Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Deutsche Euroshop

DGAP-Adhoc: Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis für 2018 bei -61 Mio. EUR

16.01.2019, 18:53:48 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Deutsche EuroShop AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis für 2018 bei -61 Mio. EUR
16.01.2019 / 18:53 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis für 2018 bei -61 Mio. EUR
Die Deutsche EuroShop AG rechnet aus der Bewertung des Immobilienvermögens aus unrealisierten und nicht liquiditätswirksamen Marktwertveränderungen sowie aufgrund von Aufwendungen im Zusammenhang mit Investitionen in das Portfolio für das Geschäftsjahr 2018 mit einem negativen Bewertungsergebnis vor Steuern von ca. -61,0 Mio. EUR (Vorjahr: +13,1 Mio. EUR). Hiervon entfallen ca. -57,0 Mio. EUR (Vorjahr: +8,7 Mio. EUR) auf das Bewertungsergebnis der Konzerngesellschaften und ca. -4,0 Mio. EUR (Vorjahr: +4,4 Mio. EUR) auf das im Finanzergebnis enthaltene Bewertungsergebnis der Gesellschaften, die nach der at-equity-Methode bilanziert werden.

Bei einem unverändert hohen Vermietungsstand von rund 99 % wurde die Bewertung des Immobilienportfolios im Wesentlichen beeinflusst von im Durchschnitt leicht gestiegenen Ankaufsrenditen für Shoppingcenter in Deutschland, höheren Investitionen in die Modernisierung und Positionierung des Bestandsportfolios sowie von angepassten Erwartungen an die Mietenentwicklung.

Das Bewertungsergebnis des Immobilienvermögens kann sich noch verändern, da im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses weitere bewertungsrelevante Sachverhalte auftreten können.

Die Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse der Deutsche EuroShop AG für das Geschäftsjahr 2018 ist für den 27. Februar 2019 geplant.

Mitteilende Person: Patrick Kiss, Head of Investor & Public Relations








16.01.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche EuroShop AG

Heegbarg 36

22391 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 413 579-0
Fax:
+49 (0)40 413 579-29
E-Mail:
ir@deutsche-euroshop.de
Internet:
www.deutsche-euroshop.de
ISIN:
DE0007480204, DE000A1R0W05
WKN:
748020
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



766881  16.01.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von Deutsche Euroshop

13.11.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Neunmonatsergebnis 2019 planmäßig / 73 Mio. EUR positiver Steuereffekt erwartet / Leichte Anpassung der Prognose für 2020
12.11.2019 - DGAP-Adhoc: Optimierung der Beteiligungsstruktur ermöglicht die ergebniswirksame Auflösung von Steuerrückstellungen in Höhe von rund 73 Mio. EUR / Anpassung der Prognose 2020 aufgrund der Marktentwicklung
15.08.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Halbjahresergebnisse 2019 stabil und im Plan
15.05.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Operatives Wachstum und einmaliger Steuereffekt führen zu deutlich gesteigerten Geschäftsergebnissen im 1. Quartal 2019
29.04.2019 - DGAP-News: Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020

4investors-News zu Deutsche Euroshop

17.05.2019 - Deutsche Euroshop: Blick auf das Portfolio
16.05.2019 - Deutsche Euroshop: Realistischer Wert
01.03.2019 - Deutsche Euroshop Aktie: Hohe Dividendenrendite ein Faktor
28.02.2019 - Deutsche Euroshop: Besser als erwartete Zahlen
21.01.2019 - Deutsche Euroshop: Keine völlige Überraschung