DGAP-News: SPORTTOTAL AG: Finanzierung für internationale Expansion von sporttotal.tv über Fremdkapital-Fonds gesichert

Nachricht vom 10.01.201910.01.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Expansion

SPORTTOTAL AG: Finanzierung für internationale Expansion von sporttotal.tv über Fremdkapital-Fonds gesichert
10.01.2019 / 14:38


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
SPORTTOTAL AG: Finanzierung für internationale Expansion von sporttotal.tv über Fremdkapital-Fonds gesichert - Beschleunigtes Wachstum ohne Verwässerung der Aktionäre
- Langfristig bis zu 250 Mio. Euro Fremdkapital in mehreren Tranchen anvisiert
- Partnerschaft mit etablierten Akteuren wie der Fuchs & Associés Group
- Lauterbach: "Wir können jetzt viel schneller für uns attraktive Märkte erobern"

Köln, 10. Januar 2019. Die SPORTTOTAL AG wird das nationale und internationale Wachstum ihres skalierbaren Digitalgeschäfts sporttotal.tv künftig vor allem auf Basis von Fremdkapital finanzieren: Damit will das Unternehmen seine internationale Entwicklung deutlich beschleunigen und gleichzeitig eine Verwässerung der bestehenden Aktionäre der SPORTTOTAL AG vermeiden. Dafür soll in Luxemburg ein eigener Investmentfonds in Form eines "Reserved Alternative Investment Funds" (RAIF) gegründet werden. Die Luxemburger Fuchs & Associés Group will diesen RAIF auflegen und in mehreren Tranchen das Kapital von Family Offices und vermögenden Privatpersonen bündeln, um es SPORTTOTAL jeweils gezielt zur Verfügung zu stellen. Langfristig ist derzeit für die gesamte internationale Expansion ein Finanzierungsvolumen von bis zu 250 Mio. Euro in verschiedenen Tranchen anvisiert.
 

Auszahlung erster Teilfonds bereits im Februar 2019
Der erste Teilfonds soll kurzfristig eröffnet und bereits im Februar 2019 an die sporttotal.tv GmbH ausgezahlt werden, um das Berliner Development Lab und die weitere Expansion in Deutschland mit zusätzlichen Mitteln im unteren einstelligen Millionenbereich zu finanzieren. Dafür wurden bereits verschiedene Vorverträge abgeschlossen. Die Laufzeit des ersten Teilfonds des RAIF beträgt sieben Jahre, der Zinssatz liegt bei EURIBOR +8 % pro Jahr. Nach dieser Laufzeit sollen die Darlehen aus den erwirtschafteten Cashflows von sporttotal.tv zurückgezahlt werden. Für die Expansion in verschiedenen internationalen Zielmärkten sollen sukzessive und bedarfsorientiert weitere Tranchen des RAIF aufgelegt werden. Das globale Wachstum von sporttotal.tv soll in Zukunft durch diese neue Finanzierungsform und durch Partnerschaften mit verschiedenen internationalen Akteuren wie etwa der Fuchs & Associés Finance S.A., Luxemburg, sichergestellt werden. Das internationale Geschäft von sporttotal.tv soll dabei durch eine eigene Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg gesteuert werden: SPORTTOTAL.tv International S.a.r.L., Luxemburg. Die Gesellschaft wird als Joint Venture der SPORTTOTAL AG, die 51 Prozent hält, mit weiteren Partnern, darunter der Fuchs & Associés Group, Luxemburg, gegründet werden.Jean Fuchs: Hohes Investoren-Interesse an sporttotal.tv
Jean Fuchs, Eigentümer der Fuchs & Associés Finance S.A. und bis vor kurzem Chairman der ALPP (Luxemburger Vereinigung der Vermögensverwalter): "Der Wachstumsmarkt Sport, Lifestyle, Entertainment und Medien ist für Investoren sehr attraktiv. Und in diesem Markt bietet sportotal.tv eine einzigartige Chance. Deshalb haben wir einen speziellen Fonds gegründet, der das rasche internationale Wachstum von sporttotal.tv in der ganzen Welt sicherstellen soll - zu attraktiven Konditionen für das Unternehmen und die Investoren. Das Interesse der Investoren an sporttotal.tv ist außerordentlich hoch." SPORTTOTAL-CEO Peter Lauterbach: "Das ist der Durchbruch auf der Finanzierungs-Seite: Jetzt können wir jeden für uns attraktiven Markt zügig erobern." Das Berliner Development Lab habe mit der eigenen sporttotal.tv-Plattform bereits die Basis für die internationale Skalierung des Geschäftsmodells geschaffen. Lauterbach: "Dabei ist es uns endlich gelungen, einen Weg zu finden, mit dem wir das internationale Wachstum von sporttotal.tv ohne Kapitalerhöhungen finanzieren können. Grundsätzlich rechnen wir im aktuellen Szenario künftig nur noch mit kleineren Kapitalerhöhungen zur Wachstumsfinanzierung unseres Unternehmens."

Über die SPORTTOTAL AG:
Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf "sporttotal.tv" zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Kölnwww.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60weitzel@kommunikation-bsk.de












10.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln


Deutschland
Telefon:
+49 (0)221 7 88 77 0
Fax:
+49 (0)221 7 88 77 199
E-Mail:
info@sporttotal.com
Internet:
www.sporttotal.com
ISIN:
DE000A1EMG56
WKN:
A1EMG5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




765089  10.01.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende
25.03.2019 - Biofrontera übernimmt Cutanea Life Sciences vom Hauptaktionär Maruho
25.03.2019 - Steinhoff Aktie: Nächste Signalmarke wackelt bedenklich!
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Merkur Bank: „Gute Chancen für Wachstum”
25.03.2019 - Freenet: Dividende bleibt konstant
25.03.2019 - artnet AG: „Wachsende Beliebtheit von Online-Auktionen”
25.03.2019 - Mutares: Donges meldet Vollzug


Chartanalysen

25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?


Analystenschätzungen

25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial
25.03.2019 - Leoni: Kein Aufwärtspotenzial für die Aktie
25.03.2019 - Bayer: Belastungen im zweistelligen Milliardenbereich möglich
25.03.2019 - K+S: Minus 5 Prozent
25.03.2019 - Grand City Properties: Dividendenrendite von rund 4 Prozent
25.03.2019 - Puma: Prognose wirkt konservativ
25.03.2019 - Wacker Chemie: Klare Abstufung der Aktie


Kolumnen

25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR