DGAP-News: Raiffeisen Bank International AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2018


Nachricht vom 06.02.201906.02.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Raiffeisen Bank International AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2018
06.02.2019 / 07:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
RBI: Vorläufige Geschäftszahlen 2018

- Konzernergebnis von EUR 1.270 Millionen (im Jahresvergleich um 14% gestiegen)

- Konzernergebnis inkludiert negative Sondereffekte in Höhe von EUR 159 Millionen aus der Verfeinerung der IFRS-9-Modelle sowie aus Vorsorgen für andere außerordentliche Ereignisse, die nicht in den Risikomodellen abbildbar sind, und EUR 120 Millionen aus dem Verkauf des polnischen Kernbankgeschäfts

- Anstieg der Betriebserträge um 4% im Jahresvergleich, unterstützt durch den Zins- und Provisionsüberschuss

- Anstieg der Kundenkredite um 4% trotz Verkauf des polnischen Kernbankgeschäfts

- CET1 Ratio bei 13,4% (fully loaded), positiver Effekt von 85 Basispunkten im vierten Quartal 2018 infolge des Verkaufs des polnischen Kernbankgeschäfts

- NPL Ratio sinkt um 186 Basispunkte auf 3,8%, die NPL Coverage Ratio verbessert sich um 10,6 Prozentpunkte auf 77,7%

- Risikokosten verbessern sich um EUR 146 Millionen im Jahresvergleich, Neubildungsquote beträgt 0,21%

- Veröffentlichung des Ausblicks am 13. März 2019 im Zuge der Publikation des vollständigen Geschäftsberichts

- Dividendenvorschlag in Höhe von EUR 0,93 je Aktie, Payout Ratio von 24%

Erfolgsrechnung in EUR
Millionen
1-12/2018
vorläufig
1-12/2017
Veränderung
Q4/2018
vorläufig
Zinsüberschuss
3.362
3.225
4,2%
843
Provisionsüberschuss
1.791
1.718
4,3%
467
Handelsergebnis und Ergebnis aus
Fair-Value-Bewertungen
17
37
(53,8)%
(3)
Verwaltungsaufwendungen
(3.048)
(3.011)
1,2%
(819)
Übriges Ergebnis
(160)
0
-
(74)
Abgaben und Sonderbelastungen aus staatlichen Maßnahmen
(170)
(163)
4,0%
(13)
Wertminderungen auf finanzielle Vermögenswerte
(166)
(312)
(46,9)%
(222)
Ergebnis vor Steuern
1.754
1.612
8,8%
167
Ergebnis nach Steuern
1.398
1.246
12,2%
127
Konzernergebnis
1.270
1.116
13,8%
98
 
 
 
 
 
Bilanz in EUR Millionen
31/12/2018
31/12/2017
Veränderung
 
 
vorläufig
 
 
 
Forderungen an Kunden
80.866
77.745
4,0%
 
Verbindlichkeiten gegenüber Kunden
87.038
84.974
2,4%
 
Bilanzsumme
140.115
135.146
3,7%
 
Risikogewichtete Aktiva (RWA gesamt)
72.661
71.902
1,1%
 

 

Kennzahlen
31/12/2018
vorläufig
31/12/2017
Veränderung
 
NPL Ratio
3,8%
5,7%
(1,9)PP
 
NPL Coverage Ratio
77,7%
67,0%
10,6PP
 
CET1 Ratio (fully loaded)
13,4%
12,7%
0,7PP
 
Eigenmittelquote (fully loaded)
18,3%
17,8%
0,5PP
 

 

Kennzahlen
1-12/2018
vorläufig
1-12/2017
Veränderung
Q4/2018
vorläufig
Nettozinsspanne (durchschnittliche zinstragende Aktiva)
2,50%
2,48%
0,03PP
2,52%
Cost/Income Ratio
57,5%
59,1%
(1,5)PP
63,3%
Konzern-Return-on-Equity
11,6%
12,2%
(0,6)PP
3,1%
Ergebnis je Aktie in EUR
3,68
3,34
0,34
0,94
Dividendenvorschlag je Aktie in EUR
0,93
0,62
0,31
-

 
Der Vorstand hat beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 die Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,93 je Aktie vorzuschlagen. Dies ergäbe eine maximale Ausschüttungssumme von EUR 306 Millionen bzw. eine Ausschüttungsquote von 24 Prozent.
Die Zahlen wurden noch nicht von den Wirtschaftsprüfern bestätigt. Die Daten für 2017 wurden angepasst, um den Effekt der FINREP-Umsetzung widerzuspiegeln. Der vollständige RBI-Geschäftsbericht 2018 einschließlich sonstiger Details über das abgelaufene Geschäftsjahr und des Ausblicks werden am 13. März 2019 veröffentlicht. Am 14. März 2019 findet der jährliche RBI-Investorentag für institutionelle Investoren und Analysten in London statt.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John Carlson und Zsolt Benkö
Group Investor Relations
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9
1030 Wien, Österreich
ir@rbinternational.com
Telefon +43-1-71 707-2089
www.rbinternational.com












06.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Raiffeisen Bank International AG

Am Stadtpark 9

A-1030 Vienna


Österreich
Telefon:
+43-1-71707-2089
Fax:
+43-1-71707-2138
E-Mail:
ir@rbinternational.com
Internet:
www.rbinternational.com
ISIN:
AT0000606306
WKN:
A0D9SU
Börsen:
Auslandsbörse(n) Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse (Amtlicher Handel)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




772903  06.02.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
26.06.2019 - MAX Automation: Aus in Bermatingen
26.06.2019 - Magforce führt Kapitalerhöhung durch
26.06.2019 - 7C Solarparken: Hohe Nachfrage nach neuen Aktien
26.06.2019 - Spielvereinigung Unterhaching: Auf den Spuren von Borussia Dortmund
25.06.2019 - Delticom lässt die Dividende ausfallen
25.06.2019 - Global Fashion Group: Frist beim IPO wird verlängert
25.06.2019 - BRAIN trennt sich von Tochtergesellschaft Monteil Cosmetics
25.06.2019 - NorCom: Audi-Auftrag sorgt für Kursanstieg


Chartanalysen

26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
25.06.2019 - Pepkor Aktie: So ist die Lage bei der Steinhoff-Tochter
25.06.2019 - Nel Aktie und die Erholungs-Chance: Das wird heiß!
25.06.2019 - Wirecard Aktie: Wird es jetzt für die Aktionäre gefährlich?
25.06.2019 - Aumann Aktie: Schrecken ohne Ende?
24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?
24.06.2019 - Lufthansa setzt sich eine neue Dividenden-Quote - Aktie vor Wende?
21.06.2019 - Aixtron Aktie: Ausbruchsversuch scheint misslungen


Analystenschätzungen

26.06.2019 - DEAG: Weitere Zukäufe möglich
26.06.2019 - Creditshelf: Neuer Schub
25.06.2019 - Lufthansa: Widerstand nicht ausgeschlossen
25.06.2019 - ProSiebenSat.1: Weiter im Abwärtsmodus
25.06.2019 - Tesla: 2020 kann ein Gewinnjahr werden
25.06.2019 - PSI Software: Ausblick auf die Quartalszahlen
25.06.2019 - artec technologies: Neue Chancen
25.06.2019 - Qiagen: Feedback zum Kapitalmarkttag
25.06.2019 - Deutsche Wohnen: Eine neue Strategie bei der Miete
25.06.2019 - Lufthansa: Keine raschen Impulse


Kolumnen

25.06.2019 - Ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Juni erneut - Commerzbank Kolumne
25.06.2019 - S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft - UBS Kolumne
25.06.2019 - DAX: Erfolgt ein klassischer Pullback? - UBS Kolumne
24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -
21.06.2019 - US-Notenbank Fed: Kein Stress mit dem Stresstest zu erwarten - Commerzbank Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
21.06.2019 - DAX-Chartcheck: Am entscheidenden Widerstand - UBS Kolumne
20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne