 50
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Börse Luxemburg, SIX
EQS News ID:
810549

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



810549  13.05.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von Volkswagen (VW) Vz.

13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE BÖRSENGANG
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II gegen die AUDI AG wird mit Erlass eines Bußgeldbescheids beendet / Die AUDI AG akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu ihrer Verantwortung
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen Volkswagen im Zusammenhang mit der Dieselkrise erlassen
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG informiert:
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im 1. Quartal 2017 deutlich besser als die Markterwartungen

4investors-News zu Volkswagen (VW) Vz.

13.09.2019 - Volkswagen: Absatz im August rückläufig
12.09.2019 - Volkswagen: Börse gelassen trotz neuer Schummel-Vorwürfe
10.09.2019 - Volkswagen: Ein klares Kaufvotum
09.09.2019 - Volkswagen: Viele belastende Faktoren – Aktie wird abgestuft
04.09.2019 - Volkswagen: Experte erwartet Kurssprung, Chart macht Sorgen