4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Singulus

DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Auftrag für eine DECOLINE II aus der Kosmetikindustrie - Umweltfreundliches Verfahren zur Veredelung von 3D-Bauteilen

Bild und Copyright: Singulus.

Bild und Copyright: Singulus.

18.02.2019, 08:15:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Auftrag für eine DECOLINE II aus der Kosmetikindustrie - Umweltfreundliches Verfahren zur Veredelung von 3D-Bauteilen
18.02.2019 / 08:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Auftrag für eine DECOLINE II aus der Kosmetikindustrie - Umweltfreundliches Verfahren zur Veredelung von 3D-Bauteilen
Kahl am Main, 18.02.2019 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat eine weitere Bestellung für eine Produktionslinie des Typs DECOLINE II zur Veredelung von dreidimensionalen Bauteilen erhalten. Ein europäischer Kunde aus der Kosmetikindustrie hat sich für die umweltfreundliche und kostengünstige Produktionslösung von SINGULUS TECHNOLOGIES entschieden. Für die Kosmetikindustrie bietet die DECOLINE II aufgrund ihrer Flexibilität die Möglichkeit, verschiedenste Produkte in zahlreichen unterschiedlichen Farben zu veredeln. Die eingesetzten Verfahren sind gegenüber der Galvanik besonders umweltfreundlich. "Der weitere Auftrag zeigt die Akzeptanz dieser Maschine und, dass SINGULUS TECHNOLOGIES sich in den neuen Arbeitsgebieten mit innovativen Produkten sehr gut positioniert hat", sagte Dr.-Ing. Stefan Rinck, CEO.

Die DECOLINE II von SINGULUS TECHNOLOGIES integriert das Metallisieren im Vakuum (Kathodenzerstäubung/Sputtern) sowie alle Lackier- und Vorbehandlungsschritte in einen Produktionsablauf. Dabei werden die Bauteile automatisch durch alle Prozessschritte transportiert. Eine zentrale Inline Vakuum-Beschichtungsanlage des Typs POLYCOATER ist dabei das Herz der Gesamtlinie. Der POLYCOATER ist als Inline-Maschine konzipiert und arbeitet nach dem Prinzip der Vakuum-Kathodenzerstäubung. Im Vergleich zur aufwendigen Batch-Fertigung, die das Aufdampfverfahren nutzt, automatisiert diese Lösung den Herstellprozess und senkt durch die kurzen Taktzeiten die Produktionskosten deutlich. Für eine optimale Beschichtung von allen Seiten lassen sich die Bauteile im Vakuum kontrolliert drehen.

Die umweltfreundliche und kostengünstige Beschichtungstechnologie zeichnet die DECOLINE II aus. Damit hebt sie sich deutlich von den traditionellen Beschichtungsprozessen ab und erfüllt somit alle Voraussetzungen, um die traditionelle Produktveredelung zu revolutionieren. Das Linienkonzept ist für zwei- und dreidimensionale Bauteile unterschiedlichster Ausprägung einsetzbar.

SINGULUS TECHNOLOGIES - Innovationen für neue Technologien
Bestehend auf seinen Kernkompetenzen baut SINGULUS TECHNOLOGIES innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse.

Die Kernkompetenzen beinhalten die Beschichtungstechnik, Oberflächenbehandlung, die Nasschemie sowie thermische Verfahrensprozesse. Das Unternehmen bietet Maschinen an, die weltweit in den Bereichen Solar, Halbleitertechnik, Medizintechnik sowie Consumer Goods eingesetzt werden. Bei allen Maschinen, Verfahren und Applikationen nutzt SINGULUS TECHNOLOGIES das Know-how in den Bereichen Automatisierung und Prozesstechnik.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main, WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5
Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924
E-Mail: bernhard.krause@singulus.de












18.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Hanauer Landstrasse 103

63796 Kahl am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (0)1709202924
Fax:
+49 (0)6188 440-110
E-Mail:
bernhard.krause@singulus.de
Internet:
www.singulus.de
ISIN:
DE000A1681X5, DE000A2AA5H5
WKN:
A1681X, A2AA5H
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




776837  18.02.2019 





Livestream HEUTE um 18 Uhr:

Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform, wird am Montag, den 21. Oktober 2019, einen Vortrag halten zum Thema „Europas ökonomische Souveränität“.„Europas ökonomische Souveränität“ mit Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von Singulus

09.09.2019 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Auftragseingang weiterhin bis zum vierten Quartal 2019 verzögert - Rücknahme der Jahresprognose zu Umsatz und Ergebnis erforderlich
08.09.2019 - DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Auftragseingang weiterhin verzögert - Rücknahme der Jahresprognose zu Umsatz und Ergebnis
14.08.2019 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das 1. Halbjahr 2019
09.08.2019 - DGAP-News: Wechsel im Aufsichtsrat der SINGULUS TECHNOLOGIES AG
23.05.2019 - DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES Hauptversammlung am 23. Mai 2019

4investors-News zu Singulus

09.09.2019 - Singulus Aktie unter Druck - Konzern entschärft Sorgen der Börse
08.09.2019 - Singulus - Gewinnwarnung für 2019: Großauftrag verzögert sich
14.08.2019 - Singulus: Neue Großaufträge werden für 2019 entscheidend
14.05.2019 - Singulus: Umsatz und Gewinn sollen im Jahresverlauf deutlich steigen
17.04.2019 - Singulus Technologies: Vertrag wird verlängert