4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Voltabox

DGAP-News: Voltabox AG präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals eigenes Replacement-Batteriesystem auf Li-Ion-Basis und startet zukunftsweisende Kooperation

Nachricht vom 18.02.2019 18.02.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Voltabox AG / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges

Voltabox AG präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals eigenes Replacement-Batteriesystem auf Li-Ion-Basis und startet zukunftsweisende Kooperation
18.02.2019 / 12:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Voltabox AG präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals eigenes Replacement-Batteriesystem auf Li-Ion-Basis und startet zukunftsweisende Kooperation

Delbrück, 18. Februar 2019 - Die Voltabox AG ist im Jahr 2019 erstmals auf der LogiMAT in Stuttgart mit eigenem Stand vertreten. Der Systemanbieter für Elektromobilität zeigt auf der internationalen Leitmesse für die Intralogistik-Branche vom 19. bis 21. Februar 2019 sein wachsendes Lösungsportfolio im Bereich von Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Flurförderzeuge - darunter auch erstmals das komplett intern entwickelte System zum Einsatz in Gabelstaplern. Weiterhin bildet die Messe den Startschuss einer wegweisenden Kooperation zwischen Voltabox und ForkOn, einem Hersteller-unabhängigen Anbieter eines innovativen Flottenmanagementsystems. Die beiden Unternehmen werden ihre Partnerschaft gemeinsam am Voltabox Stand B65 in Halle 10 vorstellen.

Auf der LogiMAT 2019 zeigt Voltabox erstmals ein System, das komplett intern entwickelt und produziert worden ist. Am Voltabox-Stand in Halle 10 (Stand B65) können Messebesucher die Systemkompetenz des dynamischen Unternehmens hautnah erleben - neben verschiedenen Batteriesystemen für Gabelstapler und Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sowie den darin verarbeiteten Modulen aus dem selbst entwickelten Modulbaukasten zeigt Voltabox auch Ladetechnik-Lösungen. Dieses flexible Produktportfolio in Kombination mit dem tiefen Anwendungsverständnis ermöglichen spezifische Entwicklungen für OEMs auf Systemebene. So verfügt Voltabox auch über besondere Kompetenzen im Bereich der Hochvolt-Systeme, die infolge zunehmend komplexer Anforderungsprofile der Batterien und insbesondere aufgrund gestiegenen Energiebedarfs aktuell bei Anwendern hohes Interesse erzeugen.

Als wegweisende Partnerschaft betrachtet Voltabox zudem die Kooperation mit ForkOn, einem Software Start-up, das ein Flottenmanagementsystem auf Basis von Data Science und Künstlicher Intelligenz entwickelt hat. Mit dieser innovativen Lösung für Betreiber von Gabelstapler-Fuhrparks sind nicht nur das Monitoring und die vorausschauende Organisation von allen eingesetzten Flurförderzeugen in Echtzeit möglich. Durch die Kooperation wird das System auch um die Option ergänzt, bei Bedarf leistungsstarke Lithium-Ionen-Batteriesysteme auf Knopfdruck zu ordern. Durch die Verknüpfung der flexiblen Software mit den smarten Voltabox-Batteriesystemen heben beide Unternehmen das Flottenmanagement auf ein neues Level. Auf der LogiMAT 2019 stellen Voltabox und ForkOn ihren gemeinsamen Ansatz innerhalb des Software-Ökosystems erstmals vor.

"Aktuell erleben wir eine regelrechte Erosion des Marktes für Gabelstapler-Traktionsbatterien auf Blei-Säure-Basis. Die modernen Voltabox-Batteriesysteme auf Li-Ion-Basis, die nun immer häufiger zum Einsatz kommen, ermöglichen es im Gegensatz zu herkömmlichen Blei-Säure-Batterien auch, eine exakte Analyse ihrer Betriebsdaten vorzunehmen. Flottenbetreiber erhalten damit einen tiefen Einblick in den aktuellen Status der Batterien und wann ein Service notwendig ist oder sogar ein Austausch eines Systems ansteht - und das ist die entscheidende Grundlage für völlig neue, hocheffiziente Flottenmanagementsysteme. Über die Zusammenarbeit mit ForkOn möchten wir unseren Kunden ein noch besseres und gleichzeitig vorausschauendes Management ihrer im Einsatz befindlichen Systeme ermöglichen", betont Jürgen Pampel, Vorstandsvorsitzender der Voltabox AG.

"Intelligente Technologie und Software ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Alltags. Doch im Lager dominieren häufig noch Zettel und Stift. Das geht besser - und wir haben die Lösung dafür!" sagt Tim Klauke, Gründer und Geschäftsführer von ForkOn.

Das Geschäft der Voltabox AG ist geprägt durch den Substitutionsprozess von Blei-Säure- durch Lithium-Ionen-Batterien in verschiedenen industriellen Anwendungen. Die Lithium-Ionen-Technologie führt in einer Lebenszeit-Betrachtung zu erheblichen Kosteneinsparungen bei den Anwendern. Marktschätzungen zufolge soll das weltweite jährliche Marktvolumen für Batteriesysteme in der Intralogistik bis zum Jahr 2027 auf rund 1,5 Millionen Einheiten mit einem Marktwert von insgesamt rund 16 Mrd. US-Dollar steigen. Aufgrund der eindeutigen Gesamtkostenvorteile für die Anwender gegenüber herkömmlichen Blei-Säure-Batterien prognostizieren diverse Untersuchungen einen in diesem Zeitraum sehr dynamischen Anstieg der modernen Lithium-Ionen-Batteriesysteme auf zwei Drittel aller weltweit in der Intralogistik verkauften Batterien.

Voltabox hat sich als Pionier in der Entwicklung von sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken Batteriesystemen auf Lithium-Ionen-Basis sowie durch eine hochautomatisierte Produktion eine führende Marktstellung erarbeitet. Mit dem Auftritt auf der bevorstehenden LogiMAT vom 19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart unterstreicht das Unternehmen mit Sitz in Delbrück und weiteren Standorten in den USA und China seinen Anspruch, zu den zentralen Anbietern moderner, effizienter Batteriesysteme für Gabelstapler und Fahrerlose Transportsysteme zu zählen.

Über die Voltabox AG

Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) ist ein wachstumsstarker Systemanbieter für Elektromobilität in industriellen Anwendungen. Kerngeschäft sind sichere, hochentwickelte und leistungsstarke Batteriesysteme auf Lithium-Ionen-Basis, die modular und in Serie gefertigt werden. Die Batteriesysteme finden vor allem Verwendung in Bussen für den Personennahverkehr, Gabelstaplern, fahrerlosen Transportsystemen und in Bergbaufahrzeugen. Daneben entwickelt und fertigt das Unternehmen hochwertige Lithium-Ionen-Batterien für ausgewählte Massenmarktanwendungen wie z.B. Hochleistungs-Motorräder und Pedelecs.

Voltabox unterhält Produktionsstätten am Unternehmenssitz in Delbrück (Deutschland), in Cedar Park (Texas, USA) und in Kunshan (China) sowie Entwicklungsstandorte in Aachen und Korntal-Münchingen (Deutschland).

Mehr Informationen zu Voltabox finden Sie unter www.voltabox.ag.

AnsprechpartnerVoltabox AG
Dr. Kai Holtmann
Artegastraße 1
D-33129 Delbrück
Tel.: +49 (0) 52 50 - 99 30-964
Fax: +49 (0) 52 50 - 99 30-901
E-Mail: investor@voltabox.ag












18.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Voltabox AG

Artegastraße 1

33129 Delbrück


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5250 9930 964
Fax:
+49 (0)5250 9930 901
E-Mail:
info@voltabox.ag
Internet:
www.voltabox.ag
ISIN:
DE000A2E4LE9
WKN:
A2E4LE
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




776967  18.02.2019 





Weitere DGAP-News von Voltabox

02.07.2019 - DGAP-News: Voltabox stellt Führung auf breitere Basis
02.07.2019 - DGAP-Adhoc: Veränderung im Vorstand der Voltabox AG
13.05.2019 - DGAP-News: Voltabox bekräftigt Prognose für das Gesamtjahr
07.05.2019 - DGAP-News: Voltabox erweitert Kundenbasis und liefert Li-Ionen-Batterien zukünftig auch in den Automobil-Bereich
06.05.2019 - DGAP-News: Voltabox AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 WpHG

4investors-News zu Voltabox

08.07.2019 - Voltabox Aktie: Beachtenswerter Intraday-Rebound
02.07.2019 - Voltabox: Vorstand geht
28.06.2019 - Voltabox Aktie: Jetzt zählt es!
06.06.2019 - Voltabox Aktie: Das sieht diesmal besser aus, aber…
21.05.2019 - Voltabox Aktie: Dammbruch…


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR