PNE Wind Anleihe 2018(2023)

EQS-Adhoc: Accu Holding AG: Zweite Fristerstreckung des Geschäftsberichts 2015

Nachricht vom 14.06.2016 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Accu Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Stellungnahme

Accu Holding AG: Zweite Fristerstreckung des Geschäftsberichts 2015
14.06.2016 / 17:33
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Accu Holding AG: Zweite Fristerstreckung betreffend Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 bewilligt
- SIX Exchange Regulation bewilligt eine weitere Fristerstreckung betreffend Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 bis zum 29. Juli 2016
Emmenbrücke, 15. Juni 2016. Accu Holding AG (Accu) hat am 9. Juni 2016 bei der SIX Exchange Regulation ein weiteres Gesuch um Erstreckung der Frist zur Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 eingereicht. Dieses wurde am 13. Juni 2016 bewilligt und der Entscheid wurde wie folgt begründet:
I. Die Verschiebung der Publikation des Geschäftsberichts 2015 sowie die Einreichung des Berichts bei SIX Exchange Regulation bis spätestens 29. Juli 2016, 23.59 Uhr, wird unter folgendem Vorbehalt und unter folgenden Bedingungen bewilligt:
a. Accu Holding AG hat betreffend den vorliegenden Entscheid bis spätestens Mittwoch, 15. Juni 2016, vor 7.30 Uhr, eine Medienmitteilung gemäss den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) zu veröffentlichen. Die Medienmitteilung hat den vollständigen Wortlaut von Ziff. I des vorliegenden Entscheides zu enthalten. Weiter sind in der Ad hoc-Mitteilung die Gründe für die zweite Verschiebung der Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 zu nennen.
b. Der Entwurf der Ad hoc-Mitteilung gemäss Ziff. I.a. dieses Entscheids ist SIX Exchange Regulation bis spätestens am Dienstag, 14. Juni 2016, 16.00 Uhr, per E-Mail zwecks Genehmigung zuzustellen.
c. SIX Exchange Regulation behält sich vor, allenfalls den Handel mit Effekten der Accu Holding AG vorübergehend einzustellen, wenn diese ihren Geschäftsbericht 2015 nicht bis spätestens 29. Juli 2016, 23.59 Uhr, nach den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) veröffentlicht und bei SIX Exchange Regulation einreicht.
Die folgenden Umstände haben zur zweiten Verschiebung der Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 geführt:
Die im Zeitpunkt des ersten Gesuches um Fristerstreckung betreffend die Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2015 vom 21. April 2016 andauernde Untersuchung der Staatsanwaltschaft Zürich gegen den früheren Verwaltungsratspräsidenten (vgl. Pressemitteilung vom 26. April 2016) machte es für Accu schwierig, abzuschätzen wie viel Zeit die Abschlussarbeiten für den Geschäftsbericht 2015 durch die Revisionsstelle, Deloitte AG, Zürich, noch in Anspruch nehmen würden. Die in der Zwischenzeit erfolgte Einsichtnahme in die von der Staatsanwaltschaft Zürich beschlagnahmten Dokumente und Unterlagen, welche entgegen den Erwartungen erst ab dem 12. Mai 2016 möglich war, hat gezeigt, dass der ursprünglich von Accu geschätzte Aufwand von rund vier Wochen für die Prüfung der fehlenden Dokumente sowie die weiteren zwei Wochen für den Abschluss der Arbeiten durch die Revisionsstelle, nicht ausreichen wird, da ein Teil der Dokumente einer weitergehenden vertieften Abklärung bedarf.
Aufgrund der Verzögerung des Beginns der Einsichtnahme und vor dem Hintergrund des bisher festgestellten weitergehenden Abklärungsbedarfs, geht Accu nach aktueller Einschätzung davon aus, dass es ihr möglich sein wird, den geprüften Geschäftsbericht 2015 per Ende Juli 2016 zu publizieren und der SIX Exchange Regulation einzureichen.
Für Rückfragen:
Andreas Kratzer
Accu Holding AG
Gerliswilstrasse 17
6020 Emmenbrücke
a.kratzer@accuholding.ch
Telefon +41 44 318 88 00
Accu Holding AG - Unternehmensprofil
Die Accu Holding AG ist eine an der SIX Swiss Exchange kotierte Gesellschaft mit Sitz in Emmenbrücke. Sie konzentriert sich auf die beiden Geschäftsfelder 'Industrielle Garne' und 'Oberflächentechnologie' und beteiligt sich an technologisch führenden Gesellschaften, die in Europa, Asien und Amerika in attraktiven Marktnischen tätig sind. Industrielle Garne umfasst die Entwicklung und Fertigung von Garnen auf Polymer- und Polyamid-Basis. Diese werden beispielsweise in der Herstellung von Airbags, Reifen, mechanischen Gummiwaren (MRG) wie Transportbänder, Schläuche und Transmissionsriemen, sowie für die Produktion von Seilen und Netzen eingesetzt. Der Bereich Oberflächentechnologie umfasst die Bereiche Härtereien und High-Tech-Dünnschicht-Beschichtungszentren der neuesten Generation. Damit werden in Europa und den USA für Nischenmärkte in der Automobil-, Luftfahrt-, Medizin-, Erdöl-, Prozess- und Fertigungsindustrie hochwertige Produkte hergestellt.
Rechtliche Hinweise
Die vorliegende Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit gewissen Risiken, Unsicherheiten und Veränderungen behaftet sein können, die nicht voraussehbar sind und sich der Kontrolle von Accu Holding AG entziehen. Accu Holding AG kann daher keine Zusicherungen machen bezüglich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteter Aussagen, deren Auswirkung auf die finanziellen Verhältnisse von Accu Holding AG oder den Markt, in dem Aktien und anderen Wertschriften der Accu Holding AG gehandelt werden.
The economic projections and predictions contained in this information relate to future facts. Such projections and predictions are subject to risks, uncertainties and changes which cannot be foreseen and which are beyond the control of Accu Holding AG. Accu Holding AG is therefore not in a position to make any representations as to the accuracy of economic projections and predictions or their impact on the financial situation of Accu Holding AG or the market in the securities of Accu Holding AG.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=WAFBVJMMBNDokumenttitel: fristli
14.06.2016 Mitteilung übermittelt durch die Tensid EQS AG. www.eqs.com Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Accu Holding AG



Gerliswilstrasse 17



6021 Emmenbrücke



Schweiz


Telefon:
+41 44 318 88 00


Fax:
+41 44 318 88 02


E-Mail:
info@accuholding.ch


Internet:
www.accuholding.ch


ISIN:
CH0001366332


Valorennummer:
136633


Börsen:
Auslandsbörse(n) SIX







Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service

471411  14.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt
20.04.2018 - Williams Grand Prix Holdings: Operatives Ergebnis sinkt
20.04.2018 - Schweizer Electronic: China-Engagement drückt Dividende
20.04.2018 - Syzygy: Gewinn geht zurück


Chartanalysen

20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?
18.04.2018 - Daimler Aktie: Kaufsignale und Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR