DGAP-News: Bayern Kapital investiert in Construction Tech Start-up reINVENT

Nachricht vom 14.12.201814.12.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bayern Kapital GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Bayern Kapital investiert in Construction Tech Start-up reINVENT
14.12.2018 / 10:49


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Landshut/München, 14. Dezember 2018. Bayern Kapital beteiligt sich im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde im niedrigen siebenstelligen Bereich an reINVENT aus München. Das Construction Tech Start-up bietet eine Software an, die bei Bauprojekten den gesamten Kommunikationsprozess mit Gewerken und Kunden digitalisiert - von der Planung über den Bauablauf bis hin zur Schlüsselübergabe. Dadurch sollen Kosten von Bauprojekten und Bauverzögerungen signifikant reduziert werden. Weitere Investoren sind der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Foundamental und Astutia Ventures. Mit den neuen Mitteln möchte das reINVENT-Team die Vertriebsstruktur ausbauen und neue Features der Software entwickeln. Für Bayern Kapital ist es das zweite Investment in ein Construction Tech Start-up.
 
Das Start-up begann vor rund einem Jahr und hat heute 15 Mitarbeiter. Die Software-as-a-service-Lösung (SaaS) von reINVENT besteht aus 15 Einzelfeatures, die alle Projektbeteiligten während der gesamten Bau- und Gewährleistungsphase auf einer zentralisierten Plattform verbinden. Im Mittelpunkt stehen dabei der Vertrieb sowie Kunden-, Projekt- und Mängelmanagement.
 

Der Hintergrund der reINVENT-Idee: Im Branchenvergleich zählt die Baubranche zu den Schlusslichtern in Sachen Digitalisierung. Zudem zeigen Analysen, dass bis zu 30 Prozent der Kosten von Bauprojekten durch Ineffizienzen, Fehler oder unbestimmte Kommunikation verursacht werden. Das führt zu Zeitverzögerungen und Überschreitungen von Budgets im Bauablauf. Damit zielt die reINVENT-Software, die derzeit noch hauptsächlich im Wohnbereich zum Einsatz kommt, auf Bauträger, Projektentwickler, Architekten, Planungsbüros oder Baufirmen. Das Team um Gründer Prof. Dr. David Uhde plant nun schrittweise die Ausdehnung der Funktionalitäten auf die Bereiche Büro-, Handels- und Hotelimmobilien. Zudem soll das Vertriebspersonal aufgestockt und regional verbreitert werden.
Prof. Dr. David Uhde sagt: "Nur sechs Prozent aller Firmen der Baubranche nutzen durchgängig digitale Planungsinstrumente. Hier setzen wir an. Indem alle Beteiligten wie Projektentwickler, Planer, Bau- oder Vertriebsfirmen über unsere Software von Anfang an strukturiert kommunizieren und die Wünsche der Kunden im Blick halten können, lässt sich ein Bauablauf deutlich besser steuern. Unsere Vision ist Predictive Construction: Datenbasierte Vorhersagen treffen zu können, welche Projektschritte im Bauablauf zukünftig welche Probleme verursachen werden, um im Endergebnis Zeit und Geld zu sparen."
 

Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital, erklärt: "Die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft steckt noch in den Kinderschuhen. Zudem steigt die Bautätigkeit im Bereich der Wohnimmobilien, gleichzeitig beklagen viele Bauträger ausufernde Kosten. Die Software von reINVENT ermöglicht, schneller unter Einhaltung der Budgets zu bauen. Da das reINVENT-Team Bau- mit Gründungsexpertise verbindet und die Software erste zufriedene Kunden hat, ist reINVENT für uns ein strategisch hochinteressantes Investment in Bereich Construction Tech."
 

Über reINVENT:
reINVENT bietet Softwarelösungen für die Baubranche. Mithilfe von 15 vernetzten Software-Features verbindet reINVENT alle Projektbeteiligten während der gesamten Bau- und Gewährleistungsphase auf einer zentralisierten Plattform. Die reINVENT-Mission ist es, mithilfe digitaler Lösungen für Kommunikation, Datentransfer und Dokumentation alle Kundenprozesse neu zu gestalten und signifikante Kosten- und Zeitersparnis für Architekten, Bauträger, Bauunternehmen und Projektentwickler zu generieren. www.re-invent.io
 

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 325 Mio. Euro. Bislang hat Bayern Kapital rund 285 Mio. Euro Beteiligungskapital in 265 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5.000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de
 

Pressekontakt Bayern Kapital:
IWK Communication Partner
Benedikt Nesselhauf
+49. 89. 2000 30-30bayernkapital@iwk-cp.com
 

Pressekontakt reINVENT:
+49 89 7168 8762press@re-invent.io












14.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



758319  14.12.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Steinhoff braucht mehr Zeit: LSW blockiert die Restrukturierung
20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR