Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | sino

DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Q1 EBT Gj. 2018/2019 AG: 48 TEUR / Ergebnis nach Steuern: 27 TEUR bzw. 0,01 Euro pro Aktie / Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank GmbH entwickelt sich positiv und im Rahmen der Erwartungen

11.02.2019, 17:03:42 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: sino AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

sino AG | High End Brokerage: Q1 EBT Gj. 2018/2019 AG: 48 TEUR / Ergebnis nach Steuern: 27 TEUR bzw. 0,01 Euro pro Aktie / Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank GmbH entwickelt sich positiv und im Rahmen der Erwartungen
11.02.2019 / 17:03 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

sino AG | High End Brokerage
Q1 EBT Gj. 2018/2019 AG: 48 TEUR
Ergebnis nach Steuern: 27 TEUR bzw. 0,01 Euro pro Aktie
Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank GmbH entwickelt sich positiv und im Rahmen der Erwartungen
Düsseldorf, 11. Februar 2019

Die sino AG hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019 (01.10.2018 - 31.12.2018) ein Ergebnis von 48 TEUR vor Steuern erzielt, nach 266 TEUR in den ersten drei Monaten im vorigen Geschäftsjahr (01.10.2017 - 31.12.2017). Das Ergebnis pro Aktie beträgt im abgelaufenen Quartal 0,01 Euro nach 0,08 Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die saldierten Gesamterträge im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres lagen mit 1,41 Millionen Euro mit -17,8 % deutlich unter dem Wert des entsprechenden Vorjahresquartals (1,71 Millionen Euro).
Die gesamten Verwaltungsaufwendungen inkl. Abschreibungen fielen um 6,1 % von 1,45 Millionen Euro in den ersten drei Monaten des vorigen Geschäftsjahres auf 1,36 Millionen Euro im abgelaufenen Quartal.

Die sino AG hat im abgelaufenen Quartal 170.723 Trades abgewickelt (-2,4 % ggü. dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (174.857)). Per 31.12.2018 wurden bei der sino AG 397 Depotkunden betreut, 2,7 % weniger als im Vorjahr (408).

Die Trade Republic Bank GmbH, an der die sino über ihre 100%-ige Tochtergesellschaft sino Beteiligungen GmbH derzeit rund 54,6% des Grundkapitals hält, entwickelt sich weiterhin positiv und im Rahmen der Erwartungen. Das Ergebnis der Trade Republic Bank GmbH für das abgelaufene erste Quartal des Geschäftsjahres (01.10.2018 - 31.12.2018) beträgt -856 TEUR vor Steuern nach -356 TEUR im ersten Quartal des vorigen Geschäftsjahres.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand - ihillen@sino.de | 0211 3611-2040

Kontakt:
Karsten Müller
Syndikus / Prokurist
Tel. +49 211 3611 2220







11.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
sino AG

Ernst-Schneider-Platz 1

40212 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49(0)211 3611-0
Fax:
+49(0)211 3611-1136
E-Mail:
info@sino.de
Internet:
www.sino.de
ISIN:
DE0005765507
WKN:
576550
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



774627  11.02.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von sino

07.11.2019 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Die sino AG verzeichnet 44.519 Trades im Oktober und präsentiert das neue Release des sino MX-PRO auf der World of Trading
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: BaFin schließt Inhaberkontrollverfahren ab und genehmigt Beteiligung von Creandum und Project A an der Trade Republic Bank GmbH
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Aktualisierung der Prognose des Konzernergebnisses fu?r das Geschäftsjahr 2018/19
08.10.2019 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Präsentation des neuen MX-PRO auf der World of Trading
30.09.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Creandum und Project A werden in die Trade Republic Bank GmbH bereits vor Abschluss des Inhaberkontrollverfahrens im Rahmen einer vorgezogenen Kapitalerhöhung ca. 3,4 Mio EUR investieren

4investors-News zu sino

06.11.2019 - sino: Verlust kleiner als erwartet
08.10.2019 - sino: September mit gesunkener Order-Zahl
06.09.2019 - sino meldet gestiegene Tradezahl für den August
05.07.2019 - sino: Order-Aktivität sinkt im Juni
21.06.2019 - sino legt Halbjahreszahlen vor - Trade Republic wird wohl entkonsolidiert