Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Media and Games Invest

DGAP-Adhoc: blockescence plc: Kapitalerhöhung um 2.170.000 Aktien

07.05.2019, 22:22:37 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: blockescence plc / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

blockescence plc: Kapitalerhöhung um 2.170.000 Aktien
07.05.2019 / 22:22 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

blockescence plc: Kapitalerhöhung um 2.170.000 Aktien 
 

Board of Directors der blockescence plc beschließt Kapitalerhöhung um 2.170.000 Aktien als Teil der Finanzierung des Erwerbs der Anteile an der ReachHero GmbH
Neuer Name "Media and Games Invest plc" geplant im Einklang mit Unternehmensfokus
Außerordentliche Hauptversammlung zur vorgeschlagenen Namensänderung am 29. Mai 2019
 

Valletta, 07. Mai 2019: Das Board of Directors der blockescence plc (WKN: MT0000580101; Symbol: BCK, "blockescence") hat beschlossen, den Erwerb der Mehrheit an der ReachHero GmbH voraussichtlich am 10. Mai 2019 abzuschließen (Closing) und beschließt zu diesem Zweck eine Kapitalerhöhung um 2.170.000 Aktien als Teil der für das Closing vorgesehenen Kaufpreiszahlung für den Erwerb besagter Anteile an der RechHero GmbH. Das Unternehmen wird 2.170.000 neue Aktien ausgeben mit einem Nominalwert in Höhe von EUR 1,00 je Aktie. Wie schon am 26. Februar 2019 bekanntgegeben, werden die Aktien zur Zahlung des Kaufpreises für die Übernahme der Mehrheit der ReachHero GmbH Geschäftsanteile verwendet.

Des Weiteren hat das Board of Directors heute beschlossen, den Aktionären vorzuschlagen, die Firma der blockescence plc in "Media and Games Invest plc" zu ändern.

Die Entscheidung für den neuen Namen wurde getroffen, da dieser den Fokus der Gesellschaft besser widerspiegelt. Die Namensänderung soll auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 29 Mai 2019 zur Abstimmung gestellt werden.

Ebenfalls wurde beschlossen, dass die Gesellschaft ihre Unternehmensbeteiligung an der gamigo AG auf mindestens 65 % erhöhen will und dafür mit den Minderheitsaktionären der Gesellschaft in konkrete Verhandlung treten wird.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Mit der Namensänderung soll die Ausrichtung der Gesellschaft gegenüber den Anlegern verdeutlicht werden. Der neue Name 'Media and Games Invest plc' liegt im Einklang mit dem Fokus als strategische Investmentholding Beteiligungen in den Bereichen Media und Gaming zu erwerben und diese gemäß dem Prinzip 'buy, integrate, build & improve' weiterzuentwickeln. In den wachstumsstarken Märkten Media und Gaming setzt das Unternehmen weiter darauf, die sich bietenden M&A-Möglichkeiten und Plattform- und Synergiepotenziale zwischen den Märkten und Beteiligungen optimal zu nutzen.
 

Die Akquisition der ReachHero-Anteile ist das erste Direktinvestment der Media and Games Invest (kurz: MGI) im Medienbereich, welches für erhebliche Synergien sowohl mit den gamigo Medienunternehmen adspree und Mediakraft sorgen wird, als auch positive Effekte auf den gaming Bereich der gamigo Group haben wird. Die Transaktion steht somit beispielhaft für die Ausrichtung von MGI. Wie bereits am 26. Februar 2019 bekanntgegeben, wurden 65,42 % der Geschäftsanteile der ReachHero erworben mit einer Option auf den Erwerb der restlichen Anteile.
 

Bei der derzeit wichtigsten Beteiligung gamigo AG wird eine Aufstockung des Anteils geplant. Derzeit werden 38 Prozent der Anteile und 53 Prozent der Stimmrechte gehalten. Ziel ist es, die Beteiligung auf über 65 Prozent aufzustocken, durch den Erwerb der Anteile von Minderheitsaktionären. Die gamigo-Gruppe weist seit Jahren ein stetiges und kontinuierliches Umsatz- und Gewinnwachstum auf. Mit über 20 M&A-Transaktionen in den vergangenen fünf Jahren hat sich gamigo erfolgreich als ein Konsolidator in den stark wachsenden Media und Gaming Märkten positioniert und bewiesen, dass ihre akquisitionsgetriebene Plattformstrategie gut funktioniert.
 

CEO Remco Westermann: 'Wir verfügen über ein hohes Maß an Expertise in zwei sehr wachstumsstarken Märkten, die sich in vielen Punkten ähneln und untereinander für erhebliche Synergien sorgen können. gamigo soll künftig noch stärker eingebunden werden, um weitere Synergien zu heben. Daher möchten wir unseren Anteil aufstocken. In der Vergangenheit haben wir bewiesen, dass wir sowohl profitabel investieren als auch integrieren und weiterentwickeln können. Mit unserer Ausrichtung sind wir einzigartig am Markt. Dieses soll sich auch in unserem Namen zeigen.
 

Über blockescence plc (zukünftig 'Media and Games Invest plc'):

blockescence (zukünftig 'Media and Games Invest plc') ist eine strategische Investment-Holding, die sich auf eine 'buy, integrate, build & improve'-Strategie von schnell wachsenden Unternehmen in den Märkten Medien und Games konzentriert. Die Portfoliounternehmen der blockescence wachsen durch Akquisitionen und durch organisches Wachstum. Neue Technologien werden aktiv genutzt, um Effizienzverbesserungen und Wettbewerbsvorteile innerhalb der Portfoliounternehmen zu schaffen. Die wichtigste Beteiligung ist die gamigo AG, ein schnell wachsendes Unternehmen im Bereich Gaming und Medien, woran Media and Games Invest 38% der Anteile und 53% der Stimmrechte hält. Media and Games Invest hat seinen Hauptsitz in Valletta (Malta), verfügt über Tochtergesellschaften in der Schweiz und Deutschland und ist an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von blockescence oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der blockescence und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder blockescence noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
 

Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 9055 05 51
E-Mail: blockescence@edicto.deEmittentin:
blockescence plc
Sören Barz, Investor Relations
St. Christopher Street 168
Valletta VLT 1467
Malta
E-Mail: info@blockescence.com
Web-Page: www.blockescence.com





07.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
blockescence plc

St. Christopher Street 168

VLT 1467 Valletta


Malta
Telefon:
+356 21 22 7553
Fax:
+356 21 22 7667
E-Mail:
info@blockescence.com
Internet:
www.blockescence.com
ISIN:
MT0000580101
WKN:
A1JGT0
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board); Malta
EQS News ID:
808351

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



808351  07.05.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von Media and Games Invest

11.11.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: First Berlin und GBC Research nehmen Coverage auf und sehen deutliches Kurspotenzial
10.10.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: platziert erfolgreich ihre Unternehmensanleihe in Höhe von 5 Mio. EUR in einem ausgewählten Investorenkreis
07.10.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc; gibt die Begebung einer Unternehmensanleihe bekannt
30.09.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: Die Media and Games Invest plc veröffentlicht die konsolidierten Zahlen für die ersten sechs Monate des Jahres 2019 mit einem Umsatz von 28,6 Mio. EUR; einem EBITDA von 7,5 Mio. EUR und einem EBIT von 3,3 Mio. EUR und setzt somit ihr profitables Wachstum wie erwartet weiter fort
18.09.2019 - DGAP-News: Media and Games Invest plc: Media und Games Invest Tochtergesellschaften setzen weiter auf Wachstum und Stärkung ihrer Positionen. gamigo erwirbt Minderheitsbeteiligung an Mobile-Games-Entwickler-Gruppe

4investors-News zu Media and Games Invest

11.11.2019 - Media and Games Invest: Analysten starten Coverage
10.10.2019 - Media and Games Invest platziert Anleihe - 5 Millionen Euro Volumen
07.10.2019 - Media and Games Invest: Anleihe in den Startlöchern
30.09.2019 - Media and Games Invest: Fast 85 Prozent
30.08.2019 - Media and Games Invest plc: gamigo meldet Zahlen