DGAP-News: Encavis AG erhält 'Investment Grade' Emittentenrating von Scope Ratings


Nachricht vom 19.03.201919.03.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Rating/Rating

Encavis AG erhält 'Investment Grade' Emittentenrating von Scope Ratings
19.03.2019 / 09:28


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Encavis AG erhält 'Investment Grade' Emittentenrating von Scope RatingsHamburg, 19. März 2019 - Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Encavis AG wurde von der Ratingagentur Scope Ratings (kurz: Scope) erstmalig bewertet und erhielt ein Emittentenrating im Investment Grade-Bereich (BBB-), der Ausblick für das Rating ist stabil.

Das positive Rating von Scope berücksichtigt unter anderem das risikoaverse Geschäftsmodell von Encavis aus dem Betrieb von Solar- und Windkraftanlagen mit langfristig und staatlich garantierten Einspeisevergütungen. Darüber hinaus trägt auch die konsequent ausgebaute regionale Diversifikation des Portfolios sowie der hohe Anteil der Non-Recourse-Finanzierungen an der Wachstumsfinanzierung der Encavis zu dieser guten Bewertung bei. Die Ratingagentur Scope bescheinigt Encavis damit wie erwartet eine sehr gute und nachhaltige Bonität.

Mit dem Emittentenrating gibt Scope den Teilnehmern auf den internationalen Finanzmärkten eine klare Orientierung und unabhängige Einschätzung über die aktuelle und mittelfristige Bonitätslage des Unternehmens und sorgt damit für mehr Sicherheit und Transparenz.

"Wir freuen uns über das Investment Grade-Rating durch Scope. Es reflektiert die konservative Finanzierungspolitik seit 2016 und die damit einhergehenden langfristig stabilen Bilanzkennzahlen sowie die sehr gute finanzielle Leistungsfähigkeit der Encavis AG wider", kommentiert Dr. Christoph Husmann, CFO der Encavis AG. "Das sehr gute Emittentenrating von Encavis trägt ganz wesentlich auch zu einer weiteren Stärkung des Vertrauens unserer Finanzierungspartner in die ausgezeichneten Bonitätskennzahlen unseres Unternehmens bei. Damit erhöht sich für Encavis nicht nur die Bandbreite an möglichen zukünftigen Wachstumsfinanzierungen, sondern auch deren Kosten dürften sich verringern", so Husmann weiter.

Weitere Informationen zum Emittentenrating der Encavis durch die Ratingagentur Scope finden Sie unter: https://www.scoperatings.com/#search/research/detail/159090ENÜber die Encavis-Gruppe:
Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in acht weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität der Encavis-Gruppe beläuft sich inklusive der in Bau befindlichen Projekte aktuell auf mehr als 1,9 Gigawatt (GW). Mit den Solar- und Windparks erwirtschaftet das Unternehmen attraktive Renditen sowie konjunkturunabhängige und sehr stabile Erträge.

Die Encavis AG stellt ihre langjährigen Erfahrungen und ihre Marktkenntnis im Bereich der Erneuerbaren Energien auch Institutionellen Investoren zur Verfügung. Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich Institutioneller Anleger spezialisiert. Mit der Encavis Technical Services GmbH verfügt die Encavis-Gruppe zudem über eine Service-Einheit für die technische Betriebsführung von Solarparks.

Die Encavis AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) und im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.encavis.com
Kontakt:
Encavis AG
Till Gießmann
Leiter/Head of Investor & Public Relations
------------------------------------------------------------
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg
Fon: + 49 40 37 85 62-242
Fax: + 49 40 37 85 62-129
e-mail: till.giessmann@encavis.com
http://www.encavis.com
Twitter: https://twitter.com/encavis











19.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
ENCAVIS AG

Große Elbstraße 59

22767 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 4037 85 62 -0
Fax:
+49 4037 85 62 -129
E-Mail:
info@encavis.com
Internet:
www.encavis.com
ISIN:
DE0006095003
WKN:
609500
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




788923  19.03.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Tiefer, immer tiefer…
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert


Chartanalysen

23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne