DGAP-News: Nemetschek SE stärkt Kompetenz für 3D-Visualisierung und Content-Erstellung im Segment Media


Nachricht vom 09.04.201909.04.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme

Nemetschek SE stärkt Kompetenz für 3D-Visualisierung und Content-Erstellung im Segment Media
09.04.2019 / 08:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung

Nemetschek Group stärkt Kompetenz für 3D-Visualisierung und Content-Erstellung im Segment Media

- Nemetschek Marke Maxon erwirbt mit Redshift Rendering Technologies führenden Anbieter von Rendering-Lösungen

- Redshift bringt modernste Rendering-Technologie und -Expertise bei Maxon ein

- Kombinierter Einsatz von Cinema 4D und Redshift führt zu höchst kosten- und zeiteffizienter und zuverlässiger 3D-Content-Erstellung


München, 9. April 2019 - Die Nemetschek Group, einer der größten Softwareanbieter für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering and Construction), hat heute die Übernahme von Redshift Rendering Technologies, Inc. durch ihre Tochtergesellschaft Maxon Computer GmbH bekannt gegeben.

Das im kalifornischen Newport Beach ansässige Unternehmen Redshift bietet mit seinem gleichnamigen Produkt eine äußerst leistungsfähige und flexible GPU-basierte Rendering-Lösung an, die alle Anforderungen im modernen und hochwertigen Produktionsrendering erfüllt. Mit maßgeschneiderten Lösungen für Kreative und Produktionsstudios bietet Redshift eine umfangreiche Palette an Funktionen, die das Rendern von großen oder komplexen 3D-Projekten gegenüber herkömmlichen Lösungen deutlich beschleunigen. Redshift ist bereits als Plugin für die mehrfach ausgezeichnete Cinema-4D-Lösung von Maxon und andere branchenübliche Standard-3D-Content-Lösungen verfügbar.

"Rendering ist häufig der zeitaufwändigste und anspruchsvollste Aspekt der 3D-Content-Produktion", erläutert Maxon CEO David McGavran. "Die Geschwindigkeit und Effizienz von Redshift verbunden mit dem robusten Workflow von Cinema 4D machen unser Lösungsportfolio perfekt. Durch die Kombination von Cinema 4D und Redshift können wir eine höchst einfach zu bedienende, effiziente und zuverlässige Lösung für die 3D-Content-Produktion anbieten, die Künstlern Zeit und Kosten spart."

"Nach dem Erwerb der verbleibenden 30% an Maxon und der Berufung eines neuen Managements im Juli 2018, vollziehen wir mit der Akquisition von Redshift nun den nächsten wichtigen Schritt, um das enorme Wachstumspotenzial von Maxon in unserem Media-&-Entertainment-Segment sowie in den Kernmärkten von Nemetschek in der AEC-Industrie voll auszuschöpfen. Die Rahmenbedingungen für ein starkes Wachstum im Media-&-Entertainment-Markt, der ein Volumen von rund 1 Mrd. Euro aufweist, sind vielversprechend. Wir werden diese nutzen", kommentierte Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte anNemetschek Group
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 540459 250
szimmermann@nemetschek.com

 

Über die Nemetschek Group
Die Nemetschek Group ist Vorreiter für die digitale Transformation in der AEC-Industrie. Als weltweit einzige Unternehmensgruppe deckt Nemetschek mit ihren Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und führt ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung. Mit ihren intelligenten Softwarelösungen erhöht die Nemetschek Group die Qualität im Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess Beteiligten. Im Mittelpunkt steht dabei der Einsatz von offenen Standards (Open BIM). Die innovativen Lösungen der 16 Marken in den vier kundenorientierten Divisions werden weltweit von mehr als fünf Millionen Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahre 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 2.500 Experten. Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2018 einen Umsatz in Höhe von 461,3 Mio. Euro und ein EBITDA von 121,3 Mio. Euro.

Über Maxon
Maxon Computer, mit Firmensitz in Deutschland, ist ein führender Entwickler von professionellen 3D-Modeling, Painting, Animations- und Rendering-Lösungen. Die vielfach ausgezeichneten Softwarepakete Cinema 4D und BodyPaint 3D werden weltweit in zahlreichen Produktionen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Werbung, Games, sowie Visualisierung von Architektur, Medizin, Produktdesign oder Infografik eingesetzt. Maxon ist Teil der Nemetschek Group.

Über Redshift Rendering Technologies
Redshift bietet eine äußerst leistungsfähige und flexible GPU-basierte Rendering-Lösung an, die bei der Erstellung von visuellen Effekten, Animationen und animierten Grafiken äußerst schnell, wirtschaftlich und zuverlässig arbeitet.












09.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nemetschek SE

Konrad-Zuse-Platz 1

81829 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 540459-0
Fax:
+49 (0)89 540459-444
E-Mail:
investorrelations@nemetschek.com
Internet:
www.nemetschek.com
ISIN:
DE0006452907
WKN:
645290
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
797135

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




797135  09.04.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2019 - Lufthansaa: Neue Flugziele
20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
20.06.2019 - Delivery Hero Aktie haussiert - neue Prognose und ein Wermutstropfen
20.06.2019 - DMG Mori kommt für Hapag-Lloyd in den SDAX
20.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Das dürfte Trump nicht gefallen!
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
20.06.2019 - Steinhoff Aktie: Crash Richtung Allzeittief?
19.06.2019 - Borussia Dortmund: Hummels kommt
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?


Chartanalysen

20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?
19.06.2019 - Nel Aktie: Erneuter Absturz auf 44 Cent voraus?
19.06.2019 - BASF Aktie: Achtung, Bodenbildung möglich
18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?


Analystenschätzungen

20.06.2019 - Infineon: Analysten starten Coverage der Aktie
19.06.2019 - Aurubis: Nach den schlechten Nachrichten
19.06.2019 - 1&1 Drillisch: Eine positive Stimme sorgt für gute Laune
19.06.2019 - Lufthansa: Die ersten Kosten werden eingespart
19.06.2019 - CTS Eventim: Kaufen trotz Maut-Aus
19.06.2019 - Wirecard: Erfreuliche Nachricht nach der Hauptversammlung
19.06.2019 - Infineon: Kapitalerhöhung lässt Erwartungen sinken
19.06.2019 - Wacker Chemie: China sorgt für Unruhe
19.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
19.06.2019 - Wirecard: Ein sehr klares Kaufvotum


Kolumnen

20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne
19.06.2019 - EuroStoxx 50: Extrem bullisher Tag - UBS Kolumne
19.06.2019 - DAX: Neues Kaufsignal steht fest - UBS Kolumne
19.06.2019 - DAX: Was macht die US-Fed? Gap-Closing & Test des Aufwärtstrends - Donner & Reuschel Kolumne
18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne