4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Ahlers

DGAP-Adhoc: Ahlers AG: Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor



06.02.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Ahlers AG / Schlagwort(e): Personalie/Vorläufiges Ergebnis

Ahlers AG: Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor
06.02.2019 / 15:12 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR

Ahlers AG, Herford

ISIN DE0005009740

Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor

- Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof Dr. Carl-Heinz Heuer leitet den Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein. In diesem Zuge regt er die Verkleinerung des Aufsichtsrats von sechs auf drei Mitglieder an, um mit schlanken Strukturen den Herausforderungen des Marktes zu begegnen.

- Drei weitere Aufsichtsratsmitglieder bieten an, ihre Mandate zum Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 einvernehmlich niederzulegen.

- Vorschläge an die Hauptversammlung zur Neubesetzung der Aufsichtsratspositionen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof Dr. Carl-Heinz Heuer (65) hat der Ahlers AG heute mitgeteilt, sein Mandat mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 nach 18 Jahren niederzulegen, davon fast 16 Jahre als Vorsitzender. Prof. Dr. Heuer möchte mit diesem Schritt die Verjüngung an der Spitze des Kontrollgremiums vorantreiben. Nach der Verkleinerung des Vorstands im Dezember 2018 regt der Aufsichtsratsvorsitzende mit ausdrücklicher Zustimmung der Großaktionärin WTW Beteiligungsgesellschaft mbH an, den Aufsichtsrat der Ahlers AG von sechs auf drei Mitglieder zu reduzieren. In dem herausfordernden Marktumfeld würde damit der Weg hin zu schlankeren und schlagkräftigen Strukturen konsequent beschritten. Die entsprechende Satzungsänderung soll der am 17. April 2019 stattfindenden Hauptversammlung vorgeschlagen werden.

Prof. Dr. Julia von Ah (stellvertretende Vorsitzende), Herr Jörg-Viggo Müller und Herr Hans-Joachim Knauf (Arbeitnehmervertreter) haben der Gesellschaft heute angeboten, ihre Aufsichtsratsmandate ebenfalls mit Wirkung zum Ablauf der kommenden ordentlichen Hauptversammlung am 17. April 2019 niederzulegen, sollte die Hauptversammlung den Vorschlägen folgen. Herr Bernd Rauch hat sein Mandat bereits zum 31. Januar 2019 niedergelegt.

Der Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung mit Herrn Alexander Gedat (54), bis August 2017 CEO der Marc O'Polo AG, sowie Herrn Armin Fichtel (61), bis Ende 2017 CEO der s.Oliver Group, zwei äußerst erfahrene Kandidaten aus der Bekleidungsindustrie mit vertieften Kenntnissen des eCommerce zur Neubesetzung der vakanten Aufsichtsratsposten zur Wahl vorschlagen. Herr Gedat soll nach seiner Wahl auch den Vorsitz des Aufsichtsrats übernehmen. Als Arbeitnehmervertreterin bleibt Frau Heidrun Baumgart im Gremium.

In einer separaten Pressemitteilung gibt die Ahlers AG heute erste Zahlen zur Gesamtjahresentwicklung 2017/18 bekannt. Den Geschäftsbericht 2017/18 veröffentlicht die Gesellschaft am 28. Februar 2019.

Herford, 6. Februar 2019

Der Vorstand

Ahlers AG
Elverdisser Str. 313
32052 Herford

Kontakt:
Michael Zielke
Investor Relations Manager







06.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Ahlers AG

Elverdisser Straße 313

32052 Herford


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5221 979-0
Fax:
+49 (0)5221 70058
E-Mail:
ahlers-ag@ahlers-ag.com
Internet:
www.ahlers-ag.com
ISIN:
DE0005009740
WKN:
500974
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



773041  06.02.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von Ahlers

10.07.2019 - DGAP-News: Ahlers AG: Planmäßige Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahrs 2018/19 bei Umsatz, Ergebnis und Cashflow.
24.06.2019 - DGAP-Adhoc: Ahlers AG: Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahrs 2018/19 bei Umsatz, Ergebnis und Cashflow im Plan. Vor allem aufgrund von Sondererträgen im Vorjahreszeitraum sinkt das Ergebnis vor Ertragsteuern um 1,2 Mio. EUR. Gesamtjahresforecast bestätigt.
10.04.2019 - DGAP-News: Ahlers AG: EBIT vor Sondereffekten steigt durch Wirkung des Maßnahmenpakets zur Ertrags- und Effizienzsteigerung um 18 Prozent. Konzernumsatz sinkt mit 2,8 Prozent weniger als erwartet. Forecast für das Gesamtjahr bestätigt.
26.03.2019 - DGAP-Adhoc: Ahlers AG: Spürbare Stabilisierung der Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2018/19. EBIT vor Sondereffekten steigt um 18 Prozent auf 3,3 Mio. EUR (Vorjahr 2,8 Mio. EUR). Forecast für das Gesamtjahr unverändert.
28.02.2019 - DGAP-News: Ahlers AG: Prognose für Geschäftsjahr 2018/19: Transformationsjahr mit rückläufigen Umsätzen, deutlich gestiegenem Konzernergebnis und verbesserter Bilanzstruktur. Ab 2019/20 wieder Umsatzzuwächse und deutlich positives Ergebnis erwartet.

4investors-News zu Ahlers

10.04.2019 - Ahlers: 2020 sollen wieder Gewinne erzielt werden
11.04.2018 - Ahlers sieht sich weiter auf Kurs
26.03.2018 - Ahlers: Minus beim Ergebnis
25.09.2017 - Ahlers bestätigt die Prognose
12.07.2017 - Ahlers: Gewinnplus


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR