DGAP-News: Commerzbank Asset Mgt Asia vom letztinstanzlichen Gericht in Singapur zur Zahlung in Höhe von 27 Millionen Euro verurteilt

Nachricht vom 08.02.201908.02.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Long Well Group / Schlagwort(e): Rechtssache

Commerzbank Asset Mgt Asia vom letztinstanzlichen Gericht in Singapur zur Zahlung in Höhe von 27 Millionen Euro verurteilt
08.02.2019 / 12:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Commerzbank Asset Mgt Asia vom letztinstanzlichen Gericht in Singapur zur Zahlung in Höhe von 27 Millionen Euro verurteilt

 

Long Well wird die vom Gericht anerkannte Schuld bei den Commerzbank-Gesellschaften eintreiben.

 

SINGAPUR - Media OutReach - 8. Februar 2019 - Long Well Group Ltd., ein Mischkonzern in privater Hand mit breit gefächerten Geschäftsinteressen, gab heute bekannt, dass der Court of Appeal [Berufungsgericht] Singapur das frühere Urteil des High Court Singapur bestätigt hat, wonach Commerzbank Asset Management Asia Ltd. gegen die mit den Klägern abgeschlossenen Verträge verstoßen hat.

Bei den Klägern in diesem Fall handelt es sich um die im Privatbesitz befindliche Long Well Group Limited und ihre verbundenen Unternehmen, die Geschäftsinteressen im Energie-, Bau- und Immobiliensektor in Südostasien haben.

Bei den Beklagten handelt es sich um die deutsche Commerzbank Aktiengesellschaft, die Muttergesellschaft von Commerz Asset Management Asia Pacific Pte. Ltd., die wiederum Eigentümerin von Commerzbank Asset Management Asia, einem weiterhin "aktiven" Unternehmen, ist.

Da Entscheidungen des Court of Appeal Singapur rechtskräftig sind, muss Commerzbank Asset Management Asia jetzt die durch das Urteil bestätigten Verbindlichkeiten in Höhe von 41 Millionen S$ zahlen.

Long Well besitzt jetzt ein vollständiges Rückgriffsrecht zur Eintreibung dieser Urteilssumme.

Das Urteil wurde von den Berufungsrichtern Andrew Phang und Steven Chong sowie dem beisitzenden Richter Quentin Loh verkündet.

Das letztinstanzliche Gericht in Singapur erklärte in diesem Urteil, dass Commerzbank Asset Management Asia sich eines Verstoßes gegen den Übertragungsvertrag und die Aktienbezugsverträge, die mit Long Well Group Limited und PT Citrabumi Sacna geschlossen wurden, schuldig gemacht hatte.

Der Court of Appeal Singapur, der die Entscheidung des High Court bestätigte, gab in seiner Entscheidung an, dass es von den durch Commerzbank Asset Management Asia vorgebrachten Argumenten nicht überzeugt war.

Seit dem Urteil des High Court Singapur im März 2018, haben die Long Well Group und die anderen Kläger mehrere Versuche unternommen, die Urteilssumme einzutreiben, jedoch vergeblich.

In einer Erklärung des Anwaltsteams von Long Well erklärten Lee & Lee: "Das jetzt gefällte Urteil stützt die Position der Long Well Group, dass sie den Vertrag mit der langfristigen Absicht abschloss, eine gute Investition zu tätigen. Bei den Gesprächen und Vereinbarungen verfolgte Long Well eine klare und konsequente Linie, und das jüngste Urteil hat die Überzeugung und Vorgehensweise der Gruppe bestätigt."

Medienansprechpartner:
Joseph Rajendran
E-Mail: joseph@tranzcomm.com
Mobiltelefon: +65 9228 7801












08.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



774053  08.02.2019 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Dermapharm bringt neue Heuschnupfen-Arzneien auf den Markt
21.02.2019 - RIB Software übernimmt Mehrheit an Levtech
21.02.2019 - Datron hält Dividende konstant - Gewinnanstieg erwartet
21.02.2019 - Datagroup: „Auftragseingang in den vergangenen Monaten war sensationell”
21.02.2019 - Siltronic Aktie stürzt ab - Ausblick verschreckt die Börse
21.02.2019 - Deutsche Telekom hebt Dividende an: In den USA läuft es
21.02.2019 - Henkel erhöht die Dividende - Gewinnrückgang erwartet
21.02.2019 - Nordex: Börse hakt Gewinneinbruch schnell ab - Kaufsignal!


Chartanalysen

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?
20.02.2019 - Mologen Aktie: Ist die Kursparty gleich vorbei?
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Absturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch


Analystenschätzungen

21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Prognose für 2020 steigt an
21.02.2019 - Glencore: Komplizierte Gemengelage
21.02.2019 - Henkel: Investitionen drücken Marge
21.02.2019 - Fresenius Medical Care: Gewinnerwartungen steigen an
21.02.2019 - Aixtron Aktie: Das belastet den Aktienkurs
20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?


Kolumnen

21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR