DGAP-News: VARTA AG: Veränderungen im Vorstand der VARTA AG - Dr. Michael Pistauer scheidet planmäßig zum 31.12.2018 aus

Nachricht vom 10.12.201810.12.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VARTA AG / Schlagwort(e): Personalie

VARTA AG: Veränderungen im Vorstand der VARTA AG - Dr. Michael Pistauer scheidet planmäßig zum 31.12.2018 aus
10.12.2018 / 17:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

Corporate News

Ellwangen, 10. Dezember 2018

Veränderungen im Vorstand der VARTA AG - Dr. Michael Pistauer scheidet planmäßig zum 31.12.2018 aus


Ein Jahr nach dem Eintritt von Herrn Steffen Munz als Finanzvorstand der VARTA AG scheidet
Dr. Michael Pistauer planmäßig zum 31.12.2018 aus dem Vorstand der VARTA AG aus.
Ab 1.1.2019 wird Steffen Munz neben seinen bisherigen Vorstandsressorts auch die Bereiche "Investor Relations" sowie "Mergers & Acquisitions (M&A)" von Dr. Pistauer übernehmen. Dr. Pistauer, der auch Mitglied des Aufsichtsrats der VARTA Microbattery GmbH ist, wird sich bei der kommenden ordentlichen Hauptversammlung im Mai zur Wahl in den Aufsichtsrat der VARTA AG aufstellen lassen.

"Wir danken Michael Pistauer für seine hervorragende Arbeit seit April 2016 für die VARTA AG", betont DDr. Michael Tojner, Aufsichtsratsvorsitzender der VARTA AG. "Er hat den so herausragend erfolgreichen Börsengang der VARTA AG im Oktober 2017 maßgeblich mitverantwortet".

Die VARTA AG setzt ihre profitable Wachstumsstrategie konsequent um. Die weiterhin zweistelligen Wachstumsraten im Umsatz und Ergebnis nach neun Monaten im Geschäftsjahr 2018 bestätigen die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie. Die besser als erwartete Ergebnisentwicklung war Anlass, die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 zu erhöhen. Das unmittelbar nach dem Börsengang im Oktober 2017 gestartete Investitionsprogramm zur Ausweitung der Produktionskapazitäten wird planmäßig umgesetzt. Aufgrund der sehr großen Nachfrage werden die Produktionskapazitäten insbesondere bei den kleinen Lithium-Ionen Batterien massiv ausgeweitet.

Kontakt:
Bernhard Wolf
Head of Investor Relations
Daimlerstrasse 1
73479 Ellwangen, Germany
Email: bernhard.wolf@varta-ag.com

Über die VARTA AG
Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die marktführende Position auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.












10.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
VARTA AG

Daimlerstraße 1

73479 Ellwangen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)791-921-0
E-Mail:
info@varta-ag.com
Internet:
www.varta-ag.com
ISIN:
DE000A0TGJ55
WKN:
A0TGJ5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




756197  10.12.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus
25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende
25.03.2019 - Biofrontera übernimmt Cutanea Life Sciences vom Hauptaktionär Maruho
25.03.2019 - Steinhoff Aktie: Nächste Signalmarke wackelt bedenklich!
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Merkur Bank: „Gute Chancen für Wachstum”


Chartanalysen

25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?


Analystenschätzungen

25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial
25.03.2019 - Leoni: Kein Aufwärtspotenzial für die Aktie
25.03.2019 - Bayer: Belastungen im zweistelligen Milliardenbereich möglich
25.03.2019 - K+S: Minus 5 Prozent
25.03.2019 - Grand City Properties: Dividendenrendite von rund 4 Prozent


Kolumnen

25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR