DGAP-News: niiio finance group AG: Alle Signale auf Wachstum Einbringung der DSER GmbH in die niiio finance group AG abgeschlossen

Nachricht vom 14.03.201914.03.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss

niiio finance group AG: Alle Signale auf Wachstum Einbringung der DSER GmbH in die niiio finance group AG abgeschlossen
14.03.2019 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News

Alle Signale auf Wachstum
Einbringung der DSER GmbH in die niiio finance group AG abgeschlossen

Görlitz, 14.03.2019

Der Ausbau der niiio finance group AG zu einem noch leistungsfähigeren FinTech Software-Komplettanbieter ist abgeschlossen. Mit der Einbringung der DSER GmbH wurden sowohl die Entwicklungskapazitäten als auch sämtliche bestehenden Kundenbeziehungen in die niiio finance group AG integriert. Dies ist ein wichtiger Schritt für mehr Wachstum und ein breiteres Produktangebot. "Mit der heute umgesetzten Einbringung sind wir auf unserem Weg, die niiio finance group AG als starke Kraft im FinTech Markt umfassend zu etablieren, weiter vorangekommen", so Johann Horch, Vorstandsvorsitzender der niiio finance group AG. "Die Ergänzung um das Produktportfolio der DSER GmbH wird den Kunden der niiio finance group AG ganz neue Möglichkeiten bieten.", so Horch weiter.

Die Synergien durch die Integration der DSER GmbH resultieren insbesondere aus der Nutzung gemeinsamer Entwicklungskapazitäten, der Integration sämtlicher Kundenverträge in die niiio finance group AG sowie einem konsequenten Ausbau des niiio-Produktportfolios. Von diesen Synergien sowie dem aggregierten Potenzial sollen alle Aktionäre der niiio finance group AG mittelfristig über Wertsteigerungen und Dividenden nachhaltig profitieren. "Die Einbringung der DSER GmbH ist ein wichtiger Meilenstein. Die Chancen für Wachstum und eine nachhaltige, positive Entwicklung des Unternehmens sind jetzt deutlich erkennbar. Die niiio finance group AG ist nun bestens gerüstet für die anstehenden Herausforderungen", so Steffen Seeger, Aufsichtsratsvorsitzender der niiio finance group AG.

Mit munio 7.0 verfügt die niiio finance group AG ab sofort in ihrem Service-Offering über eine der führenden Portfoliomanagement-Software-Lösungen in Deutschland. Diese ergänzt die bisherige Produktpalette, bestehend aus dem niiio White-Label Robo-Advisor und der Open-API-Suite der niiio finance group AG. Durch die heute vollzogene Integration kann den Kunden der niiio finance group AG künftig eine noch breitere Produktpalette und ein noch umfangreicherer Service angeboten werden.Über niiio finance group AG:

Digitale Dienste für die digitale Zukunft des Bankings - darauf ist die niiio finance group AG spezialisiert. Neben dem Robo-Advisor gehören auch eine Community-Plattform und API-Banking-Tools dazu, ebenso maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen und Betriebsmodelle. Die Software-Schmiede versteht sich als Lösungspartner für Banken und Finanzdienstleister. Die hochwertigen Plug-and-Play-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar - und helfen, Kosten drastisch zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

niiio finance group AG und das operative Geschäft der Deutsche Software Engineering & Research GmbH (heute angesiedelt in der DSER GmbH) agieren bereits seit 2016 in einer gemeinsamen schlagkräftigen Aufstellung, deren Ziel es ist, ein ganzheitliches FinTech-Ökosystem zu bieten, das Banken, Berater und Privatanleger gemeinsam in die digitale Zukunft führt. Das Portfoliomanagement-System munio ist bereits seit gut 11 Jahren im Markt etabliert und gewinnt kontinuierlich Marktanteile in allen Segmenten des deutschen Bankensystems.

Mehr unter:
Website niiio finance group AG: www.niiio.finance

Kontakt:
niiio finance group AG
Susanne Uhl, Marketing
Elisabethstr. 42/43
02826 Görlitz
Tel.: +49 35 81 - 374 99 - 0
E-Mail: susanne.uhl@niiio.finance












14.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
niiio finance group AG

Elisabethstraße 42/43

02826 Görlitz


Deutschland
Telefon:
035813749911
Fax:
035813749911
E-Mail:
info@niiio.finance
Internet:
www.niiio.finance
ISIN:
DE000A2G8332
WKN:
A2G833
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




787501  14.03.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
22.03.2019 - MS Industrie AG verkauft Teile des Daimler-Zuliefergeschäfts


Chartanalysen

22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR