DGAP-News: EXXAfrica: AUSWIRKUNGEN DES SCHULDENSKANDALS IN MOSAMBIK DROHEN NACH ANGOLA ÜBERZUSCHWAPPEN

Nachricht vom 28.01.201928.01.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EXXAfrica / Schlagwort(e): Sonstiges

EXXAfrica: AUSWIRKUNGEN DES SCHULDENSKANDALS IN MOSAMBIK DROHEN NACH ANGOLA ÜBERZUSCHWAPPEN
28.01.2019 / 09:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
AUSWIRKUNGEN DES SCHULDENSKANDALS IN MOSAMBIK DROHEN NACH ANGOLA ÜBERZUSCHWAPPENWährend inländische und internationale Gerichte immer mehr Fakten über die geheim gehaltenen Schulden von Mosambik aufdecken, häufen sich die Anzeichen dafür, dass auch Angola infiziert sein könnte. Alles spricht dafür, dass obskure Beschaffungstaktiken in ähnlicher Weise die viel beachteten Antikorruptionsbestrebungen der Regierung Angolas und den 2019 aufkeimenden Wirtschaftsaufschwung zu untergraben drohen.
LONDON, Großbritannien, 25. Januar 2019/APO Group/ -- EXX Africa https://www.exxafrica.com/ veröffentlichte einen Sonderbericht über die Gefahr, dass sich der Schuldenskandal von Mosambik auch auf Angola auswirkt.
Am 25. Januar forderte das Parlament von Mosambik Vorbeugehaft für den ehemaligen Finanzminister des Landes, Manuel Chang, während dieser nach seiner kürzlich erfolgten Festnahme im Nachbarland Südafrika auf seine Auslieferung in die Vereinigten Staaten wartet.

Während der Schuldenskandal von Mosambik sein spektakuläres öffentliches Finale erreicht, häufen sich die Anzeichen dafür, dass die Beteiligung hochgestellter Politiker in Angola an dem Skandal bisher noch nicht vollständig aufgedeckt wurde.

Diese sich abzeichnenden Verbindungen und geschäftlichen Transaktionen drohen die populären und viel beachteten Antikorruptionsbestrebungen der Regierung Angolas zu gefährden, hochrangige angolanische Politiker in eine peinliche Lage zu bringen und den Ruf von Investoren in Angola erneut zu schädigen.

EXX Africa hat Ursachenforschung betrieben, um die Rolle der politischen angolanischen Elite im Schuldenskandal von Mosambik zu untersuchen und festzustellen, ob weitere, geheim gehaltene Schuldtitelemissionen vorliegen.

Insbesondere häufen sich die Alarmzeichen rund um die Transaktionen von Privinvest in Angola, die im Laufe unserer Ermittlungen auftauchten. Einiges davon könnte sich als rufschädigend für João Lourenço, den Präsidenten von Angola, erweisen.

Angolas Beziehungen zum IWF und die Aussicht auf einen Wirtschaftsaufschwung im Jahr 2019 sind ebenfalls gefährdet, da Investoren aufgrund der Auswirkungen des Schuldenskandals von Mosambik um den Verlust ihrer Reputation fürchten müssen.

Weitere Informationen zu Special Feature - Umgang mit dem Schuldenskandal von Mosambik in Angola: https://bit.ly/2Dxj9UT

Lesen Sie mehr über Influence Map: https://bit.ly/2FZClfH

Weitere Informationen und den vollständigen Bericht erhalten Sie unter https://www.exxafrica.com/

Von der APO Group im Auftrag von EXX Africa veröffentlicht.Pressekontakt:
Robert Besseling
Executive Directorrobert.besseling@exxafrica.comhttps://www.exxafrica.comHintergrundinformationen
EXX Africa ist ein auf Risikoberatung spezialisiertes Unternehmen, das korrekte, entscheidungsreife und geschäftlich bedeutsame Prognosen zu politischen und wirtschaftlichen Risiken in Afrika liefert. Wir verstehen die durch schnellen Wandel geprägte Dynamik des Kontinents und unterstützen unseren breit gefächerten Kundenstamm bei der Eindämmung der Risiken, die sich aus den wechselhaften politischen und wirtschaftlichen Trends in Afrika ergeben.












28.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



769889  28.01.2019 





Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Deutsche Konsum REIT: „Wir werden ein echter Dividendentitel“
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Adler Modemärkte will weiter an Profitabilität arbeiten
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - Schaltbau: „Auf dem Weg zurück zu historischen Margen”
20.02.2019 - Intershop will 2019 nah an die Gewinnschwelle kommen
20.02.2019 - Fresenius Medical Care hebt Dividende an und will Aktien zurückkaufen
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?


Chartanalysen

20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier


Analystenschätzungen

20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?


Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR