DGAP-News: NanoRepro AG gibt Ergebnisse der Hauptversammlung bekannt


Nachricht vom 18.04.201918.04.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

NanoRepro AG gibt Ergebnisse der Hauptversammlung bekannt
18.04.2019 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
NanoRepro AG gibt Ergebnisse der Hauptversammlung bekannt
- Vorstand und Aufsichtsrat wird Entlastung erteilt
- Investitionen in Marketing sollen Umsatzschub vorbereiten
- Neues Kollagen-Produkt vor Markteinführung

Marburg, 18. April 2019. Die NanoRepro AG (Symbol: NN6; ISIN: DE0006577109) hat heute die Ergebnisse ihrer Hauptversammlung bekannt gegeben, die am 17. April 2019 in Marburg stattfand. Dem Vorstand des Unternehmens wurde mit 99,99 % Entlastung erteilt, der Aufsichtsrat wurde einstimmig entlastet.

Die Vorstände der Gesellschaft, Lisa Jüngst und Michael Fuchs, gaben einen Überblick über das Geschäftsjahr 2018. Zudem berichteten sie über aktuelle operative Fortschritte und gaben einen Ausblick auf das laufende Jahr. Die Gesellschaft erwartet für 2019 und die Folgejahre weiteres Wachstum und investiert dafür derzeit kräftig in Marketing. 2018 hatte NanoRepro ein Umsatzwachstum von 39 % auf 2,307 Mio. Euro erwirtschaftet und erstmals in einem vollen Geschäftsjahr die operative Break-even-Schwelle erreicht. "Durch unsere Marketingkampagne wollen wir mittelfristig einen starken Umsatz- und Ertragsschub auslösen. Wir profitieren klar von einer steigenden Markenbekanntheit ", betonte CFO Michael Fuchs in der Hauptversammlung in Marburg. Darüber hinaus stehe ein neues Flüssig-Kollagen-Produkt unmittelbar vor der Markteinführung. "Unsere Nahrungsergänzungsmittelsparte hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt und wir freuen uns, diese mit alphabiol Kollagen + Hyaluronsäure nun weiter auszubauen", so CEO Lisa Jüngst

Über NanoRepro AG:
Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist als Schnelldiagnostik-Hersteller vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das börsennotierte Unternehmen setzt dabei auf einen schnellwachsenden Markt, der durch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Bereich Selbstdiagnostika und hat momentan 24 Schnelltests im Portfolio - unter anderem einen HIV-Test sowie fünf weitere Tests für den medizinischen Fachgebrauch, Schwangerschaftstests, Tests zur Magengesundheit, Darmkrebsvorsorge und Fruchtbarkeitsbestimmung beim Mann sowie eine Palette von verschiedenen Allergie-Tests. Zudem hat die NanoRepro AG Anfang 2015 die Marke "alphabiol" akquiriert und ihr Produktportfolio bis dato um sechs Komplementärprodukte im Bereich der Nahrungsergänzung erweitert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NanoRepro AG
Michael Fuchs
Tel.: +49-6421-951427
fuchs@nanorepro.com












18.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NanoRepro AG

Untergasse 8

35037 Marburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6421 - 95 14 49
Fax:
+49 (0)6421 - 95 14 50
E-Mail:
fuchs@nanorepro.com
Internet:
www.nanorepro.com
ISIN:
DE0006577109
WKN:
657710
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
801629

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




801629  18.04.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne