DGAP-Adhoc: Asian Bamboo AG: Jürgen Kullmann zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt

Nachricht vom 01.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Asian Bamboo AG / Schlagwort(e): Personalie

Asian Bamboo AG: Jürgen Kullmann zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt
01.07.2016 / 16:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Asian Bamboo AG: Jürgen Kullmann zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt
Hamburg, 1. Juli 2016 - Der Aufsichtsrat der Asian Bamboo AG ("das
Unternehmen") teilt mit, dass der Aufsichtsrat auf seiner konstituierenden
Sitzung Herrn Jürgen F. Kullmann zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats des
Unternehmens gewählt hat. Aktuell gehören dem Aufsichtsrat daneben Herr
Karsten Jennissen als stellvertretender Vorsitzender und Frau Hsiao-Tze
Tsai an.
Disclaimer:
Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder
ein Angebot zum Kauf, Verkauf, Tausch oder zur Übertragung von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren
der Asian Bamboo AG ("Asian Bamboo") in den Vereinigten Staaten von Amerika
oder sonstigen Jurisdiktionen dar. Die hierin genannten Wertpapiere von
Asian Bamboo wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933
in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und
dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur aufgrund einer
Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften
des Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder Asian
Bamboo noch ein anderer hierin beschriebener an der Transaktion Beteiligter
plant hierin beschriebene Wertpapiere nach dem Securities Act oder
gegenüber einer Wertpapieraufsichtsbehörde eines Staates oder einer anderen
Jurisdiktion in den Vereinigten Staaten von Amerika in Verbindung mit
dieser Ankündigung zu registrieren. Die Wertpapiere dürfen in keiner
Jurisdiktion unter Umständen angeboten werden, die das Erstellen oder die
Registrierung eines Prospekts oder von Angebotsunterlagen im Zusammenhang
mit den Wertpapieren in dieser Jurisdiktion voraussetzen. Weder Asian
Bamboo noch eines der mit ihr verbundenen Unternehmen haben Maßnahmen
vorgenommen, die ein öffentliches Angebot der Wertpapiere oder den Besitz
oder die Verteilung dieser Ankündigung oder irgendein anderes Angebot oder
Werbematerial im Zusammenhang mit diesen Wertpapieren in irgendeiner
Jurisdiktion erlauben würden, wo solche Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit diese Mitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das
Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen
Tätigkeit von Asian Bamboo betreffen, basieren diese Aussagen auf
momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von Asian Bamboo. Diese
zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und
Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen
Ergebnisse der Gesellschaft von den in den zukunftsgerichteten Aussagen
enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten
Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen
wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den
Kerngeschäftsfeldern und -märkten von Asian Bamboo ergeben. Auch die
Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und
internationaler Vorschriften, insbesondere im Bereich der
Steuergesetzgebung und der Rechnungslegungsstandards, können entsprechenden
Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die
Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Asian Bamboo
übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten
Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach
diesem Datum entsprechende Umstände oder andere unvorhergesehene Ereignisse
eintreten.










01.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Asian Bamboo AG



Stadthausbrücke 1-3



20355 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 40 37644 798


Fax:
+49 40 37644 500


E-Mail:
info@asian-bamboo.de


Internet:
www.asian-bamboo.de


ISIN:
DE000A0M6M79, DE000A0M6M79


WKN:
A0M6M7, A0M6M7


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

476933  01.07.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - 4SC verzeichnet höheren Liquiditätsverbrauch
26.04.2018 - Nanogate will Dividende zahlen - Bilanz vorgelegt
26.04.2018 - Wacker Chemie: Gewinnsprung im fortgeführten Geschäft
26.04.2018 - Adva Aktie im Minus - Verlust zum Jahresauftakt
26.04.2018 - Deutsche Rohstoff: News von Salt Creek
26.04.2018 - Berentzen sieht Ziele für 2018 weiter als erreichbar an
26.04.2018 - Steinhoff Aktie: Überraschende News zum Poco-Deal lassen Börse kalt
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…


Chartanalysen

26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR