INTOSOL Holdings PLC: Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse

Nachricht vom 07.02.201907.02.2019 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 07.02.2019 / 11:13

INTOSOL Holdings PLC: Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse
 
Hannover / Garbsen, 7. Februar 2019: INTOSOL Holdings PLC, das preisgekrönte internationale Luxusreiseunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass die Aktien der Gesellschaft als Reaktion auf die Nachfrage der Anleger aus Deutschland heute an der Frankfurter Börse ("FSE") gehandelt werden. Daher wurden Aktien von INTOSOL unter dem Symbol 5IH zum Handel an der Börse zugelassen. Das gesamte ausgegebene Stammkapital wird an der Londoner Börse unter dem Symbol INTO gehandelt.
 
In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Hauptgeschäftsbereiche des Unternehmens in Europa befinden, ist das Unternehmen der Ansicht, dass eine Frankfurter Börsennotierung für bestehende Aktionäre von Vorteil ist, indem die Aktien des Unternehmens für Europäische Anleger zugänglicher werden.
 Über INTOSOL Holdings PLC 
INTOSOL Holdings PLC ist ein internationales Luxus-Reiseunternehmen, welches 2002 von Rainer Spekowius gegründet wurde. Die Geschäftsbereiche von INTOSOL www.intosol.comumfassen die Organisation von personalisierten Reisen im Luxussegment, sowie das Betreiben von exklusiven Boutique-Hotels. Seit der Gründung kann INTOSOL einen treuen und stetig wachsenden Kundenstamm von über 15.000 Kundenaufweisen. Diese erleben maßgeschneiderte Reiseerfahrungen, ganz nach dem Motto "Life is about Moments, created by INTOSOL". Die vielfältigen Reisethemen von INTOSOL reichen von Natur über Wellness und Hochzeit bis hin zu Golf und Kreuzfahrten. Vorreiter im Private Travel Design und beste Kundenbewertungen 
Seit der Gründung im Jahr 2002 gilt INTOSOL als Vorreiter im Private Travel Design, bei dem Kunden eine genau auf ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmte Reise erhalten. 
Mit Hilfe des innovativen Online-Routenmanagementsystems VIRTOSOL entwickeln die spezialisierten Travel Designer von INTOSOL maßgeschneiderte Reisen mit dem Ziel einmalige Erlebnisse zu schaffen, die lange in Erinnerung bleiben. 
Die Kundenzufriedenheit und Bildung einer nachhaltigen Kundenbeziehung ist dem Team von INTOSOL herbei ein besonderes Anliegen. Wie die überdurchschnittliche Anzahl an wiederkehrenden Kunden zeigt. Die erfolgreiche Arbeit INTOSOL wird auch durch die hervorragende Bewertung durch die INTOSOL Kunden auf dem Bewertungsportal Trustpilot wiedergespiegelt, wo INTOSOL einen TrustScore von 9,7/10 erreicht. 
 
 Erweiterung des Travel Designer Teams
In diesem Jahr wird INTOSOL weitere Travel Designer in verschiedenen Metropolen des deutschsprachigen Raums anstellen. 
Der Kundenstamm von über 15.000 zufriedenen Kunden wächst stetig jedes Jahr. Insofern sollen neue, hochqualifizierte Travel Designer das bereits bestehende Team unterstützen und die Kunden individuell beraten. 
"Seit 2002 sorgen wir dafür, dass unsere Kunden einmalige Reisen erleben, an die sie noch lange zurückdenken können" sagt Rainer Spekowius, Vorstandsvorsitzender der INTOSOL Holdings PLC. "Dies gelingt uns dadurch, dass sich unsere Travel Designer intensiv mit den Wünschen und Vorlieben der Kunden beschäftigen und ein nachhaltiges Vertrauensverhältnis aufbauen können. Damit wir auch weiterhin jedem einzelnen Kunden mit entsprechendem Engagement betreuen können, sind wir auf der Suche nach versierten Travel Designern, die Lust haben einzigartige Reisen zu kreieren." 
 Weiterentwicklung der SOUL PRIVATE COLLECTION
Die Weiterentwicklung der SOUL PRIVATE COLLECTION ist ebenfalls Bestandteil der Expansionsstrategie von INTOSOL. 
Derzeit umfasst das Portfolio der SOUL PRIVATE COLLECTION sechs hochkarätige Boutique-Hotels, von denen jedes ein Unikat ist. Besonders stolz ist INTOSOL auf das  Oceans Wilderness Hotel in Südafrika. Einerseits trägt es zur guten Marge bei und andererseits ist es eines der am besten Bewertesten Hotels. i-escape.com, die Plattform für favorisierte Hideaways, hat es wieder einmal bestätigt. Im Artikel "The 10 Best Places to Travel in 2019" holt sich Südafrika den ersten Platz. 
Und der Topgewinner unter den Hideaways ist Oceans Wilderness von INTOSOL.https://www.intosol.com/de/Oceans-Wilderness
 
Weitere Informationen zu INTOSOL finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.intosolholdingsplc.com oder wenden Sie sich an:
 
Rainer Spekowius 
Vorstandsvorsitzender 
INTOSOL PR / IR Deutschland
INTOSOL Holdings PlcINTOSOL GmbH PR / IR Deutschland
Tel: +49 5131 / 70 55 61
Tel: +49 5131 / 70 55 63
Charles Goodfellow / Martin Lampshire 
(Corporate Broker UK)
Peterhouse Corporate Finance
Tel: +44 (0) 20 7220 9791  
Juliet Earl / Gaby Jenner 
(Financial PR, UK)
St Brides Partners Ltd
Tel: +44 (0) 20 7236 1177

 
 

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: INTOSOL Holdings PLC
07.02.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

773591  07.02.2019 






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Dermapharm bringt neue Heuschnupfen-Arzneien auf den Markt
21.02.2019 - RIB Software übernimmt Mehrheit an Levtech
21.02.2019 - Datron hält Dividende konstant - Gewinnanstieg erwartet
21.02.2019 - Datagroup: „Auftragseingang in den vergangenen Monaten war sensationell”
21.02.2019 - Siltronic Aktie stürzt ab - Ausblick verschreckt die Börse
21.02.2019 - Deutsche Telekom hebt Dividende an: In den USA läuft es
21.02.2019 - Henkel erhöht die Dividende - Gewinnrückgang erwartet
21.02.2019 - Nordex: Börse hakt Gewinneinbruch schnell ab - Kaufsignal!


Chartanalysen

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?
20.02.2019 - Mologen Aktie: Ist die Kursparty gleich vorbei?
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Absturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch


Analystenschätzungen

21.02.2019 - Deutsche Telekom: Prognose für 2020 steigt an
21.02.2019 - Glencore: Komplizierte Gemengelage
21.02.2019 - Henkel: Investitionen drücken Marge
21.02.2019 - Fresenius Medical Care: Gewinnerwartungen steigen an
21.02.2019 - Aixtron Aktie: Das belastet den Aktienkurs
20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie


Kolumnen

21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR