E.ON SE: Audi und E.ON bauen Europas größte PV-Dachanlage


Nachricht vom 15.02.201915.02.2019 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 15.02.2019 / 11:31

 
Audi und E.ON bauen Europas größte PV-Dachanlage
Gemeinschaftsprojekt in Ungarn
35.000 Solarmodule auf Logistikzentren in Gy?r
 
 
Auf den Dächern der beiden Logistikzentren des ungarischen Standorts in Gy?r errichtet Audi gemeinsam mit E.ON einen Solarpark auf rund 160.000 Quadratmetern. Damit entsteht die größte europäische Photovoltaik-Anlage, die auf einem Gebäude installiert ist, auf dem Werksgelände von Audi Hungaria. Sie verfügt über eine Spitzenleistung von 12 Megawatt. Die Bauarbeiten starten im August 2019, ab Anfang nächsten Jahres beginnt damit die Erzeugung erneuerbarer Energie.

Im Gemeinschaftsprojekt mit E.ON Hungaria stellt Audi die Dachfläche der beiden Logistikzentren mit jeweils rund 80.000 Quadratmeter zum Bau des Sonnenenergieparks zur Verfügung. E.ON wird die insgesamt 35.000 Solarmodule installieren und die Anlage betreiben. Ab 2020 soll der Solarpark jährlich über 9,5 Gigawattstunden (GWh) erneuerbare Energie liefern. Damit lassen sich rechnerisch jährlich bis zu 5.000 Haushalte mit Strom versorgen und die CO2-Emissionen um rund 6.000 Tonnen reduzieren.

"Wir setzen uns für den sparsamen Umgang mit Ressourcen ein und wollen deshalb die Umweltauswirkungen unserer Produktion möglichst geringhalten. Die Wärmeversorgung von Audi Hungaria wird bereits heute zu rund 70 Prozent aus klimaneutraler, geothermischer Energie gedeckt. Ziel ist, unseren Standort zukünftig vollständig CO2-neutral zu betreiben. Mit dem Bau des Solarzellenparks machen wir nun auch bei der Stromversorgung einen weiteren Schritt, um dies zu erreichen", sagt Achim Heinfling, Vorsitzender des Vorstands von Audi Hungaria.

"Unser Unternehmen setzt sich für Lösungen ein, die eine nachhaltige Zukunft ermöglichen. Die breite Nutzung von Solarenergie ist dabei ein wesentlicher Eckpfeiler. Wir freuen uns, dass wir das über fast 25 Jahren aufgebaute Vertrauen zwischen beiden Unternehmen in dieser neuen Partnerschaft mit Audi Hungaria fortführen können", so Zsolt Jamniczky, Vorstandsmitglied von E.ON Hungaria.

"Wir arbeiten konsequent an mehr Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette", sagt Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der Audi AG. "Bis 2030 wollen wir alle unsere Produktionsstandorte CO2-neutral betreiben. Der Einsatz erneuerbarer Energien ist dafür ein wichtiger Stellhebel."

Dazu E.ON-Vorstandsmitglied Karsten Wildberger: "Intelligentes Energiemanagement ist unverzichtbar für Unternehmen, die ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen wollen. Wir unterstützen Kunden wie Audi dabei, Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit zu verbinden - und schaffen so Wert für ihre Kunden und unsere Gesellschaft."

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: E.ON SE
15.02.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
E.ON SE

Brüsseler Platz 1

45131 Essen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)201-184 00
E-Mail:
info@eon.com
Internet:
www.eon.com
ISIN:
DE000ENAG999
WKN:
ENAG99
Indizes:
DAX, EURO STOXX 50
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


776497  15.02.2019 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne