DGAP-News: Ringmetall legt nach Akquisition im Umsatz und im Ergebnis deutlich zu

Nachricht vom 27.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Ringmetall legt nach Akquisition im Umsatz und im Ergebnis deutlich zu
27.06.2016 / 13:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Neue Umsatz- und Ergebnisdimension nach erstmaliger Konsolidierung von Self Industries
- Ingo Middelmenne baut Investor Relations für Ringmetall auf
- Attraktives Marktumfeld für weitere Akquisitionen
München, 27. Juni 2016 - Die Ringmetall AG (ISIN: DE0006001902), ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie, hat heute erstmalig Umsatz- und Ergebniskennzahlen zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2016 auf Basis der neuen Firmenstruktur veröffentlicht. In Folge der Akquisition des US-Unternehmens Self Industries, die Ende 2015 erfolgreich abgeschlossen wurde, wuchs die Ringmetall Gruppe im ersten Quartal 2016 im Umsatz und im Ergebnis deutlich.
Demnach erhöhten sich die Umsatzerlöse um 35,9 Prozent auf 22,4 Millionen Euro (Q1 2015: 16,5 Millionen Euro). Die Bruttomarge verbesserte sich von 48,5 Prozent auf 51,5 Prozent. Dementsprechend überproportional stieg auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 76,9 Prozent auf über 3,0 Millionen Euro (Q1 2015: 1,7 Millionen Euro), ebenso wie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), bei dem ein Anstieg um 114,7 Prozent auf 1,9 Millionen Euro zu verzeichnen war (Q1 2015: 0,9 Millionen Euro).
"Mit unserer jetzt erstmals in den konsolidierten Geschäftszahlen enthaltenen US-Tochtergesellschaft Self Industries ist die Ringmetall Gruppe in eine ganz neue Dimension gewachsen", unterstreicht Christoph Petri, Vorstandssprecher der Ringmetall Gruppe. "Ferner ist es uns trotz gesunkener Stahlpreise gelungen, auch im Bestandsgeschäft unsere Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal auszuweiten."
Die wesentlichen Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2016 stellen sich wie folgt dar:
in TEUR
Q1 2016
Q1 2015
Abweichung
Umsatzerlöse
22.369
16.456
35,9%
Rohertrag
11.510
7.979
44,3%
EBITDA
3.008
1.700
76,9%
EBIT
1.879
875
114,7%
Im Geschäftsbereich Industrial Packaging, auf den sich die Akquisition von Self Industries aufgrund der Eingliederung in die Berger Gruppe unmittelbar auswirkte, stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 50,9 Prozent auf 18,4 Millionen Euro (Q1 2015: 12,2 Millionen Euro). Das EBITDA des Geschäftsbereichs erhöhte sich um 72,2 Prozent auf 3,2 Millionen Euro (Q1 2015: 1,8 Millionen Euro).
Der Umsatz im Geschäftsbereich Industrial Handling lag mit 3,9 Millionen Euro 7,3 Prozent unter Vorjahresniveau (Q1 2015: 4,2 Millionen Euro). Das EBITDA lag jedoch infolge einer höheren Rohertragsmarge und Kosteneinsparungen mit 0,24 Millionen Euro 11,2 Prozent über Vorjahr (Q1 2015: 0,22 Millionen Euro).
Vor dem Hintergrund zunehmend steigenden Interesses von Kapitalmarktteilnehmern an der Ringmetall Gruppe wird das Unternehmen nun auch die Kommunikation mit ihren Investoren weiter professionalisieren und den Bereich Investor Relations unternehmensintern aufbauen. Mit dem Aufbau des Fachbereichs wurde der erfahrene Interim Manager Ingo Middelmenne, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Middelmenne & Cie, beauftragt. "Ringmetall wird weiter wachsen. Eine regelmäßige und transparente Kommunikation mit unseren Investoren ist uns daher ein zentrales Anliegen", betont Vorstandssprecher Petri. "Mit Herrn Middelmenne haben wir einen erfahrenen Manager in unser Team geholt, der unser Unternehmen noch besser am Markt positionieren wird. Er wird uns als Leiter Investor Relations beim Aufbau der notwendigen internen und externen Strukturen unterstützen und uns auf dem mittelfristig geplanten Weg in den Geregelten Markt der Deutschen Börse begleiten."
Positiv bewertet der Vorstand auch das aktuelle Marktumfeld für weitere Akquisitionen in kleinerem Maßstab. "Wir werden unsere marktdominierende Position im Bereich der Spannringproduktion und die daraus resultierenden stabilen und nachhaltigen Cashflows auch weiter dafür nutzen, um die Produktpalette unserer Unternehmensgruppe durch attraktive Zukäufe weiter abzurunden", erklärt Konstantin Winterstein, Vorstand Operations & Technology. "Aktuell befinden wir uns mit diversen interessanten Unternehmen in fortgeschrittenen Gesprächen und wägen die ökonomische und technologische Attraktivität weiterer Übernahmen genau ab."
Weitere Informationen zur Ringmetall Gruppe und ihrer verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.ringmetall.de.
Über die Ringmetall Gruppe
Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hoch sichere Dichtungs- und Verschluss-Systeme für die chemische, die petrochemische und die pharmazeutische Industrie sowie die Lebensmittelindustrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, der Slowakei, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von über 90 Millionen Euro im Jahr.
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ringmetall.de
Kontakt:Ingo MiddelmenneHead of Investor RelationsRingmetall AG+49 89 45 22 098 - 12middelmenne@ringmetall.de









27.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Ringmetall Aktiengesellschaft



Mannhardtstr. 6



80538 München



Deutschland


Telefon:
089 / 45 22 098 - 0


Fax:
089 / 45 22 098 - 22


E-Mail:
info@ringmetall.de


Internet:
www.ringmetall.de


ISIN:
DE0006001902


WKN:
600190


Börsen:
Freiverkehr in Berlin; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

474659  27.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR