DGAP-News: SHS beteiligt sich an TYROMOTION

Nachricht vom 23.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Private Equity

SHS beteiligt sich an TYROMOTION
23.06.2016 / 13:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Tübingen/Graz, 23.06.2016 - Ein von der Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH beratener Fonds hat sich an der österreichischen TYROMOTION GmbH beteiligt. Das Unternehmen mit Sitz in Graz gehört zu den weltweit führenden Herstellern und Distributoren für robotik- und computergestützte Rehabilitationsgeräte. SHS beteiligt sich mit seinem vierten Fonds und kann sich auch auf Risikokapital stützen, das die österreichische staatliche Förderbank aws im Rahmen ihrer Venture-Capital-Initiative einbrachte.


TYROMOTION entwickelt und vertreibt Komplettlösungen für die Rehabilitation vor allem von Schlaganfall-Patienten auf Basis moderner Robotik- und Sensortechnologien. Die intelligente Vernetzung der einzelnen Geräte erlaubt es Ärzten und Therapeuten, ihren Patienten eine intensivere und damit effekivere Therapie anbieten zu können. Gleichzeitig ermöglichen die motivierenden spielerischen Elemente der Trainingsprogramme eine optimale Therapie. Das Sortiment des Unternehmens umfasst Produkte für die Rehabilitation von Finger, Hand und Arm sowie für den Rumpf. Für diese Therapien hat das Unternehmen eine Vielzahl an Geräten entwickelt: Von einem robotik- und computergestützten Therapiegerät für Finger und Hand (Amadeo), der ersten Entwicklung von TYROMOTION, bis hin zu einem Arm-Schulter-Rehabilitationsgerät (Diego), das zu den weltweit fortschrittlichsten und vielseitigsten seiner Art zählt. Insgesamt hat TYROMOTION bereits weltweit mehr als 1000 Geräte an circa 300 Kliniken, Rehabilitationszentren und therapeutische Praxen geliefert.


"Durch den Einsatz unserer computer- und robotikgestützten Therapiegeräte ermöglichen wir den Patienten ein gezielteres und intensiveres Training", erklärt David Ram, Geschäftsführer von TYROMOTION. "Mit der Unterstützung von SHS können wir unsere weltweite Expansion nun schneller vorantreiben. Unsere innovativen Geräte werden nun noch mehr Menschen helfen, schneller wieder gesund zu werden. Eine hervorragende Perspektive für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und die Patienten!"


"TYROMOTION hilft Patienten und Therapeuten, die Rehabilitation effektiver zu gestalten. Die Produkte und ein weltweites Vertriebsnetz mit namhaften Partnern sind eine ausgezeichnete Basis für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Diese Marktposition und das Wachstumspotenzial haben uns überzeugt", erläutert Reinhilde Spatscheck, Geschäftsführerin und Partnerin bei SHS. "Mit unserem Netzwerk und unserer Erfahrung aus mehr als 20 Jahren in der Medizintechnik- und Life-Science-Branche können wir TYROMOTION zusätzliche Wachstumsimpulse geben."


Mit der Beteiligung an TYROMOTION baut SHS sein Engagement in Österreich weiter aus. Mit der Austria Wirtschaftsservice (aws), der Förderbank der Republik Österreich, war der Tübinger Wachstumsinvestor Anfang 2015 eine enge Kooperation eingegangen. Die aws unterstützte mit Mitteln aus ihrer Venture-Capital-Initiative und erleichterte damit die Mobilisierung von privatem Risikokapital. Mit der Eröffnung eines Büros in Linz und dem SHS-Venture Partner Friedrich Baldinger hatte der Investor zudem seine Präsenz vor Ort verstärkt. SHS ist über seinen dritten Fonds bereits an österreichischen Unternehmen beteiligt, beispielsweise an der Miracor Medical Systems, einem Wiener Unternehmen, das eine Therapietechnologie zur Reduzierung von Herzmuskelschäden entwickelt und vertreibt.


Mit einem Gesamtvolumen von 125 Millionen Euro konzentriert sich der vierte SHS-Fonds auf Expansionsfinanzierungen, Gesellschafterwechsel und Nachfolgesituationen. In den kommenden Monaten plant der Tübinger Investor weitere Übernahmen und Beteiligungen in der wachstumsstarken Medizintechnik- und Life-Science-Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


SHS wurde bei der Transaktion von Martin Wallner und Paul Schörghofer (Frotz Riedl) beraten.

Über die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH:

Die Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement investiert in Medizintechnik- und Life-Science-Unternehmen mit Fokus auf Expansionsfinanzierungen, Gesellschafterwechsel und Nachfolgesituationen. Dabei geht SHS sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen ein. Als erfahrener Brancheninvestor unterstützt die 1993 gegründete SHS das Wachstum ihrer Portfoliogesellschaften durch ein Netzwerk an Kooperationen, zum Beispiel bei der Einführung neuer Produkte, bei regulatorischen Themen oder beim Eintritt in weitere Märkte. Zu den deutschen und internationalen Investoren der SHS-Fonds gehören etwa der European Investment Fund, berufsständische Versorgungswerke, Pensionsfonds, Dachfonds, Family Offices, Unternehmer und das SHS-Managementteam. Derzeit investiert die AIFM-registrierte Gesellschaft aus der vierten Fondsgeneration, für die Anleger 125 Millionen Euro bereitgestellt haben. Das Eigenkapital-Investment beträgt bis zu 20 Millionen Euro. Transaktionen im mittleren zweistelligen Millionenbereich können gemeinsam mit einem Netzwerk von Ko-Investoren umgesetzt werden. Geschäftsführende Partner bei SHS sind Reinhilde Spatscheck, Dr. Bernhard Schirmers, Hubertus Leonhardt und Uwe Steinbacher.
Weitere Informationen: www.shs-capital.eu

Eine Übersicht der aktuellen Portfolio-Unternehmen von SHS finden Sie hier.

Über die TYROMOTION GmbH

Die TYROMOTION GmbH gehört zu den weltweit führenden Herstellern und Distributoren von robotik- und computerunterstützten Therapiegeräten für den Rehabilitationssektor. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung neuartiger Technologien durch den Einsatz von robotik- und computergestützen Systemen in der Rehabilitation. Diese Systeme unterstützen Ärzte und Therapeuten bei der Erreichung ihres Zieles, Patienten schneller und motivierender durch den Rehabilitationsprozess zu begleiten. Die innovativen Therapiegeräte der TYROMOTION GmbH sind heute weltweit in Rehazentren und Kliniken zu finden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Graz hat mittlerweile zusätzliche Standorte in Deutschland und den USA sowie ein eigenes ambulantes Therapieinstitut (Tyromomentum) in Graz, Österreich. Das Vertriebsnetzwerk erstreckt sich über den ganzen Globus.

Weitere Informationen:
Sebastian Zajonz
Ira Wülfing Kommunikation GmbH
Tel.: +49 (0)89 2000 30 41
Fax: +49 (0)89 2000 30 40
Sebastian.Zajonz@wuelfing-kommunikation.de










23.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

473841  23.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR