DGAP-News: SBF AG: SBF-Gruppe gibt vorläufiges Ergebnis per 31.12.2018 bekannt


Nachricht vom 22.01.201922.01.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SBF AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

SBF AG: SBF-Gruppe gibt vorläufiges Ergebnis per 31.12.2018 bekannt
22.01.2019 / 16:12


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

SBF AG: SBF-Gruppe gibt vorläufiges Ergebnis per 31.12.2018 bekannt

Leipzig, den 22. Januar 2019 - Die im m:access der Börse München notierte SBF AG (ISIN DE000A2AAE22) teilt mit, dass nach vorläufiger Prüfung der Abgrenzung der Jahresendumsätze das Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Durch erneute Optimierungen der Produktionsprozesse und der Ablaufstrukturen innerhalb der Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH konnte deren Produktivität nochmals erfreulich gesteigert werden. Im Wesentlichen wird dies dadurch dokumentiert, dass trotz des erwarteten und angekündigten Umsatzrückgangs das Jahresendergebnis auf Vorjahresniveau gehalten werden konnte.

Weitere Einsparungspotentiale in den Bereichen des Materialeinkaufs, der Personalaufwendungen sowie der sonstigen betrieblichen Aufwendungen konnten erfolgreich genutzt werden zur Kompensation des temporär reduzierten Umsatzes.

Rudolf Witt, Vorstand der SBF AG, berichtet: "Wir gehen davon aus, dass der Jahresumsatz 2018 als Resultat früherer defizitärer Geschäftspolitik das vorläufige Ende der negativen Auswirkungen der Vergangenheit auf die Gegenwart darstellt. Ab dem Geschäftsjahr 2019 rechnen wir mit steigenden Umsätzen und aufgrund der mittlerweile hohen Effizienz auch mit weiter steigenden Erträgen.

Die 2018 erwirtschaftete EBITDA-Marge liegt ebenso wie die EBIT-Marge deutlich über dem Branchendurchschnitt und bestätigt eindrucksvoll des Aufwärtstrend von SBF der letzten Jahre".

Der Konzernabschluss 2018 wird im Laufe des April 2019 vorliegen und veröffentlicht werden.

Über die SBF AG:

Die SBF AG und ihre Beteiligungen sind im Mobilitätssektor, insbesondere der Schienenfahrzeugindustrie tätig. Die SBF AG fungiert hierbei als geschäftsleitende Holdinggesellschaft. Der operative Geschäftsbereich wird durch die Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH betrieben.

Die SBF Spezialleuchten GmbH ist ein internationaler Systemanbieter für Decken-, Beleuchtungs- und Belüftungssysteme für Schienenfahrzeuge. Das Unternehmen hat sich dabei auf LED-Systeme für den Außen- und Innenbereich von Schienenfahrzeugen jeglicher Bauart spezialisiert. Das Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von Front- und Trittstufenbeleuchtungen im Exterieur über Lichtbänder in Deckensystemen und Leseleuchten im Interieur. Ein starker Fokus in der Entwicklung liegt auf dem neuen Trend, mittels Applikationen den Kundennutzen deutlich zu erhöhen. Die SBF Spezialleuchten GmbH bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette von der Konzeption über die Konstruktion bis hin zur Fertigung ab.

Kontakt:

SBF AG

Der Vorstand
Zaucheweg 4
04316 Leipzig
Tel: +49 (0)341 65235 894
E-Mail: info@sbf-ag.com












22.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SBF AG

Zaucheweg 4

04316 Leipzig


Deutschland
Telefon:
+49 (0)341 65235894
E-Mail:
info@sbf-ag.com
Internet:
www.sbf-ag.com
ISIN:
DE000A2AAE22
WKN:
A2AAE2
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




768569  22.01.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2019 - Wiener Börse: Neue Aktien im global market Segment
25.04.2019 - Wacker Chemie bestätigt Prognose - Ergebnis deutlich unter Druck
25.04.2019 - Norma wird pessimistischer für die Marge
25.04.2019 - Syzygy bestätigt Planungen für 2019
25.04.2019 - Lloyd Fonds will SPSW Capital übernehmen - Plate designierter neuer CEO
25.04.2019 - Borussia Dortmund: Grünes Licht aus Frankfurt
25.04.2019 - Wirecard Aktie nach den Zahlen: Und was kommt jetzt?
25.04.2019 - Expedeon erzielt operativ erstmals einen Gewinn
25.04.2019 - Merkur Bank: „Gehen von einem guten Geschäftsjahr aus”
25.04.2019 - Delivery Hero hebt Umsatzprognose an


Chartanalysen

25.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Bleibt der wichtige Ausbruch intakt?
25.04.2019 - BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause?
25.04.2019 - Commerzbank Aktie: Das werden spannende Wochen!
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Analystenschätzungen

25.04.2019 - Allgeier: Interessante Chance
25.04.2019 - Wacker Chemie: Aktie wird abgestuft
25.04.2019 - Bayer: Erwartungen werden übertroffen
25.04.2019 - EQS: Wachstum setzt sich fort
25.04.2019 - E.On: Aktie erhält neues Kursziel
25.04.2019 - Microsoft: Markterwartungen werden übertroffen
25.04.2019 - Tesla: Erschreckend schwache Zahlen
25.04.2019 - Boeing: Glaubwürdigkeit sinkt
25.04.2019 - ThyssenKrupp: Minus 3 Euro
25.04.2019 - Wirecard: Eine Bemerkung lässt aufhorchen


Kolumnen

25.04.2019 - Indische Börse steigt nach schwächerem Jahresbeginn auf Allzeithoch - Commerzbank Kolumne
25.04.2019 - DAX: Auf der Zielgeraden? - UBS Kolumne
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.04.2019 - DAX mit neuem Jahreshoch: Aufwärtsmodus nachhaltig intakt - Donner & Reuschel Kolumne
24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne