4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Adler Modemärkte

DGAP-News: Adler Modemärkte AG: Ergebnis im 1. Quartal deutlich verbessert

07.05.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

Adler Modemärkte AG: Ergebnis im 1. Quartal deutlich verbessert
07.05.2019 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation der Adler Modemärkte AGAusblick für 2019 bestätigt - Erstmalige Berichterstattung nach IFRS 16

Ergebnis im 1. Quartal deutlich verbessert
Maßnahmen zur Effizienzsteigerung tragen zunehmend Früchte

Haibach bei Aschaffenburg, 7. Mai 2019: ADLER konnte das Ergebnis im ersten Quartal 2019 deutlich verbessern, da die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung aus der ADLER Strategie 2020 sich zunehmend positiv bemerkbar machen. Beim Konzernumsatz ist das Unternehmen mit EUR 99,3 Mio. wie erwartet solide gestartet. Dieser Wert lag zwar unterhalb des Vorjahresniveaus von EUR 102,7 Mio., dies beruhte jedoch auf den bereits vollzogenen Standortschließungen und der weiterhin schwächelnden Textileinzelhandelsbranche. Die in den Vorperioden eingeleiteten Maßnahmen zur Effizienzverbesserung wirken sich in zunehmendem Umfang positiv auf die Ergebnisentwicklung aus. So konnte die Rohertragsmarge im Jahresvergleich von 48,8 % auf 49,4 % verbessert werden. Bei der Ergebnisdarstellung ab dem EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) ist zu berücksichtigen, dass ADLER im Berichtsquartal - wie bereits im Geschäftsbericht 2018 avisiert - erstmals nach dem neuen IFRS 16 Standard berichtet, der eine andere Form der Bilanzierung der Leasingverhältnisse im Unternehmen vorschreibt. Das EBITDA konnte vor diesem Hintergrund im traditionell schwächsten Jahresquartal um 60 % von EUR -5,8 Mio. auf EUR -2,3 Mio. gesteigert werden (vor IFRS 16 hätten die vergleichbaren Werte bei EUR -14,3 Mio. bzw. in Q1-2018 bei EUR -17,8 Mio. gelegen). Bereinigt um Einmaleffekte wurde das EBITDA von EUR -4,1 Mio. auf EUR -1,2 Mio. (vor IFRS 16 von EUR -16,1 Mio. auf EUR -13,2 Mio.) verbessert. Die Einmaleffekte basierten vor allem auf Transformations- und Restrukturierungskosten. Auch beim EBIT (Betriebliches Ergebnis vor Zinsen und Steuern) mit EUR -13,5 Mio. im Vergleich zu EUR -17,4 Mio. und beim Nachsteuerergebnis mit EUR -13,3 Mio. gegen EUR -16,6 Mio. in der Vorjahresperiode zeigte ADLER im ersten Quartal einen substanziellen Aufwärtstrend.

ADLER weiterhin mit guter Bilanzqualität - Substanzielle Effekte durch IFRS 16
Auch beim Blick in die Bilanz zeigen sich deutliche Veränderungen aufgrund der IFRS 16 Anpassungen. Die Bilanzsumme lag zum 31. März 2019 bei EUR 393,2 Mio. (31. Dezember 2018: EUR 412,0 Mio.). Zum Vergleich vor IFRS 16 hätte sie bei EUR 215,8 Mio. bzw. EUR 226,8 Mio. gelegen. Das Eigenkapital erreichte zum Ende des Berichtsquartals EUR 46,0 Mio. (31. Dezember 2018: EUR 59,3 Mio.), was einer Eigenkapitalquote von 11,7 % (14,4 %) entspricht. Vor IFRS 16 wären für das Eigenkapital EUR 81,9 Mio. (EUR 96,3 Mio.) und bei der Eigenkapitalquote 38,0 % (42,5 %) ausgewiesen worden. ADLER verfügt auch nach drei Monaten des Jahres 2019 über ein solides Liquiditätspolster von EUR 25,9 Mio. Dieses liegt zwar deutlich unter dem Jahresschlusswert 2018 von EUR 54,9 Mio. Der Rückgang folgt aber wie in jedem Jahr dem üblichen Trend für die Bestellzyklen der Branche für die Frühjahrs-/ Sommerkollektion.

"ADLER Strategie 2020" wird konsequent fortgesetzt - Jahresprognose für 2019 bestätigt
ADLER setzt die 2018 kommunizierte "Strategie 2020" zur Rückkehr zu einem nachhaltig profitablen Unternehmenswachstum konsequent um. Diese basiert auf einer Vielzahl von Maßnahmen zur Anpassung der Produkt-, der Vertriebs- und der Kommunikationsstrategie, umfasst aber auch eine weitreichende Standortoptimierung, die die Schließung von bis zu 17 unprofitablen und die Eröffnung von bis zu sechs lukrativen neuen Standorten bis 2021 vorsieht. Im Zwölfmonatsvergleich hatte ADLER die Zahl der Standorte zum 31. März 2019 bereits von 181 auf 175 verringert.

Die Adler Modemärkte AG blickt trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen zuversichtlich in die Jahre 2019 und 2020. Nach dem soliden Jahresauftakt prognostiziert der Vorstand weiterhin einen Gesamtjahresumsatz für 2019, der aufgrund der Standortbereinigungen leicht unter EUR 500 Mio. gesehen wird. Dank der in den Vorjahren erfolgreich realisierten Effizienzsteigerungsmaßnahmen wird ein operatives EBITDA nach IFRS 16 in einer Spanne zwischen EUR 64 Mio. und EUR 69 Mio. (vor IFRS 16: EUR 27 Mio. bis EUR 30 Mio.) erwartet. Im Zusammenhang mit der zu einem großen Teil bereits in diesem Jahr eingeleiteten Anpassung des Filialnetzwerkes und weiteren Effizienzsteigerungsmaßnahmen werden Einmalbelastungen zwischen EUR 8 Mio. und EUR 10 Mio. erwartet. Entsprechend sollte das ausgewiesene EBITDA zwischen EUR 55 Mio. und EUR 60 Mio. (vor IFRS 16: EUR 18 Mio. bis EUR 21 Mio.) liegen.

Der Bericht für das 1. Quartal 2019 steht unter https://www.adlermode-unternehmen.com/investor-relations/berichte-publikationen/quartalsberichte/2019/ als Download zur Verfügung.

 

Wichtige Kennzahlen des ADLER-Konzerns

(in EUR Mio.)
Q1-2019Nach IFRS 16
Q1-2018Nach IFRS 16
Veränd.
Q1-2019Vor IFRS 16
Q1-2018Vor IFRS 16
Veränd.
Umsatzerlöse
99,3
102,7
-3,3 %
99,3
102,7
-3,3 %
Rohertrag
49,1
50,1
-2,0 %
49,1
50,1
-2,0 %
Rohertragsmarge
49,4 %
48,8 %
+60 BP
49,4%
48,8%
+60BP
Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA)
-2,3
-5,8
+60,3 %
-14,3
-17,8
+19,7 %
Bereinigtes EBITDA
-1,2
-4,1
+7,1 %
-13,2
-16,1
+18,0 %
Betriebsergebnis (EBIT)
-13,5
-17,4
+22,4 %
-18,0
-21,9
+17,8 %
Konzernergebnis
-13,3
-16,6
+19,9 %
-14,4
-17,3
+16,8 %
Ergebnis je Aktie (in EUR)*
-0,72
-0,90
+19,9 %
-0,78
-0,93
+16,8 %

 


* Basis: 18.510.000 Stück Aktien

 
31.03.2019Nach IFRS 16
31.12.2018Nach IFRS 16
31.03.2019Vor IFRS 16
31.12.2018Vor IFRS 16
Bilanzsumme (in EUR Mio.)
393,2
412,0
215,8
226,8
Eigenkapital (in EUR Mio.)
46,0
59,3
81,9
96,3
Eigenkapitalquote
11,7 %
14,4 %
38,0 %
42,5 %
Verschuldungsgrad
(Fremdkapital zu Eigenkapital)
7,55
5,94
1,63
1,36
Zahlungsmittel (in EUR Mio.)
25,9
54,9
25,9
54,9
Mitarbeiter
3.692
3.786
 
 
Märkte gesamt
175
178
 
 
Kontakt Presse und Investor Relations Adler Modemärkte AG
Jasmin Dentz
Investor Relations
Tel.: +49 6021 633 1828
Email: investorrelations@adler.de

Über die Adler Modemärkte AG:
Die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2018 EUR 507,1 Mio. um und erzielte ein EBITDA von EUR 20,7 Mio. (bereinigt: EUR 26,2 Mio.). ADLER beschäftigte zum 31. März 2019 rund 3.700 Mitarbeiter und betreibt derzeit 175 Modemärkte, davon 147 in Deutschland, 23 in Österreich, drei in Luxemburg, zwei in der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner 70-jährigen Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 55 Jahre.
Weitere Informationen: www.adlermode-unternehmen.com; www.adlermode.com












07.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Adler Modemärkte AG

Industriestraße Ost 1-7

63808 Haibach


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6021 633 0
Fax:
+49 (0) 6021 633 1299
E-Mail:
info@adler.de
Internet:
www.adlermode.com
ISIN:
DE000A1H8MU2
WKN:
A1H8MU
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
807465

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




807465  07.05.2019 



Weitere DGAP-News von Adler Modemärkte

28.08.2019 - DGAP-News: Adler Modemärkte AG: Strategie-Update für ADLER-Online-Shop
13.08.2019 - Adler Modemärkte AG: ADLER eröffnet zwei neue Modemärkte in Österreich
01.08.2019 - DGAP-News: Adler Modemärkte AG: EBITDA im 1. Halbjahr auf EUR 25,1 Mio. verbessert
23.07.2019 - DGAP-News: Adler Modemärkte AG: EBITDA steigt im 1. Halbjahr auf EUR 25,1 Mio.
14.03.2019 - DGAP-News: Adler Modemärkte AG: Standortoptimierungsprogramm sichert zusätzliche Profitabilitätsgewinne

4investors-News zu Adler Modemärkte

23.07.2019 - Adler Modemärkte bestätigt Planungen
23.07.2019 - Adler Modemärkte: Verkaufsempfehlung nach den Zahlen
14.03.2019 - Adler Modemärkte legt Zahlen für 2018 vor
20.02.2019 - Adler Modemärkte will weiter an Profitabilität arbeiten
13.11.2018 - Adler Modemärkte: Kaufen trotz der aktuellen Warnung