DGAP-News: KTG Energie AG: Hauptversammlung beschließt Aktiendividende im Verhältnis 11:1

Nachricht vom 22.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: KTG Energie AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

KTG Energie AG: Hauptversammlung beschließt Aktiendividende im Verhältnis 11:1
22.06.2016 / 19:34


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
KTG Energie AG:
Hauptversammlung beschließt Aktiendividende im Verhältnis 11:1

Hamburg, den 22. Juni 2016 - Die Hauptversammlung der KTG Energie AG (ISIN:
DE000A0HNG53) hat heute beschlossen, für das Geschäftsjahr 2014/2015 eine
Aktiendividende an die Aktionäre auszuzahlen. Das Bezugsverhältnis liegt bei 11:1. Spitzen, die nicht durch 11 teilbar sind, werden auf Basis des Verwertungserlöses der Bezugsrechte in bar kompensiert. Darüber hinaus hat die Hauptversammlung sämtlichen Vorschlägen der Verwaltung zugestimmt. Der Vorstand wurde mit 99 % der Stimmen entlastet.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln werden dafür 652.211 neue Aktien begeben. Die Bezugsfrist für die Aktiendividende beginnt am 23. Juni 2016, die Lieferung der jungen Aktien erfolgt nach der Eintragung ins Handelsregister - voraussichtlich bis Ende Juli. Mit dem Gewinnverwendungsbeschluss der Hauptversammlung und einem Spitzenausgleich erhöht sich das gezeichnete Kapital von 7.174.321,00 EUR um 652.211 EUR auf 7.826.532,00 EUR. 3.827.517,60 EUR werden in die Gewinnrücklage eingestellt. Damit werden 85,4 % des Bilanzgewinnes in Höhe von 4.479.728,60 EUR thesauriert. Die Präsenzquote lag bei rund 60 %.

Im Geschäftsjahr 2014/15 hatte das Unternehmen den Umsatz um über 25 Prozent von 70,9 auf 89,0 Millionen Euro und das EBITDA von 21,9 auf 25,05 Millionen Euro gesteigert.

Aktuell verfügt die KTG Energie über eine Anlagenkapazität von über 60 MW.
Für das Geschäftsjahr 2015/2016 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 90 Mio. EUR einem EBITDA von bis zu 28 Mio. EUR.

Über die KTG Energie AG

Die KTG Energie AG setzt auf ein integriertes, nachhaltiges Geschäftsmodell, bei dem die Erzeugung nachwachsender Rohstoffe nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion steht. Ende 2015 betreibt die KTG Energie AG mit rund 85 Mitarbeitern Biogasanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 60 MW, die sowohl aufbereitetes Biogas direkt ins Erdgasnetz einspeisen wie auch Biogas zur Stromproduktion nutzen. Daraus entsteht ab dem Geschäftsjahr 2015/2016 ein gesicherter Umsatzsockel von bis zu 90 Mio. Euro und ein EBITDA-Sockel von bis zu 28 Mio. Euro.

Kontakt

Investor Relations / Presse
Tobias M. Weitzel
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Telefon: +49 2154-8122 16
E-Mail: weitzel@kommunikation-bsk.de










22.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
KTG Energie AG



Ferdinandstr. 12



20095 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 40 76755372


Fax:
+49 40 76755374


E-Mail:
info@ktg-energie.de


Internet:
www.ktg-energie.de


ISIN:
DE000A0HNG53, DE000A1ML257,


WKN:
A0HNG5, A1ML25


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

473687  22.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Bayer: Milliardendeal mit BASF für Monsanto-Kauf
26.04.2018 - Mologen: Aktionäre sollen über Kapitalherabsetzung entscheiden
26.04.2018 - Singulus erhält weitere Millionen
26.04.2018 - mic AG: Empl verlängert
26.04.2018 - Steinhoff Aktie stürzt ab: Neuer Ärger - Christo Wiese fordert Milliarden
26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - EZB agiert mit ruhiger Hand: Mario Draghi spielt Wachstumssorgen herunter - Nord LB Kolumne
26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR