DGAP-News: PANTALEON startet mit eigenem Musik-Label

Nachricht vom 01.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: PANTALEON Entertainment AG / Schlagwort(e): Sonstiges

PANTALEON startet mit eigenem Musik-Label
01.07.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PANTALEON startet mit eigenem Musik-Label
- Gründung eines eigenen Musik-Labels mit dem Namen PANTASOUNDS
- Musik als weiteres Geschäftsfeld des Konzerns in eigener Tochtergesellschaft
- Exklusiver Labelvertriebsvertrag mit Universal Music abgeschlossen

Kronberg im Taunus / München 01. Juli 2016 - Die PANTALEON Entertainment AG (XETRA: PAL, ISIN: DE000A12UPJ7) erweitert mit der Gründung eines eigenen Musik-Labels und einem exklusiven Labelvertriebsvertrag mit Universal Music ihr Kerngeschäft um den Bereich Musik. Die künftige Tochtergesellschaft PANTASOUNDS GmbH mit Sitz in München und Büro in Berlin wird die Aktivitäten des PANTALEON-Konzerns im Bereich Musik bündeln.

PANTASOUNDS wird mit führenden Partnern aus der Musikbranche gegründet, die neben ihrer Tätigkeit für das Unternehmen auch als Anteilseigner an das neu gegründete Label gebunden werden. Die PANTALEON Entertainment AG wird mit 67,5 Prozent die Mehrheit der Anteile halten, operative Verantwortung für die neue Tochtergesellschaft übernimmt als Geschäftsführer der Musik-Manager Pino Brönner, der ebenfalls am Unternehmen beteiligt sein wird. Weitere Gesellschafter sind die Musikproduzenten Arne Schumann und Josef Bach.

Als ersten Meilenstein unterzeichnet das neu gegründete Musik-Label einen exklusiven Labelvertriebsvertrag mit dem Major Universal Music, dem deutschen wie auch weltweiten Marktführer im Musikgeschäft. Universal Music wird im Rahmen der Vereinbarung unter anderem Tonträger von Künstlern sowie Soundtracks der PANTASOUNDS exklusiv vertreiben.

Tom Bohne, President Music Universal Music Deutschland: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit PANTASOUNDS, denn die Liste seiner Gründer geht schon in Richtung Dream-Team. Musikalische Kreativität, wirtschaftliche Expertise, Marketing-Know-how und mit Matthias Schweighöfer ein Teilhaber, der nicht nur ein Gespür dafür hat, was die Menschen wollen, sondern auch noch selbst eine etablierte Marke im Entertainmentbereich ist. Ich wünsche allen Beteiligten gutes Gelingen und viel Erfolg!"

Aufgrund der bereits angestoßenen Projekte verfügt das neu gegründete Unternehmen schon unmittelbar nach Gründung über gesicherte Umsätze im hohen sechsstelligen Euro-Bereich. Ziel ist, neben den Kinofilm- und Serien-Soundtracks der PANTALEON-Gruppe auch insbesondere eigenen Künstlern der PANTALEON ein bestmögliches Sprungbrett und kompetente Vermarktung im Bereich Musik zu bieten und so die im Kino begonnene Erfolgsgeschichte der PANTALEON in einen naheliegenden Bereich weiterzuschreiben. Bislang arbeitete der PANTALEON-Konzern hierzu mit externen Labels zusammen. Die neue Einheit verbessert die Erlösstruktur nachhaltig und eröffnet dem Konzern zusätzliches Erlöspotenzial.
"Musik und Film sind unzertrennbar verbundene Themen die schlichtweg zusammengehören. Wir haben in der Vergangenheit schon projektbasiert viele äußerst erfolgreiche Music-Acts über unsere Filme promotet und erstklassige Chartplatzierungen erreicht. Nun ist es nur konsequent, diese Aktivitäten in einem Tochterunternehmen zu bündeln und gemeinsam mit starken Partnern weiter auszubauen", so Dan Maag, Vorstand der PANTALEON Entertainment AG. "Pino Brönner gehört zu den relevantesten Köpfen der deutschen Musikbranche und passt hervorragend zum bestehenden PANTALEON-Team. Mit Universal Music und Tom Bohne haben wir nun auch im Musikbereich den Marktführer fest an unserer Seite, ein Modell, welches wir ja schon sehr erfolgreich im Bereich Film mit Warner Bros. praktizieren."

Über die PANTALEON Entertainment AG:
Die PANTALEON Entertainment AG ist ein Medienunternehmen mit starker Fokussierung auf den Bereich Kino. Kern der Geschäftstätigkeit der PANTALEON Entertainment AG und ihrer Tochtergesellschaften bildet die Entwicklung und Herstellung von Kinofilmen sowie die Verwertung der daraus entstehenden Rechte, die in der Regel über weltweit führende Filmverleiher national und international über viele Stufen der Verwertungskette vermarktet werden. Die Basis der PANTALEON Gruppe wurde 2009 mit der Gründung der PANTALEON Entertainment GmbH in Berlin geschaffen. 2016 gehört PANTALEON zu den führenden deutschen Produktionsunternehmen für Kinofilme und innovative Unterhaltungsformate. Der Konzern hat seinen Sitz in Kronberg im Taunus. An den Standorten der Gruppe in Berlin, München und Frankfurt am Main entstehen Kinofilme, die mit Beständigkeit zu den erfolgreichsten nationalen Produktionen des jeweiligen Jahres zählen. 2016 startet PANTALEON mit dem globalen roll-out ihrer innovativen cloud-basierten Video-on-Demand (VoD) Plattform "PANTAFLIX". Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaleonentertainment.com.

Kontakt:
PANTALEON Entertainment AG
Katharinenstraße 4
D-61476 Kronberg im Taunus
Tel.:+49 6173 3945095
Fax: +49 6173 3945097
E-Mail: ir@pantaleongroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Strasse 2
D-82166 Gräfelfing/München
Tel.:+49 89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Im Rahmen der Privatplatzierung werden nur ausgewählte Investoren angesprochen die insbesondere keine US Personen im Sinne des US Securities Act von 1933 sind. Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der PANTALEON Entertainment AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die PANTALEON Entertainment AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.










01.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

476445  01.07.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR