DGAP-News: KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016 verschoben

Nachricht vom 27.06.2016 (www.4investors.de) -


Corporate News: KTG Agrar SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016 verschoben
27.06.2016 / 19:46

Veröffentlichung einer Corporate News.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
KTG Agrar SE: Ordentliche Hauptversammlung wird auf den 26. August 2016
verschoben
Hamburg, 27. Juni 2016. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der KTG Agrar SE
(ISIN: DE000A0DN1J4) haben aufgrund der aktuellen herausfordernden Aufgaben
und dem kurz bevor stehenden Start der wichtigen Erntesaison sowie der
damit verbundenen Terminfülle beschlossen, die für den 30. Juni 2016
geplante ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft auf den 26. August
2016 zu verschieben.
"Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Verschiebung der
Hauptversammlung", sagt Henning von Reden, Aufsichtsratsvorsitzender der
KTG Agrar SE. "Doch wir sind der festen Überzeugung, dass die Veranstaltung
erst zielführend ist, wenn wir unseren Aktionärinnen und Aktionären ein
aktuelles Zukunftskonzept vorstellen können. Dieses wird in den kommenden
Wochen überarbeitet werden. Somit erhalten Vorstand und Aufsichtsrat die
notwendige Zeit, um dieses Konzept - unter Einbeziehung der ersten Halbzeit
der Erntesaison - zu erstellen und die Ergebnisse zu präsentieren."
Operativ wird die KTG Agrar in wenigen Tagen mit der Erntesaison 2016
beginnen. Witterungsbedingt und aufgrund des guten Kosten-PreisVerh
ältnisses, erwartet die Gesellschaft ein deutlich besseres Ergebnis als
im Vorjahr.
Über KTG Agrar SE
Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gehört mit Anbauflächen von rund
46.000 Hektar zu den führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa.
Als integrierter Anbieter erzeugt das Unternehmen Agrarrohstoffe,
erneuerbare Energie und Lebensmittel. Die Kernkompetenz des Hamburger
Unternehmens ist der ökologische und konventionelle Anbau von Marktfrüchten
wie Getreide, Kartoffeln, Soja und Raps. Bei ökologischen Marktfrüchten ist
KTG Agrar - gemessen an der Anbaufläche - europäischer Marktführer. Die
Anbauflächen befinden sich hauptsächlich in Deutschland, seit 2005 auch in
den EU-Mitgliedstaaten Litauen und Rumänien. Die KTG hat seit 2011 die
Wertschöpfungskette um die Lebensmittelproduktion verlängert. Unter ihrem
Dach befinden sich die Unternehmen Bio-Zentrale Naturprodukte, die Ölmühle
Naturoel Anklam und der Frischedienst Linthe sowie die Marke "Die
Landwirte". Seit 2015 ist die KTG Gruppe mit einem Vertriebsbüro in
Shanghai präsent. Im Geschäftsjahr 2015 hat KTG einen Umsatz von 327 Mio.
Euro und ein EBITDA von 59 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen ist seit
November 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und beschäftigte
2015 rund 800 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.ktg.ag.
Kontakt:
Investor Relations / Presse
Fabian Lorenz
T: +49 221 96024256
E: presse@ktg-agrar.de










27.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KTG Agrar SE



Ferdinandstr. 12



20095 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40-303 76-47


Fax:
+49 (0)40-303 76-799


E-Mail:
presse@ktg-agrar.de


Internet:
www.ktg-agrar.de


ISIN:
DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1,


WKN:
A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ


Indizes:
HASPAX


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

474845  27.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Steinhoff Aktie: Wie reagiert der Kurs auf diesen Deal?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR