4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Aves One

DGAP-News: Aves One erreicht im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen Berechnungen nachhaltig die Gewinnzone und erwartet ein starkes Geschäftsjahr 2019

Nachricht vom 26.03.2019 26.03.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Aves One erreicht im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen Berechnungen nachhaltig die Gewinnzone und erwartet ein starkes Geschäftsjahr 2019
26.03.2019 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News

Aves One erreicht im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen Berechnungen nachhaltig die Gewinnzone und erwartet ein starkes Geschäftsjahr 2019

Konzernumsatz steigt um 45 % auf EUR 77,4 Mio.
EBITDA erreicht EUR 54,6 Mio. und liegt damit 88 % über dem Vorjahr
EBT bereinigt steigt deutlich auf EUR 5,3 Mio. (Vj.: EUR -15,7 Mio.)
Starke operative Entwicklung mit Verbesserungen aller wesentlichen Kennzahlen
Weitere Steigerung von Umsatz und Ergebnis sowie Asset-Volumen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet
Hamburg, 26. März 2019 - Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich Logistik-Assets, blickt auf ein Rekordjahr zurück. Gemäß vorläufigen Zahlen (ungeprüft) nahmen die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2018 um rund 45 % auf EUR 77,4 Mio. zu (Vj.: EUR 53,4 Mio.). Gleichzeitig stieg das EBITDA von EUR 29,1 Mio. auf EUR 54,6 Mio. - ein Plus von rund 88 %. Damit liegen sowohl der Umsatz als auch das EBITDA im Rahmen der prognostizierten Bandbreiten. Noch besser entwickelte sich das um Wechselkurseffekte im Finanzergebnis bereinigte EBT in Höhe von EUR 5,3 Mio. (Vj.: EUR -15,7 Mio.). Damit erreichte Aves One nachhaltig auch auf Gesamtjahresbasis den Sprung in die Gewinnzone. Das unbereinigte EBT beträgt EUR 13,7 Mio. (Vj.: EUR -37,3 Mio.). Die deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Geschäftsjahr 2018 sind das Resultat der starken operativen Entwicklung und des deutlichen Ausbaus des Asset-Portfolios bei relativ konstanten Fixkosten. Unter anderem auch durch den Erwerb von rund 4.400 Güterwagen der NACCO-Gruppe Anfang Oktober 2018 erhöhte sich das Asset-Volumen gegenüber dem Vorjahr deutlich von EUR 448 Mio. auf über EUR 810 Mio. Dabei stieg die Auslastung in den Bereichen Rail und Container auf 96 % respektive 98 %.
"Wir haben 2018 unseren dynamischen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt und unsere Ziele voll erreicht. Im zukunftsträchtigen Markt der Bahnlogistik konnten wir unsere Marktposition deutlich ausbauen und stehen beim gesamten Asset-Volumen vor der Milliarden-Marke. Zudem haben wir auf operativer Ebene wichtige Erfolge erzielt und unser Bestandsportfolio weiter ausgebaut und optimiert. Wir wollen unseren Wachstumskurs auch im aktuellen Geschäftsjahr fortsetzen und unsere Profitabilität weiter erhöhen. Hierbei sehe ich uns auf einem sehr guten Weg", erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG.Weiterer Anstieg von Konzernumsatz und EBITDA für 2019 erwartet
Für das Geschäftsjahr 2019 geht der Vorstand von einer weiterhin positiven Umsatz- und EBITDA-Entwicklung aus und plant, das Asset-Volumen im Jahresverlauf 2019 auf mehr als eine Milliarde Euro zu steigern. Eine Konkretisierung der Umsatz- und Ergebnisprognose wird im Rahmen der Veröffentlichung der finalen Geschäftszahlen 2018 im April dieses Jahres erfolgen.Über die Aves One AG
Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons. Container und Wechselbrücken gehören ebenfalls zum Portfolio. Die Gesellschaft plant das Asset-Volumen bis Ende des Jahres 2019 auf über eine Milliarde Euro zu steigern. Mit einem jungen, ertragsstarken Güterwagenportfolio gehört Aves One zu den führenden Bestandshaltern von Logistik-Assets für die Schiene in Europa. Die Strategie ist auf eine stetige Optimierung des Eigenbestands und den weiteren Ausbau des Logistik-Portfolios ausgerichtet. Die Aves One AG mit Sitz in Hamburg ist im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A168114; WKN: A16811).Weitere Informationenwww.avesone.comKontakt
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com












26.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Aves One AG

Große Elbstrasse 61

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
040 696528 350
Fax:
040 696528 359
E-Mail:
ir@avesone.com
Internet:
www.avesone.com
ISIN:
DE000A168114
WKN:
A16811
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




791527  26.03.2019 





Weitere DGAP-News von Aves One

10.07.2019 - DGAP-News: Aves One baut Rail-Portfolio mit Zukäufen im Volumen von mehr als EUR 150 Mio. weiter aus
11.06.2019 - DGAP-News: Aves One verkauft Logistikimmobilie für EUR 11,1 Mio.
29.05.2019 - DGAP-News: Aves One startet mit Rekordergebnis in das Geschäftsjahr und erwartet deutliches Wachstum in 2019
03.05.2019 - DGAP-News: Aves One blickt auf ein starkes Geschäftsjahr 2018 zurück und prognostiziert ein deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum in 2019
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Aves One AG: Drohende einmalige Belastung aus Rechtsstreit

4investors-News zu Aves One

11.06.2019 - Aves One verkauft Logistikhalle in Alsdorf
06.06.2019 - Aves One: Konservative Prognose für 2019
29.05.2019 - Aves One springt in die schwarzen Zahlen
28.05.2019 - Aves One: Konservative Aussichten
03.05.2019 - Aves One: „Gesetzten Ziele übertroffen und die Gewinnzone nachhaltig erreicht”


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR