4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-Adhoc: gamigo AG veröffentlicht Anleihen-Prospekt und beantragt die Zulassung ihrer Anleihen an der Nasdaq Stockholm

06.12.2018, 14:45:09 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: gamigo AG / Schlagwort(e): Zulassungsantrag/Sonstiges

gamigo AG veröffentlicht Anleihen-Prospekt und beantragt die Zulassung ihrer Anleihen an der Nasdaq Stockholm
06.12.2018 / 14:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 06.12.2018

gamigo AG veröffentlicht Anleihen-Prospekt und beantragt die Zulassung ihrer Anleihen an der Nasdaq Stockholm

Die gamigo AG ("gamigo") hat am 11. Oktober 2018 eine vorrangig besicherte Unternehmensanleihe in Höhe von EUR 32.000.000 mit einer Aufstockungsoption auf insgesamt bis zu EUR 50.000.000 vorwiegend auf dem schwedischen und kontinental europäischen Anleihenmarkt platziert. Die Anleihen mit ISIN SE0011614445 werden mit einem jährlichen variablen Kupon in Höhe von 7,75% p.a. (über dem 3-Monats EURIBOR mindestens 0.00 Prozent) verzinst und werden am 11. Oktober 2022 fällig.

gamigo hat die Zulassung der Unternehmensanleihen zum regulierten Markt an der Nasdaq Stockholm beantragt. Die Anleihen werden alsbald zum Handel an der Nasdaq Stockholm zugelassen.

In diesem Zusammenhang hat gamigo einen Prospekt vorbereitet. Der Prospekt wurde von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde ("FI") gemäß dem Gesetz über den Handel mit finanziellen Instrumenten (Sw. lag (1991:980) om handel med finansiella instrument) genehmigt und registriert. Der Prospekt wird auf der FI website (www.fi.se) und der gamigo website (www.gamigo.com) abrufbar sein.

gamigo ist verpflichtet, diese Information gemäß der EU-Marktmissbrauchsrichtlinie (596/2014/EU) und dem Wertpapiermarktgesetz zu veröffentlichen. Diese Informationen wurden zur Publizierung am 06.12.2018 um 14:15 Uhr durch die angegebene Kontaktperson veröffentlicht.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:

Remco Westermann, CEO
+49 40 411885206ir@gamigo.com

Emittentin:

gamigo AG
Behringstraße 16 B
22765 Hamburg
Deutschland
Email: info@gamigo.com
Tel: +49 (0)40 411 885 0
Web-Seite: www.gamigo.ag

 








06.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
gamigo AG

Behringstr. 16b

22765 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40-411 885-0
Fax:
+49 (0)40-411 885-255
E-Mail:
ir@gamigo.com
Internet:
www.gamigo.ag
ISIN:
SE0011614445
WKN:
A2NBH2
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt; Stockholm

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



755177  06.12.2018 CET/CEST






Weitere DGAP-News von

16.10.2019 - DGAP-News: Börse München startet All-Share-Index auf m:access
16.10.2019 - DGAP-News: Molecular Health GmbH: Kooperation HanseMerkur und Molecular Health: Digital unterstützte Krebsdiagnostik verbessert Tumorbehandlung
16.10.2019 - Torpedo-Gruppe aus Kaiserlautern geht strategische Partnerschaft mit TECHNO ein +++ TECHNO überzeugt mit digitaler Ausrichtung und Wettbewerbsvorteilen im GW-Handel
16.10.2019 - DGAP-News: C-QUADRAT Investment AG: ESG-High Yield Credit-Team wechselt von JAR Capital Ltd. zu C-Quadrat Asset Management GmbH
16.10.2019 - DGAP-News: FAS und WTS beraten KKA Partners beim Erwerb der EVAGO Gruppe

4investors-News zu

11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne