DGAP-News: Solutiance AG setzt Wachstumskurs fort - Vorläufige Zahlen 2018 - Q1: Auftragseingang + 280%, Umsatz + 200%


Nachricht vom 18.04.201918.04.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Solutiance AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis

Solutiance AG setzt Wachstumskurs fort - Vorläufige Zahlen 2018 - Q1: Auftragseingang + 280%, Umsatz + 200%
18.04.2019 / 07:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die Solutiance AG setzt ihr dynamisches Wachstum sowohl beim Auftragseingang, als auch beim Umsatz fort. Im vorläufigen Jahresabschluss brachte das Jahr 2018 im neuen Geschäftsfeld mit hybriden Dienstleistungen für den Betrieb und die Instandhaltung von Immobilien einen Sprung im Umsatz um ~ 510% von 57T EUR in 2017 auf 350T EUR. Im Auftragseingang hatte es einen Sprung von 77T EUR in 2017 um ~ 600% auf 535T EUR in 2018 gegeben. Im vorläufigen Konzernumsatz 2018 in Höhe von 438T EUR (Vorjahr 1.018T EUR) sind noch 88TEUR aus dem alten Geschäft mit Monitoringsystemen enthalten, das zum 31. März 2018 verkauft wurde. In der Gesamtleistung des Konzerns in Höhe von 865T EUR (Vorjahr 1.727T EUR) sind zudem sonstige betriebliche Erträge in Höhe von 427T EUR enthalten, die im Wesentlichen aus dem Verkauf des noch verbliebenen Teils der Immobilie resultieren. Bereits im Jahr 2017 hatte ein Teilverkauf der Immobilie für erhöhte sonstige Erträge in Höhe von 761 T EUR gesorgt. Im Jahresfehlbetrag des Konzerns 2018 in Höhe von 1.837 T EUR (Vorjahr 936 T EUR) spiegeln sich v.a. die Investitionen in das neue Geschäftsfeld Instandhaltung 4.0 von Immobilien wider. Darin enthalten sind 281T EUR (Vorjahr 248T EUR) aus Abschreibungen, die im Wesentlichen auf Abschreibungen auf immaterielle Werte und den Firmenwert aus der Einbringung und Konsolidierung der Solutiance Systems GmbH resultieren.

Geschäftsverlauf Q1 2019

Das erste Quartal des Jahres 2019 brachte im Auftragseingang im neuen Geschäftsfeld einen Sprung um 280% auf 323T (Vorjahr 85T) EUR. Die 323T EUR setzen sich aus 47 Aufträge von 12 Neu- und Bestandskunden zusammen. Hieran und an der Tatsache, daß 95T Euro Auftragseingang dem neuen Bereich "Management Betreiberpflichten" zuzuschreiben sind, wird ersichtlich, dass das Konzept des 3D-Wachstums greift. Nach dem Wachstum bei der Zahl der Kunden und der Zahl der Gebäude ist damit auch der erste Schritt in die 3. Dimension, die Anzahl der Leistungen pro Gebäude, erfolgreich gemacht. Zudem wurden von ersten Kunden bereits Pilotprojekte für weitere Leistungen beauftragt.

Auf der Umsatzseite lag das Plus im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres mit 200% von 35T EUR auf 104T EUR witterungsbedingt unter dem Wachstum des Auftragseingangs. Im Betriebsergebnis in Höhe von -749T EUR (Vorjahr -344T EUR) schlägt sich der planmäßige Ausbau der Organisation nieder. Mit der zum Ende März erfolgreich platzierten Kapitalerhöhung in Höhe von 952T EUR und der noch mit einem Betrag in Höhe von 2.360T EUR nicht abgerufenen Finanzierungszusage der ILB ist die Finanzierung des weiteren Ausbaus des Unternehmens gesichert.

Durch die Einstellungen neuer MitarbeiterInnen in den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung und Operations in den vergangenen Monaten ist das Unternehmen in der Lage, immer schneller Impulse aus dem Markt aufzunehmen und in Lösungen umzusetzen. Mit Michael Bruland, der vorher bei Rhenus die Kundenseite vertreten hat, hat Solutiance einen weiteren hochkarätigen Mitarbeiter mit Branchen- und Kundenkenntnis gewonnen. Es zeigt sich, dass die einzigartige Fähigkeit, hybride Lösungen aus der Kombination von Software und Dienstleistungen vor Ort anbieten zu können, Kunden motiviert, die bestehende Zusammenarbeit mit Solutiance auszubauen. Der Vorstand ist daher unverändert zuversichtlich, das ambitionierte Ziel einer Vervielfachung des Umsatzes in 2019 zu erreichen.

Verfolgen Sie die Entwicklung der Solutiance AG auch auf Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn.

https://twitter.com/solutiance

https://www.facebook.com/solutiance/

https://www.linkedin.com/company/16246217/

https://www.xing.com/companies/solutianceag












18.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Solutiance AG

Wetzlarer Str. 50

14482 Potsdam


Deutschland
Telefon:
+49 - 331 867193 - 00
Fax:
+49 - 331 867193 - 99
E-Mail:
investor-relations@solutiance.com
Internet:
www.solutiance.com
ISIN:
DE0006926504
WKN:
692650
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart
EQS News ID:
801575

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




801575  18.04.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne