DGAP-News: Backbone Technology AG: BACKBONE stellt die Weichen für die Zukunft und expandiert mit forensischen Technologien und Leistungen

Nachricht vom 28.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Backbone Technology AG / Schlagwort(e): Expansion/Nachhaltigkeit

Backbone Technology AG: BACKBONE stellt die Weichen für die Zukunft und expandiert mit forensischen Technologien und Leistungen
28.06.2016 / 16:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BACKBONE Technology AG (WKN A0MFXS, ISIN DE000A0MFXS6), Hamburg, expandiert
mit forensischen Technologien und Leistungen
Bei strafbaren Handlungen wie Produkterpressungen, Anschlagsdrohungen und
Marktmanipulationen kommen immer häufiger digitale Handlungen und
Übertragungsformen per Internet und Deep Internet zum Einsatz. Auch durch
manipulative Short-Attacken werden immer häufiger Unternehmenswerte
vernichtet, indem die Reputation am Kapitalmarkt durch vermeintlich anonyme
Veröffentlichungen manipuliert wird.
Der überproportionale Anstieg bei Cybercrime in Deutschland hat dazu
geführt, dass insbesondere staatliche Einrichtungen bei komplexen
Cybercrime Vorfällen den geschädigten Unternehmen kaum noch unterstützend
zur Seite stehen können, da oftmals weder neueste Technologien, noch freie
Ressourcen zur Aufklärung vorhanden sind. Eine schnelle und professionelle
Auswertung aller geeigneten Daten ist jedoch für eine erfolgreiche
Aufklärung unerlässlich.
Sehr hohe Aufklärungsquote überzeugt Kunden
Die zur Aufklärung von Cybercrime eingesetzten Forensik-Systeme,
Algorithmen und Leistungen werden von BACKBONE Tochterunternehmen in
Hamburg entwickelt und erhalten per geschützten Zugriff Informationen der
betroffenen Unternehmen. Die neuen Zugriffsmöglichkeiten der Kunden auf die
forensischen Technologien und Leistungen der Tochterunternehmen verkürzen
beispielhaft die Vorbereitungszeit zur Analyse des jeweiligen Vorfalls von
mehreren Tagen auf wenige Minuten.
Die intelligenten Technologien werten selbstständig Cybercrime Ereignisse
mit einem seit 1998 kontinuierlich weiterentwickelten Know-How aus, welches
in der Konstellation aus Entwicklung, Algorithmen und Erfahrung bundesweit
einmalig ist und Kunden anhand der resultierenden Aufklärungsquote
unterstützt finanzielle Schäden zu minimieren und Schadensersatzansprüche
durchzusetzen. So können unmittelbar zu einem Vorfall mehrere Millionen
Daten erfasst und ausgewertet werden, bevor die Daten verändert werden oder
nicht mehr online zur Verfügung stehen.

Im ersten Halbjahr 2016 haben unter anderem Unternehmen aus den Bereichen
Ernährung, Medien, Touristik und Infrastruktur forensische Analysen zur
Aufklärung von Cybercrime inklusive weiterer Leistungen beauftragt und so
wichtige Ergebnisse zur Aufklärung ihrer Vorfälle erhalten.
Insbesondere die Fortschritte bei der Automatisierung von forensischen
Berichten, die fast ausschließlich von Robotern erstellt werden, überzeugt
auch kritische Kunden, da so eine hohe Anzahl von gerichtsfesten Berichten
zur Verfügung stehen, die sich wiederholt zu verfahrensrelevanten Beweisen
entwickelt haben.
Aufgrund der starken Nachfrage nach Forensik-Systemen und Leistungen aus
Hamburg, plant BACKBONE zusammen mit den Tochterunternehmen, der PAN AMP AG
und der ONLINE FORENSIC GmbH, die Erweiterung der Forensik-Systeme für den
Bereich Cyberwarfare und plant die Inbetriebnahme einer weiteren Serverfarm
bis zum Jahresende.
Mit ihren Beteiligungen verfolgt die BACKBONE Technology AG die
Marktdurchdringung mit forensischen Technologien und Leistungen in den
Kernmärkten Europas.
Kontakt:
BACKBONE Technology AG
Hamburger Straße 11
22083 Hamburg
Deutschland
Vorstand der BACKBONE Technology AG
Telefon +49 (0)40-553002-0










28.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

475233  28.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR