DGAP-News: FCR Immobilien AG: Öffentliches Angebot für die Kapitalerhöhung beginnt heute


Nachricht vom 19.02.201919.02.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FCR Immobilien AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

FCR Immobilien AG: Öffentliches Angebot für die Kapitalerhöhung beginnt heute
19.02.2019 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
FCR Immobilien AG: Öffentliches Angebot für die Kapitalerhöhung beginnt heute

- Bezugspreis auf 17,50 Euro festgelegt

- Neue Aktien bereits ab 2018 dividendenberechtigt

- Mittelverwendung für weiteres Unternehmenswachstum

- FCR seit Jahren profitabel und mit hoher Wachstumsdynamik

München, 19.02.2019: Im Rahmen der Kapitalerhöhung der FCR Immobilien AG beginnt heute das öffentliche Angebot für die bis zu 521.156 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien. Interessierte können über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Frankfurter Wertpapierbörse noch bis zum 6. März 2019 um 12 Uhr Stücke zeichnen (ISIN DE000A2TSSV4, WKN A2TSSV). Der Bezugspreis wurde auf 17,50 Euro festgelegt. Die Neuen Aktien sind bereits ab dem 1. Januar 2018 dividendenberechtigt.

Die Kapitalerhöhung ist Bestandteil des dreistufigen Börsengangs der FCR Immobilien AG. Bereits im Sommer 2018 fand eine vorbereitende Kapitalmaßnahme zur Erhöhung des Freefloats statt. Im November 2018 folgte das Listing im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse.

Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich unter Ausnutzung des vorhandenen genehmigten Kapitals von 4.219.588,00 Euro um bis zu 521.156,00 Euro auf bis zu 4.740.744,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 521.156 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von jeweils 1,00 Euro.

Eventuell im Rahmen dieser Angebotsphase nicht bezogene Aktien sollen zu einem späteren Zeitpunkt im Wege eines öffentlichen Angebots sowie zeitgleich institutionellen Investoren mittels einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten werden.

Die Erlöse aus der Kapitalerhöhung plant die FCR Immobilien AG vollständig in den Ausbau des Immobilienportfolios zu investieren.

Die FCR Immobilien AG ist seit Jahren profitabel und weist eine hohe Wachstumsdynamik auf. Laut Prognose für das Gesamtjahr 2018 soll das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 102 Prozent auf 9,9 Mio. Euro steigen, nach 4,9 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Das Vorsteuerergebnis (EBT) soll sich um 223 Prozent von 1,3 Mio. Euro auf rd. 4,2 Mio. Euro erhöhen. Beim Umsatz, dessen Grundlage gesteigerte Mieteinnahmen sowie getätigte Verkäufe bilden, plant die Gesellschaft eine Steigerung von 104 Prozent auf rd. 33,5 Mio. Euro.

Die Kapitalmarkttransaktion wird von der BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG begleitet.

Maßgeblich für das Angebot ist der von der BaFin gebilligte Wertpapierprospekt, der auf der Homepage der Gesellschaft im Investor-Relations-Bereich zur Verfügung steht: https://fcr-immobilien.de/wertpapierprospekt/Über die FCR Immobilien AG
Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 50 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 250.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u.a. auf Xetra gehandelt.
 

Website: fcr-immobilien.de
Twitter: @FCR_Immobilien
Facebook: facebook.com/fcrimmobilien
 

Pressekontakt
edicto GmbH
Dr. Sönke Knop / Patrick Wang
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de
 

Unternehmenskontakt
Ulf Wallisch
Senior Director, Head of Operations Management

FCR Immobilien AG
Bavariaring 24
D-80336 Münchenwww.fcr-immobilien.de

Telefon +49 89 413 2496 11
Fax +49 89 413 2496 99
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de
 

Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München












19.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

80336 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 413 2496 00
Fax:
+49 89 413 2496 99
E-Mail:
info@fcr-immobilien.de
Internet:
www.fcr-immobilien.de
ISIN:
DE000A1YC913, DE000A2BPUC4, DE000A2G9G64
WKN:
A1YC91, A2BPUC, A2G9G6
Indizes:
Scale
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




777201  19.02.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne