Senvion installiert höchste Windenergieanlagen Frankreichs


Nachricht vom 18.03.201918.03.2019 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 18.03.2019 / 11:00

Senvion installiert höchste Windenergieanlagen Frankreichs

Hamburg/Courbevoie: Senvion installiert die höchsten Windenergieanlagen Frankreichs für BayWa r.e. Die Senvion 3.0M122 Turbinen mit einer Nabenhöhe von 200 Metern werden derzeit im Windpark Les Landes im französischen Département Haute-Vienne errichtet.Olivier Perot, Managing Director von Senvion Europe South, erklärt: "Dank unseres flexiblen und modularen Anlagenportfolios kann Senvion BayWa r.e. eine leistungsstarke und speziell an die Bedingungen dieses Windparks angepasste Turbine anbieten. Wir sind stolz, an der Umsetzung der höchsten Windenergieanlagen Frankreichs mitzuarbeiten und so einen weiteren Meilenstein für die erfolgreiche Energiewende des Landes zu erreichen."

"Wir freuen uns sehr, am Bau der höchsten Windenergieanlagen Frankreichs mitzuwirken", sagt Can Nalbantoglu, Managing Director der BayWa r.e France SAS. "Wir haben uns bewusst für Windenergieanlagen dieser Größe entschieden, da dieser Anlagentyp optimale Erträge für die Windverhältnisse am Standort erbringt. Insgesamt wird der Windpark mehr als 50 GWh Strom pro Jahr produzieren. Das entspricht dem Stromverbrauch von rund 10.000 Haushalten."

Mit einer installierten Kapazität von 18 MW wird der Windpark jährlich 11.500 metrische Tonnen CO2-Emissionen einsparen.

Die jüngsten Projekte, darunter die höchsten Windenergieanlagen Frankreichs, der erste Offshore-Windpark im italienischen Mittelmeer sowie die Installation des längsten Rotorblatts in Portugal, unterstreichen Senvions Fähigkeit, für seine Kunden innovative Lösungen zu entwickeln.

Über Senvion:
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort - mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden hauptsächlich in den Senvion TechCentern in Osterrönfeld und Bangalore konstruiert und in den deutschen und portugiesischen Werken in Bremerhaven, Vagos und Oliveira de Frades sowie in ?ory-Warszowice, Polen und Baramati, Indien gefertigt. Mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 8.200 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Spanien, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien, Chile oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.Über BayWa r.e.:
Die BayWa r.e. renewable energy GmbH zählt zu den führenden Entwicklern, Dienstleistern, PV-Großhändlern und Anbietern von Energielösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit dem Anspruch "r.e.think energy" - Energie neu denken, ist das Unternehmen weltweit aktiv.

Als Full-Service-Partner mit mehr als 25 Jahren Markterfahrung hat BayWa r.e. bereits Erneuerbare Energie Anlagen mit 2,4 GW in Betrieb genommen und verantwortet die Betriebsführung von über 5,5 GW Anlagenleistung.

BayWa r.e. ist eine 100%ige Tochter der BayWa AG. Der BayWa-Konzern erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von 16 Milliarden Euro.

Vice President Capital Markets and Public Relations
Dhaval Vakil
Tel.: +44 20 3859 3664
Mobil: +44 7788 390 185
E-Mail: dhaval.vakil@senvion.com

Communication and Marketing Manager
Delphine Hochepot
Tel.: +33 (0)1 41 38 17 59
Mobil: +33 (0)6 46 16 12 25
E-Mail: delphine.hochepot@senvion.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Senvion S.A.
Schlagwort(e): Energie
18.03.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Senvion S.A.

46a, avenue John F. Kennedy

L-1855 Luxemburg


Luxemburg
Telefon:
+352 26 00 5305
Fax:
+352 26 00 5301
E-Mail:
press@senvion.com
Internet:
www.senvion.com
ISIN:
LU1377527517, XS1223808749, XS1223809390
WKN:
A2AFKW
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Dublin, Börse Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


788451  18.03.2019 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne