Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Takkt

DGAP-News: TAKKT AG: TAKKT rechnet 2019 mit leichtem organischen Wachstum - Digitale Transformation und Akquisitionen weiter im Fokus

28.03.2019, 07:30:18 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: TAKKT AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

TAKKT AG: TAKKT rechnet 2019 mit leichtem organischen Wachstum - Digitale Transformation und Akquisitionen weiter im Fokus
28.03.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
P R E S S E M I T T E I L U N GTAKKT rechnet 2019 mit leichtem organischen Wachstum -
Digitale Transformation und Akquisitionen weiter im Fokus

- Berichteter Umsatz steigt 2018 um 5,8 Prozent, organisches Wachstum von 3,4 Prozent

- EBITDA-Marge bei 12,7 (13,5) Prozent

- Digitale Transformation vorangetrieben, Akquisitionsstrategie weiterentwickelt

- Beteiligung an Bremer Start-Up Profishop

- Sonderdividende von 0,30 Euro je Aktie zusätzlich zur Basisdividende von 0,55 Euro je Aktie vorgeschlagen

- Organisches Wachstum für 2019 erwartet

- CFO-Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert

Stuttgart, 28. März 2019. "2018 hat TAKKT trotz der im Jahresverlauf zunehmenden politischen und konjunkturellen Unsicherheit ein gutes Wachstum erzielt", so Felix Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der TAKKT AG. Das berichtete Umsatzwachstum betrug 5,8 Prozent, organisch wuchs der Umsatz um 3,4 Prozent. Das EBITDA blieb konstant und erreichte 150,1 (150,3) Millionen Euro. Die EBITDA-Marge lag mit 12,7 (13,5) Prozent leicht unterhalb der zu Jahresbeginn erwarteten Spanne von 13 bis 14 Prozent.

Auf der strategischen Ebene stand für TAKKT im Berichtsjahr weiterhin die Digitale Transformation im Vordergrund. Erstmals wurden mehr als 50 Prozent des gesamten Auftragseingangs über elektronische Kanäle generiert. Zudem konnten mittlerweile die rund 100 Stellen, die im Rahmen der Digitalen Agenda geschaffen wurden, besetzt werden. Auch die zu Jahresbeginn 2018 neu gebildete Newport Gruppe hat sich im Geschäftsjahr insgesamt gut entwickelt. Sie ermöglicht den dort angesiedelten Marken mehr Eigenständigkeit in ihrer Positionierung, um relevante Kundengruppen noch wirkungsvoller ansprechen und so deutliches Wachstumspotenzial erschließen zu können.

Neben der Umsetzung der Digitalen Transformation lag ein weiterer Fokus auf der Weiterentwicklung der Akquisitionsstrategie. Im Zuge dessen wurde der Akquisitionsfilter erweitert. Generell soll die Leistungserbringung für den Kunden zukünftig noch stärker über eine reine Verkaufstransaktion hinausgehen und erkennbare Mehrwerte bieten. Des Weiteren wird die TAKKT AG ihre Rolle als Holding noch aktiver ausgestalten und die Tätigkeiten zur Wertsteigerung der einzelnen Geschäfte ausbauen. Neben der strategischen Führung umfassen diese unter anderem die Unternehmensentwicklung, die Unterstützung bei strategischen Initiativen, das Portfolio-Management, die Auswahl von Zielmärkten sowie strategisches Personalmanagement. Insbesondere bei den Themen Operational Excellence und Data & Analytics sieht TAKKT ein hohes Potential und wird zur Unterstützung der Sparten bei diesen Themen in beiden Geschäftsbereichen kleine Teams aufbauen.

Ein weiterer Fokus liegt auf Impulsen aus Beteiligungen in Start-Ups. Das jüngste Investment wurde kürzlich in das Bremer Start-up Profishop getätigt. Das 2012 gegründete Unternehmen ist eine wachstumsstarke B2B-Händlerplattform für Verbrauchsgüter und Ausstattungsgegenstände aus den Bereichen Betrieb und Lager, Industriebedarf sowie Haus- und Gebäudetechnik.

Auch im Bereich Nachhaltigkeit hat TAKKT wichtige Erfolge erzielt. Die Auszeichnung mit dem Deutschen CSR-Preis 2018 in der Kategorie "Ökologisches Engagement" bedeutet für das Unternehmen einen großen Ansporn, die ambitionierten Nachhaltigkeitsziele mit Nachdruck weiterzuverfolgen. Fortschritte in den definierten Handlungsfeldern und Ziele bis 2020 können dem aktuell veröffentlichten Zwischenbericht Nachhaltigkeit entnommen werden.

TAKKT will seine Aktionäre über einen stetigen und verlässlichen Dividendenstrom am Erfolg des Unternehmens partizipieren lassen. Aufgrund der Cashflow-Stärke und der zum Bilanzstichtag vergleichsweise hohen Eigenkapitalquote werden Vorstand und Aufsichtsrat der TAKKT AG der Hauptversammlung im Mai 2019 vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr zusätzlich zur Basisdividende von 0,55 Euro eine Sonderdividende von 0,30 Euro je Aktie zu zahlen. Dies entspräche einer Ausschüttungsquote von 63,3 Prozent im Verhältnis zum in 2018 erwirtschafteten Jahresüberschuss.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet TAKKT eine Eintrübung der Rahmenbedingungen in den Regionen Europa und Nordamerika. "Wir wollen 2019 ein leichtes organisches Umsatzplus erreichen. Gleichzeitig bereiten wir uns auf eine mögliche konjunkturelle Abschwächung vor und würden in einem solchen Szenario mit Maßnahmen zur Anpassung der Kosten gegensteuern", so Finanzvorstand Claude Tomaszewski. Zusätzliche Umsatzbeiträge werden aus den 2018 getätigten Unternehmenserwerben resultieren. Neben organischem Wachstum will der Konzern weiterhin durch Akquisitionen wachsen. Die EBITDA-Marge soll innerhalb des langfristigen Zielkorridors von 12 bis 16 Prozent liegen.

Im Hinblick auf die Zusammensetzung des Vorstands hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Claude Tomaszewski um weitere fünf Jahre bis Ende Oktober 2024 verlängert. "Ich freue mich über dieses Zeichen der Stabilität und Kontinuität und auf die weitere gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit", kommentiert Felix Zimmermann die Personalie.

Kennzahlen der TAKKT-Gruppe zum Geschäftsjahr 2018
(in Mio. Euro)

 
2017
2018
Veränderung in %
Umsatz der TAKKT-Gruppe
1.116,1
1.181,1
+5,8
organisches Wachstum
 
 
+3,4
TAKKT EUROPE
575,0
651,8
+13,4
organisches Wachstum
 
 
+4,1
TAKKT AMERICA
541,4
529,5
-2,2
organisches Wachstum
 
 
+2,7
EBITDA
150,3
150,1
-0,1
EBITDA-Marge (%)
13,5
12,7
 
EBIT
123,2
122,5
-0,6
EBIT-Marge (%)
11,0
10,4
 
Ergebnis je Aktie in Euro
1,47
1,34
-8,6
TAKKT-Cashflow
109,1
120,2
+10,2
TAKKT-Cashflow-Marge (%)
9,8
10,2
 
Investitionen
27,8
25,0
-10,1
Langfristiges Vermögen
692,6
758,6
+9,5
in % der Bilanzsumme
74,6
73,1
 
Konzerneigenkapital
567,8
630,4
+11,0
in % der Bilanzsumme
61,2
60,8
 
Nettofinanzverschuldung
135,2
150,8
+11,5
Mitarbeiter (Vollzeitbasis) zum 31.12.
2.405
2.530
+5,2

 

Kurzprofil der TAKKT AG

TAKKT ist in Europa und Nordamerika der führende B2B-Spezialversandhändler für Geschäfts-ausstattung. Der Konzern ist mit seinen Marken in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über eine Million Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, Büromöbel, Transportverpackungen, Displayartikel, Ausrüstungsgegenstände für den Gastronomie- und Hotelmarkt sowie den Einzelhandel. Die TAKKT-Gruppe beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im SDAX gelistet und im Prime Standard der Deutschen Börse vertreten.

Ansprechpartner:
Dr. Christian Warns Tel. +49 711 3465-8222
Giuseppe Palmieri Tel. +49 711 3465-8250

E-Mail: investor@takkt.de

 

 












28.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
TAKKT AG

Presselstr. 12

70191 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711 3465 80
Fax:
+49 (0)711 3465 8104
E-Mail:
investor@takkt.de
Internet:
www.takkt.de
ISIN:
DE0007446007
WKN:
744600
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Tradegate Exchange
EQS News ID:
792197

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




792197  28.03.2019 





Weitere DGAP-News von Takkt

11.11.2019 - DGAP-News: TAKKT AG: TAKKT richtet sich neu aus und verändert Konzern- und Führungsstruktur
11.11.2019 - DGAP-Adhoc: TAKKT AG: TAKKT richtet sich neu aus und verändert Konzern- und Führungsstruktur
24.10.2019 - DGAP-News: TAKKT AG: TAKKT mit leichtem organischem Umsatzplus nach neun Monaten - schwaches Schlussquartal erwartet
23.10.2019 - DGAP-Adhoc: TAKKT AG: TAKKT erwartet im vierten Quartal einen deutlich schwächeren Geschäftsverlauf und reagiert mit strukturellen Kostenanpassungen
23.09.2019 - DGAP-News: TAKKT AG: Veränderung im Vorstand der TAKKT AG

4investors-News zu Takkt

23.09.2019 - Takkt: Vorstand tritt ab
26.07.2018 - Takkt wird pessimistischer für die operative Gewinnspanne
15.02.2018 - Takkt hält die Dividende konstant
30.01.2018 - Takkt meldet Übernahme in Großbritannien
21.12.2017 - Takkt will Digitalisierung stärken